Datenschutz

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung


Verantwortlicher:
Invia Travel Germany GmbH
Dittrichring 18-20
04109 Leipzig

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Boris Raoul (Vorsitzender),
Stephan Wiese, Nikolaus Pauseback,
Dr. Tobias Walther-Merkwitz

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

Invia Travel Germany GmbH
Datenschutzbeauftragter
Dittrichring 18-20
04109 Leipzig

datenschutz@ab-in-den-urlaub.de


Datenschutzerklärung als PDF Download oder zum Drucken.


Informationen zu einzelnen Datenverarbeitungen

Besondere Informationen zur Datenverarbeitung bei Besuch unserer Webseite

Allgemeines

Wie fast alle Anbieter, verwenden wir auch auf unseren Internetseiten Cookies und ähnliche Tracking-Technologien. Wir tun dies, um unsere Internetseiten überhaupt bereitstellen zu können, unsere Internetseiten verbessern und optimieren zu können, die Effektivität von Werbeaktionen zu bewerten sowie Analysen durchzuführen und/oder Ihnen relevante und personalisierte Anzeigen bei uns oder auf anderen Internetseiten anzeigen zu können.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die im Speicher Ihres Browsers oder Geräts abgelegt, wenn Sie eine Website besuchen oder etwa eine Schaltfläche betätigen. Cookies ermöglichen einer Website das Erkennen eines bestimmten Gerätes oder Browsers für verschiedene Zwecke. Diese Zwecke können sein die Benutzbarkeit der Website (z.B. im Falle von Session-Cookies oder Cookies zur Erkennung des Geräte- und Bildschirmformats) oder etwa die Information, ob ein bestimmtes Angebot oder ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. Die Erfassung solcher Nutzungsdaten erfolgt entweder anonymisiert oder mittels pseudonymisierter Nutzungsprofile. D.h. diese dienen gerade nicht dazu, Sie als Person zu identifizieren (sofern dies anders ist, weisen wir bei den nachfolgend erläuterten Technologien und Cookies hierauf hin). Obwohl nur pseudonymisierte Daten erhoben und verarbeitet werden, gilt dies in vielen Fällen dennoch als sog. Verarbeitung von personenbezogener Daten.
Sie können Cookies mithilfe der Einstellungen oder Tools deaktivieren oder entfernen, die als Teil der meisten Browsertechnologien zur Verfügung stehen. Die Präferenzen müssen für jeden von Ihnen genutzten Browser separat eingestellt werden, wobei unterschiedliche Browser verschiedene Funktionalitäten und Optionen bieten.

ähnliche Technologien

Mit ähnliche Tracking-Technologien (oder kurz „Technologien“) bezeichnen wir z.B. kleine Grafiken (wie "Pixel-Tags" oder "Clear GIFs"), die in unsere Websites, Dienste oder Funktionen integriert sein können. Diese arbeiten typischerweise mit Cookies zusammen, die wiederum regelmäßig die pseudonyme Kennung enthalten.

Ihr Wahlrecht

Bereits beim ersten Besuch unserer Internetseiten informieren wir Sie mit unserem Cookie-Fenster über die jeweils verwendeten Tracking-Technologien und Cookies.
Opt-In: Soweit wir die Verarbeitung der per Tracking- und/oder Cookies erfassten Informationen nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung für zulässig erachten, können Sie uns Ihre Einwilligung hierzu erteilen oder die Einstellungen bezüglich der verschiedenen Technologien durch An- oder Abhaken ganz einfach ändern.
Opt-Out: Bis auf solche Tracking-Technologien und Cookies, die zur Bereitstellung unserer Website und der damit verbundenen Abläufe und Funktionen notwendig sind, haben Sie nahezu immer die Möglichkeit, den damit verbundenen Datenverarbeitungen zu widersprechen (Widerspruch, Opt-Out). Das gilt selbst dann, wenn Sie dem Einsatz der Technologien und Cookies zunächst zugestimmt hatten. Wir weisen Sie auf diese Möglichkeiten in den nachfolgenden Beschreibungen ausdrücklich hin.
Wenn Sie die Tracking-Technologien und damit im Zusammenhang stehenden Cookies deaktivieren möchten, können Sie das im Übrigen auch über spezielle Einstellungen Ihres Browsers erreichen. Einige Funktionen unserer Website sind allerdings nur durch den Einsatz von Cookies verfügbar. Wenn Sie Cookies deaktivieren oder ablehnen, wird die Nutzung der Websites und Dienste gegebenenfalls eingeschränkt oder ist nicht mehr möglich.
Weitere Informationen und Hinweise zu Ihrem Cookie-Präferenzmanagement erhalten Sie beispielsweise auch unter http://www.youronlinechoices.com/de/.

