Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

Pauschalreise

Angebote suchen
Skyline von Sydney – Australien Gold Coast - Australien Pool mit Meerblick – Pazifik Strand – Australien
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen

Fakten

Einwohner:

30.800.000

Fläche:

8.480.000 km²

5 größte Metropolen:

Sydney, Melbourne, Brisbane, Auckland, Port Moresby

Klimazonen:

Subtropen; Tropen

Australien und Pazifik - auf einen Blick
Map
Einzelne Länder

Australien und Pazifik - Land und Leute

Die Region Australien und Pazifik gehört zu den vielseitigsten und abwechslungsreichsten der Welt. Zudem kann auch die interessante Unterwasserwelt entdeckt werden. Zu dem Staat gehören darüber hinaus zahlreiche Inseln. Die Hauptstadt von Australien und Pazifik ist Canberra, hier leben circa 355.000 der insgesamt etwa 22,5 Millionen Einwohner. Man spricht englisch und es wird mit dem australischen Dollar gezahlt. In Australien und Pazifik herrscht eine parlamentarische Erbmonarchie, deren Oberhaupt die Königin Elisabeth II ist. Genauso vielfältig wie der Kontinent an sich sind auch die Unterkünfte. So gibt es sowohl luxuriöse Hotels als auch Campingplätze in den unterschiedlichen Regionen, in und auf denen man übernachten kann.

Australien und Pazifik: das Klima

Sydney – Australien

In der Region Australien und Pazifik gibt es verschiedene Klimazonen und die Jahreszeiten sind den europäischen entgegengesetzt. Für einen Badeurlaub sollte man in der Zeit von November bis Februar kommen. Die Temperaturen liegen dann bei etwa 30 bis 35 Grad Celsius, es kann durchaus aber auch mal heißer werden. In der Zeit von März bis Mai ist Herbst und der Winter herrscht in der Zeit von Juni bis August. Dies gilt allerdings nur für den Süden. Im Norden dagegen gibt es keine Unterscheidung in einzelne Jahreszeiten. Hier herrscht das ganze Jahr über ein tropisches Klima. Es ist das ganze Jahr über trocken und regnet nur sehr selten.

Australien und Pazifik: die Anreise

Strand auf Tahiti

Die bequemste Reisemöglichkeit nach Australien zu reisen, ist das Flugzeug. In der Hochsaison, also in der Zeit von Dezember bis Februar, gibt es derzeit einmal in der Woche einen Direktflug von Frankfurt nach Sydney. Weitere internationale Flughäfen befinden sich in Brisbane und Melbourne. Die meisten Flüge von Deutschland aus gehen über Dubai nach Australien. In Australien und Pazifik gibt es auch kleinere Flughäfen auf den Inseln, die können aber nur innerhalb des Landes angeflogen werden. Es gibt auch die Möglichkeit mit dem Schiff anzureisen, dies dauert über den Panamakanal etwa 50 Tage und ist recht kostenintensiv.

Australien und Pazifik: nützliche Informationen

Die Steckdosen in Australien sind dreipolig, will man also elektrische Geräte aus Europa nutzen, dann muss man einen Adapter mitnehmen. An den Steckdosen ist zudem ein Schieberegler angebracht, über diesen kann man die Stromzufuhr ein- und ausschalten. Man benötigt für die Einreise ein Visum, dabei füllt man online das "evisitor" Verfahren aus. Trinkgeld wird in Australien nicht selbstverständlich erwartet. Hier gilt dieses als wirkliche Anerkennung für einen guten Service. Für sehr guten Service gibt man in Restaurants, beim Friseur oder im Taxi 10 Prozent des Rechnungsbetrages.

nach oben

TOP Reiseangebote Australien und Pazifik

TOP Unterkünfte Australien und Pazifik

TOP Angebote Australien und Pazifik

Angebote aus der Umgebung

Australien und Pazifik - Erleben und Genießen

Die Region Australien und Pazifik ist ein wahres Traumziel. Man findet zahlreiche feinsandige Strände, eine vielseitige Flora und Fauna und unzählige kulturelle Highlights vor. Durch die isolierte Lage Australiens ist es so, dass es viele Tiere noch ganz selbstverständlich gibt, die anderorts bereits selten geworden sind. Dazu gehören Schlangen, Krokodile oder seltene Spinnenarten. Auch die ausgeprägte Vegetation ist hervorzuheben. Es gibt etwa 20.000 verschiedene Pflanzenarten, wovon etwa 90 Prozent nur in Australien vorkommen. Die Geografie ist ebenfalls beeindruckend. Im Osten findet sich das Hochland, welches bis zu 4.000 Meter hoch ist, hier gibt es auch zahlreiche erloschene Vulkane. Im mittleren Teil gibt es vorwiegend Flachland, durch das sich viele Flüsse ziehen. Im Westen nimmt das Tafelland etwa die Hälfte der gesamte Fläche des Kontinents ein, Berge, Plateaus und Flüsse wechseln sich ab.

Australien und Pazifik: Kultur erleben

Bungalows auf Bora Bora

Neben der beeindruckenden Landschaft hat Australien und Pazifik auch zahlreiche große Orte und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eine der größten Städte ist Sydney, hier lassen sich Sehenswürdigkeiten wie die Harbour Bridge, der Sydney Tower oder das historische Viertel The Rocks entdecken. In der Hauptstadt Canberra lassen sich zum Beispiel das alte Parlamentsgebäude oder das Kriegsdenkmal erkunden. Darüber hinaus befindet sich hier das Museum der nationalen Geschichte. Australien ist auch als eines der schönsten Tauchgebiete bekannt, das Great Barrier Reef befindet sich vor der Nordostküste und ist das größte Korallenriff der Erde.

Australien und Pazifik: Kulinarisch erleben

Känguru-Schild in Australien

Über die Jahre haben sich zahlreiche typische Spezialitäten in dem Land herausgebildet. Sehr gerne wird zum Beispiel ein gegrilltes Steak vom Strauß gegessen. Exotisches Fleisch vom Känguru, Emu oder Krokodil ist ebenfalls sehr beliebt, aber auch das Lammfilet gehört zu den Spezialitäten. Eine typische Beilage ist das Süßkartoffelpüree. Gerade in den Küstenregionen wird sehr gerne Fisch wie gegrillter oder geräucherter Lachs serviert. Hähnchen und Pute werden zusammen mit Gemüse gerne auf einem Spieß und mit würzigen Soßen angeboten. Zum Nachtisch werden gerne Früchte und süße Kuchen von den Australiern zubereitet.

Australien und Pazifik von einer anderen Seite: Geheimtipps

Einer der schönsten Nationalparks in der Region Australien und Pazifik ist der Kakadu Nationalpark. Man kann beeindruckende Felsformationen, Wasserfälle, Sumpflandschaften und eine sehr vielfältige Pflanzenwelt entdecken. Im Süden des Kontinents befindet sich die kleine Stadt Coober Pedy, wo sich die bedeutendste Opalfundstelle der ganzen Welt befindet. Eines der facettenreichsten Gebiete auf dem Kontinent sind die Kimberlys, Gebirge, Wüste und Buschlandschaft wechseln sich ab, außerdem warten die Tropfsteinhöhlen darauf, erkundet zu werden. An der Westküste lassen sich Orte entdecken, die touristisch noch nicht so erschlossen sind. Dazu gehören Coral Bay, Exmouth oder der Margaret River.

nach oben