Verwendete Technologien und Cookies

Cookies und ähnliche Technologien erfüllen für uns verschiedene Funktionen und Zwecke, die sich in bestimmten Kategorien zusammenfassen lassen.
Hinweis: Für alle nachfolgend beschriebenen Technologien und Cookies gilt – soweit keine detaillierteren Angaben erfolgen: Wir beabsichtigen nicht, diese Daten an Empfänger außerhalb der EU zu übermitteln oder dort verarbeiten zu lassen. Soweit eine Übermittlung in ein Land außerhalb der EU erfolgt, erfolgt dies ausschließlich auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der EU Kommission (Art. 45 Abs. 1 DSGVO) oder von Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO). Informationen zu den Entscheidungen der EU Kommission finden Sie hier. Nähere Informationen zu den bestehenden Datenschutzklauseln können Sie über den Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten anfordern.

Funktional

Bestimmte Technologien und Cookies sind notwendig, um wesentliche Funktionalitäten unserer Website zu ermöglichen und den von uns vorgesehenen Funktion unserer Online-Dienste sicherzustellen. Dazu gehören zum Beispiel die HTTP Session ID sowie Session Cookies, temporär gespeicherte Status-, Geräte- und Präferenzeinstellungen, lokale Formulardatensicherungen oder Angaben über etwa eingegebene Gutscheincodes sowie auch der Einstellungs-Cookie, der Ihre zu Beginn des Seitenbesuchs getroffenen Cookie-Präferenzen speichert. Hierunter fallen zudem Technologien und Cookies, die der technischen Fehleranalyse dienen sowie der Möglichkeit, Leistungsmessungen (z.B. Ladezeiten, Serverlastverteilungen) durchzuführen.

Soweit diese Daten pseudonyme Kennungen darstellen, verarbeiten wir diese aus den o.g. Gründen auf Grundlage berechtigten Interesses, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO. Sollten Sie diese Cookies deaktivieren möchten, können Sie das nur über spezielle Einstellungen Ihres Browsers erreichen. Wenn Sie diese Cookies deaktivieren oder ablehnen, wird die Nutzung der Websites und Dienste gegebenenfalls eingeschränkt oder ist nicht mehr möglich.

Session-Cookies erlöschen mit Ende Ihrer Browsersitzung. Dauerhafte Cookies werden zwischen den Browser-Sitzungen auf Ihrem Gerät gespeichert bis sie diese über ihre Browsereinstellungen löschen.

Erforderlich

Diese Tracking-Technologien erlauben uns, anonym Besucherzahlen, die Quellen der Seitenbesucher, Nutzungsdauer, ungefähre geografische Herkunft und Interaktionen von Nutzern mit unserer Website zu analysieren, um Rückschlüsse darauf zu ziehen, wie unsere Seiten genutzt werden und welche unserer Seiten besonders beliebt sind. Zudem ermöglichen sie uns, bestimmte Seitenbesuche wichtigen Vertriebs- und Affiliate-Partnern zuzuordnen und anschließende Nutzerinteraktionen nachvollziehen zu können. Grundlage der Verwendung dieser Technologien und Cookies ist unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f). DSGVO, weil wir statistische Analysen über die Verwendung unserer Website zur Optimierung genauso wie zur Abrechnung oder Bewertung unserer Vertriebskanäle benötigen.

Google Analytics

Hierzu nutzen wir „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google LLC, der in der EU über Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) bereitgestellt wird.

IP-Masking: Wir verwenden Google Analytics mit der Voreinstellung „AnonymitzeIP“, sodass Ihre IP-Adresse nur um die letzten acht Ziffern gekürzt von Google erhoben wird. Die o.g. Daten werden durch den Empfänger Google Ireland Ltd. in unserem Auftrag maximal 180 Tage verarbeitet. Google ist allerdings berechtigt, die gesammelten pseudonymisierten Nutzungsinformationen auch auf Servern der Google LLC in den USA zu speichern. Google LLC ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI

Sie können die Verarbeitung der Nutzungsprofile durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de oder https://support.google.com/analytics/answer/181881?hl=de.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

AWIN/Zanox Tracking Cookies

Wir setzen auf unserer Website AWIN Tracking Tags und Cookies (AWIN AG, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin, vormals Zanox) zur korrekten Erfassung von Sales und/oder Leads bei Vertriebspartnern ein. AWIN-Cookies speichern keine unmittelbar personenbezogenen Daten, vielmehr werden lediglich die Identifikationsnummer des vermittelnden Partners wie auch die Ordnungsnummer des vom Websitebesucher angeklickten Angebots bzw. Werbemittels erfasst. Diese Informationen werden zur Zahlungsabwicklung zwischen dem Webseitenbetreiber und dem Werbenden benötigt. AWIN Cookies speichern diese Daten für maximal ein Jahr. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung von AWIN finden Sie unter folgenden https://www.awin.com/de/rechtliches/privacy-policy

Sie können AWIN Tracking Cookies unter https://www.awin.com/de/rechtliches/cookieoptout widersprechen, indem sie einen Opt-Out Cookie setzen.

Personalisierung

Diese Technologien und Cookies erlauben es uns es uns, Ihnen bei der Nutzung unserer Internetseiten und Dienste erweiterte Funktionen zu bieten und unsere Angebote noch besser auf Ihre persönlichen Interessen abzustimmen. Dazu kann Ihre Identifizierung bei der Anmeldung auf unseren Seiten gehören, aber auch die Verfolgung Ihrer Interessen oder der in der Vergangenheit angesehenen Inhalte. Die Verarbeitung solcher Nutzungsprofile beruht auf Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a) DSGVO.

Personalisierter Newsletter, Kundenlogin

Sofern Sie eine Buchung auf unserer Website erfolgreich durchgeführt haben oder sich für einen Newsletter angemeldet haben, möchten wir unsere Newsletter mit Angeboten versehen, für die Sie sich zuletzt interessiert haben. Mit Ihrer Zustimmung speichern wir während der Nutzung unserer App zu diesem Zweck bestimmte Nutzungsaktivitäten wie eingegebenen Suchparametern oder zuletzt angesehene Hotels und ordnen diese über eine eindeutige Cookie-Kennung Ihrem Kunden- oder Newsletteranmelderprofil zu. Die Verarbeitung dieser Nutzungsdaten in Verbindung mit dem bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten (siehe unten im Abschnitt „Besondere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen einer Reisebuchung“) erfolgt zum Zweck, Ihnen interessensbasierte Werbung zusenden zu können.

Wenn Sie sich bereits in unserem Kundenkonto eingeloggt haben, nutzen wir die eindeutige Nutzerkennung auch, um Ihnen den Login in unser Kundenkonto beim nächsten Mal zu erleichtern.

Haben Sie der Übermittlung von Nutzungsinformationen zu Ihrem Surfverhalten an uns zuvor zugestimmt, ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung derzeit nur möglich, indem Sie Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers löschen. Bei einem erneuten Besuch können Sie Ihre Cookie-Präferenzen dann unter Ausschluss dieser Technologie-Kategorie erneut setzen.

Die Daten und Informationen werden von uns als Datenverantwortliche verarbeitet, bis Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Der Widerspruch beeinträchtigt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerspruchs. Bitte senden Sie uns daher zusätzlich eine E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de wenn Sie eine Löschung der erfassten Nutzungsdaten erreichen möchten.

bd4travel

Auf dieser Website werden durch die Technologie von bd4travel (bd4travel GmbH Rödelheimer Bahnweg 23, 60489 Frankfurt am Main) Informationen über das Surfverhalten (Produktlisten, Reise- und Suchparameter) der Websitebesucher zu Marketing- und Personalisierungszwecken in pseudonymisierter Form (bd4travel-ID) gesammelt und mithilfe von Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung der Angebote auf unseren Seiten benutzt. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Laufzeit des bd4travel Cookies beträgt maximal 20 Jahre.

Haben Sie der Übermittlung von Informationen zu Ihrem Surfverhalten an bd4travel zuvor zugestimmt, ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung derzeit nur möglich, indem Sie den Cookie „bd4ti“ oder gegebenenfalls alle Cookies in den Einstellungen Ihres Browser löschen. Bei einem erneuten Besuch können Sie Ihre Cookie-Präferenzen dann unter Ausschluss dieses Cookies bzw. der Cookie-Kategorie setzen.

Statistik

Diese Technologien und Cookies helfen uns sowie unseren Partnern (z.B. Werbenetzwerke und Exchange-Plattformen), den Erfolg von Marketingkampagnen (online oder offline) statistisch zu erfassen, indem Nutzerinteraktionen mit Werbemitteln (wie Anzeigen und Bannern) sowie einzelne Aktivitäten des Nutzers auch auf anderen Zielseiten im Internet gespeichert werden (Conversion-Statistiken).

Um unsere Webseiten auf Grundlage von detaillierteren Nutzungsinformationen besser zu gestalten, nutzen wir zudem Technologien, um uns Bewegungen und Interaktionen unsere Seitenbesucher statistisch aufbereiten zu lassen oder solche, die uns Nutzergruppentests ermöglichen oder.

Diese Technologien und Cookies verwenden wir auf Ihre Einwilligung hin, Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a) DSGVO.

Click-IDs (diverse)

Um den Erfolg unserer Werbeanzeigen auf bestimmten Partnerseiten messen zu können, wird bei einem Klick auf unsere Werbeanzeige und nach Weiterleitung auf unsere Internetseiten eine (Click-)ID in einem Cookie in Ihrem Browser gespeichert.

Diese Partnerseiten können zum Beispiel sein:

  • Kayak.de (Cookielaufzeit: 30 Tage bis 2 Jahre)
  • Tripadvisor.de (Cookielaufzeit: 2 Stunden)
  • Trivago.de (Cookielaufzeit: 20 Jahre)


Haben Sie dem Einsatz dieser Technologien und Cookies an uns zuvor zugestimmt, ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung derzeit nur möglich, indem Sie Cookies in den Einstellungen Ihres Browser löschen. Bei einem erneuten Besuch können Sie Ihre Cookie-Präferenzen dann unter Ausschluss dieser Technologie-Kategorie erneut setzen.

TVSquared

Um insbesondere die Wirksamkeit und die Auswirkungen von TV-Kampagnen auf das Nutzerverhalten zu messen, setzen wir die TV Tracker-Technologie von TVSquared (TV Squared Ltd, United Kingdom) ein. TV Squared erhebt in unserem Auftrag Datum und Zeit von User Sessions, Herkunftsseiten (refurl), Nutzerinteraktionen auf unseren Seiten sowie Information über den von Ihnen genutzten Browser und Betriebssystem. Der Cookie mit einer Laufzeit von 2 Jahren speichert hierfür eine zufällige User-ID. Alle Daten werden von TVSquared nur innerhalb der EU gespeichert. Mehr erfahren Sie unter
https://tvsquared.com/privacy-policy.

Sie können der Erfassung durch TVSquared unter
http://collector.tvsquared.com/optout.php widersprechen.

Heap Analytics

Auf einzelnen Seiten setzen wir das Webanalysetool Heap Analytics (460 Bryant St. Ste 300 San Francisco, CA 94107, USA) ein. Es werden bestimmte Nutzeraktionen auf der betreffenden Internetseite (z.B. Einstiegsseiten/Seitenaufruf, Klick auf Schaltflächen, Ausstiegsseiten), die IP-Adresse sowie bestimmte Informationen über das beim Seitenbesuch genutzte Gerät- bzw. Browser erfasst und ein Cookie mit zufälliger ID gespeichert. Die Cookielaufzeit beträgt 60 Tage. Weitere Informationen finden Sie hier:
https://heapanalytics.com/privacy

Haben Sie dem Einsatz dieser Technologien und Cookies an uns zuvor zugestimmt, ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung derzeit nur möglich, indem Sie Cookies in den Einstellungen Ihres Browser löschen. Bei einem erneuten Besuch können Sie Ihre Cookie-Präferenzen dann unter Ausschluss dieser Technologie-Kategorie erneut setzen.

Hotjar

Diese Website verwendet Hotjar, ein Webanalyse-Tool der Hotjar Ltd. (Level 2, St Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian’s STJ 1000, Malta), um zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) zu erfassen. So entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen, Mausklicks und Tastaturinteraktionen, mit dem Zweck, einzelne Besuche dieser Website stichprobenartig als sog. Session-Replays wiederzugeben sowie in Form sog. Heatmaps auszuwerten und daraus potentielle Verbesserungen für diese Website abzuleiten. Die durch Hotjar erfassten Daten sind nicht personenbezogen und werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://help.hotjar.com/hc/en-us/categories/115001323967-About-Hotjar. Die Speicherung und Verarbeitung der erfassten Daten in unserem Auftrag erfolgt für 365 Tage sowie innerhalb der EU. Wenn Sie eine Erfassung durch Hotjar nicht wünschen, können Sie dieser auf allen Websites, die Hotjar einsetzen, unter dem folgenden Link widersprechen:
https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out

Optimize

Unsere Website verwendet ferner Google Optimize. Google Optimize analysiert die Nutzungsaktivitäten von Besuchern verschiedener Varianten unserer Website und hilft uns die Benutzerfreundlichkeit entsprechend dem Verhalten auf der Website zu verbessern. Google Optimize ist ein in Google Analytics integriertes Tool. Die dafür zunächst erforderliche Nutzerkennung erfolgt über eine zufällige Cookie-ID, IP-Adressen oder auch die von Google Analytics vergebene Kennung. Die Datenspeicherung in unserem Auftrag erfolgt wie (oben) unter „Google Analytics“ beschrieben.

Wingify
Für Leistungsüberwachung, A/B-Testing und Conversion-Optimierung sowie Klickaufzeichnungen nutzen wir auf einigen unserer Internetseiten die Technologie von Wingify (Wingify Software Private Limited). Dieser Dienst erlaubt uns eine schnelle Analyse durch Übersichten über die Reaktion unserer Nutzer bei Veränderungen auf unserer Seite (auf anonymer Basis). Wingify speichert dabei Nutzeraktivitäten, Geräte- und Browserinformationen sowie eine unique User ID (_vwo_uuid) in einem Cookie, anonymisiert aber sowohl die IP-Adresse sowie jeglichen personenbezogene Inhalte auf der Seite im Falle von Aufzeichnungen vollständig. Mehr Informationen zum Datenschutz bei Wingify finden Sie hier https://vwo.com/privacy-policy/ . Zudem stellt Wingify sicher, die europäischen Datenschutzstandards nach der DSGVO zu erfüllen:
https://vwo.com/platform/security-compliance/gdpr/ .

Wenn Sie die Funktionen von Wingify in Ihrem Browser unterbinden möchten, nutzen Sie bitte die Opt-Out-Möglichkeit unter https://vwo.com/opt-out/ .

Kameleoon

Kameleoon ist eine Lösung der Kameleoon SAS (12 rue de la Chaussée d'Antin, 75009 Paris), die ebenfalls A/B-Tests und Web-Analysen über die Reaktion unserer Nutzer bei Veränderungen auf unserer Seite ermöglicht. Die vom Kameleoon-Skript erfassten Nutzungsdaten sind anonymisierte Browsing-Daten. Die Kameleoon-Cookies speichern eine per Zufallsverfahren gewählte ID, IP-Adressen werden vor Erhebung anonymisiert.

Kameleoon ermöglicht das Löschen aller personenbezogenen Daten innerhalb von 72 Stunden. Die Kameleoon-Server befinden sich ausschließlich in Europa, die von Kameleoon erfassten pseudonymisierten Nutzungsprofildaten verlassen daher die EU nicht. Mehr zur Datenschutz-Konformität von Kameleoon erfahren Sie hier:
https://www.kameleoon.com/de/compliance/dsgvo/

Wenn Sie der Erfassung durch Kameleoon widersprechen möchten, können Sie über https://www.kameleoon.com/de/optout.html einen entsprechenden Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser aktivieren.

Retargeting

Wir verwenden Retargeting- oder Remarketing-Technologien und Cookies, um Sie über zielgerichtete Werbeanzeigen auf den Seiten Dritter erneut ansprechen zu können. Dabei können wir Anzeigeninhalte schalten, die speziell auf die Interessen abgestimmt sind, welche Sie bei vorherigen Sitzungen haben erkennen lassen haben. Auch hier werden anschließend die Aufrufe unserer Werbemittel und die nachfolgenden Aufrufe unserer Website sowie in der Regel auch erzielten Verkäufe in zeitlichem Zusammenhang mit einer bestimmten Werbekampagne statistisch erfasst (Conversion-Messung). Der Einsatz der nachfolgend aufgelisteten von Retargeting und Conversion-Messung ist von Ihrer Einwilligung bei der ersten Nutzung unserer Internetseiten abhängig, Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a) DSGVO.

Google AdWords und AdWords Conversion-Tracking

Unsere Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Dabei verwenden wir einerseits die Remarketing-Funktion innerhalb des Google AdWords-Dienstes. Mit der Remarketing-Funktion können wir Ihnen als Nutzer unserer Website auf anderen Websites innerhalb des Google Displaynetzwerks (auf Google selbst, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Websites) interessensbasierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür werden einzelne Nutzerinteraktionen auf unserer Website erfasst. Google nutzt hierzu eine Cookie-ID zur eindeutigen Identifikation Ihres Webbrowsers. Weitere personenbezogene Daten werden nicht gespeichert.

Ferner verwenden wir im Rahmen der Nutzung des Google AdWords-Dienstes das sog. Conversion Tracking. Der entsprechende Cookie für das Conversion-Tracking wird abgelegt, wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken. Die Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Wir erhalten von Google als AdWords-Kunde wiederum anonymisierte Conversion-Statistiken.

Im Zusammenhang mit AdWords können wir zudem den Dienst „Google Hotelanzeigen“ (Hotel Ads) nutzen, um Interessenten auf deren Desktop-PC, Tablet und Mobilgerät passende Hotelanzeigen präsentieren zu können, wenn eine entsprechende Suchanfrage auf Google.com oder in Google Maps durchführen.

Sie können interessenbezogene Anzeigen auf Google sowie interessenbezogene Google Anzeigen im Web (innerhalb des Google Displaynetzwerks) in Ihrem Browser deaktivieren, indem Sie unter http://www.google.de/settings/ads die Schaltfläche „Aus“ aktivieren oder die Deaktivierung unter http://www.aboutads.info/choices/ vornehmen. Weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten und dem Datenschutz bei Google finden Sie unter
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/?fg=1.

Darüber hinaus können Sie die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin. Nähere Informationen zu Google Remarketing sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie unter http://www.google.com/privacy/ads/ einsehen.

Bing Universal Event Tracking (UET)

Auf unserer Website werden mit Technologien der Bing Ads (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) pseudonymisiert Nutzungsdaten erhoben und gespeichert. Dies ermöglicht es uns einerseits, mithilfe von Cookies die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Auf unserer Website ist auch ein Bing UET-Tag integriert, ein Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst.

Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren.

Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing finden Sie auf der Website von Bing Ads ( https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2 ). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft ( https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement).

Axel Springer Teaser Ad

Auf unseren Websiten ist das Tracking von Ad Up Technology, einem Technologie- und Dienstleistungsanbieter der Axel Springer Teaser Ad GmbH (Axel-Springer-Straße 65, 10969Berlin), integriert. Durch die Sammlung anonymisierter und/oder pseudonymer Daten kann Ad Up anschließend für eine bestimmte Zeit auf Websites Werbung interessengerecht anzeigen lassen. Ad Up setzt Cookies ein, um Werbetreibenden ein sog. Conversion-Tracking anbieten zu können, dass die Effektivität ihrer Anzeigen und Keywords ermittelt.

Mehr Informationen zum Datenschutz der Axel Springer Teaser Ad GmbH erhalten sie unter https://www.adup-tech.com/datenschutz/. Über den dort vorhandenen Button „Opt-Out-Cookie aktivieren“ haben Sie auch die Möglichkeit, in Ihrem Browser einen Opt-Out-Cookies zu setzen und damit Ad Up in diesem Browser zu deaktivieren.

AdUp setzt außerdem folgende uns bekannte Drittanbieter ein:

  • Criteo SA (Datenschutzerklärung & Opt-Out:
    https://www.criteo.com/de/privacy/ )
  • Adition technolgies AG (Datenschutzerklärung & Opt-Out:
    https://www.adition.com/datenschutz/)
  • YieldLab AG (Datenschutzerklärung & Opt-Out:
    http://www.yieldlab.de/elements/privacy/)


Hinweis: Wenn Sie werbebezogene Drittanbieter-Cookies und Tracking-Technologien ausschließen, bedeutet das nicht unbedingt, dass Sie nicht eine unserer Werbeanzeigen auf der Seite eines Drittanbieters sehen werden. Es bedeutet nur, dass diese Werbung nicht mit Hilfe von Drittanbieter-Technologien für Sie personalisiert wurde.

Criteo

Wir nutzen Criteo Dynamic Remarkting der Criteo SA (32 rue blanche, 75009 Paris, Frankreich), um Ihnen auch nach Ihrem Besuch auf unserer Website oder App interessensbasiert Werbeinhalte auf Seiten Dritter anzeigen zu lassen (Ad-Serving). Außerdem messen wir den um den Erfolg dieser Werbekampagnen (Conversion Tracking). Als Pseudonym nutzt Criteo dafür eine Cookie ID. Die Ihrem Anschluss dynamisch zugeordnete IP-Adresse wird in der Regel von Criteo nur gekürzt erhoben, d.h. Standortdaten nur ungefähr erfasst.

Die Daten und Informationen werden durch Criteo als Verantwortlicher sowie für eine Dauer von 13 Monaten verarbeitet. Criteo kann die Daten an Server außerhalb der EU übermitteln. Criteo macht bei Datentransfers außerhalb der EU seinen Partnern weltweit strenge Vorgaben. So ist der Partner nach Angaben von Criteo vertraglich verpflichtet, die bestmöglichen Datenschutz-Standards einzuhalten, in dem sich das Unternehmen ohne Beschränkungen an die Standardvertragsvorschriften der europäischen Kommission hält. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.criteo.com/de/privacy/. Sie können Werbeanzeigen von Criteo unter https://www.criteo.com/de/privacy/ auch browserbasiert deaktivieren (Opt-Out).

Facebook Remarketing

Wir verwenden die Remarketing-Funktion der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Mittels dieser Funktion können wir Sie als Besucher dieser Website zielgerichtet mit interessensbezogener Werbung (Facebook-Ads) zu präsentieren, wenn sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen. Zu diesem Zweck wird auf unseren Internetseiten das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Dabei wird an den Facebook-Server über eine User-ID übermittelt, dass Sie bestimmte Seiten besucht oder Produkte gesucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Die Technologie von Facebook ermöglicht uns auch, den Erfolg solcher Anzeigen nachzuvollziehen, z.B. ob nach Klick auf einen Facebook-Ad bestimmte Nutzeraktionen auf unserer Website stattgefunden haben. Wir übermitteln im Übrigen keine personenbezogenen Daten an Facebook, ein „erweiterter Abgleich“ findet nicht statt.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter
https://www.facebook.com/about/privacy/ .

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

intelliAd / Consentric

Wir setzen die Consentric Technologie der Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Str. 20, 53113 Bonn, ein. Diese dient der Ermittlung statistischer Kennwerte zur crossmedialen Mediennutzung. Ziel der Messung ist es, die Auswirkungen physischer (Brief-)Werbung auf die Internetnutzung statistisch zu bestimmen. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer namentlich identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Im Rahmen des Messverfahrens wird Ihre bei uns hinterlegte Liefer- oder Rechnungsadresse im Wege der Auftragsverarbeitung einer sog. Mikrozelle der Deutschen Post Direkt GmbH zugeordnet, welche durchschnittlich 6,6 Haushalte umfasst. Hierzu wird von der Deutschen Post Direkt in unserem Auftrag eine Kennziffer gebildet und in einer Datenbank hinterlegt. Parallel hierzu wird von uns ein Cookie mit einer Gültigkeit von 6 Monaten auf Ihrem Rechner gespeichert. Es werden nur aggregierte, statistische Aussagen über das Internet-Nutzungsverhalten erfasst. Eine Profilbildung ist ausgeschlossen. IP-Adressen werden verschlüsselt im Rahmen des normalen Datentransfers übertragen, aber nicht in dem weiteren Verfahren verwendet. Sie können der Messung unter folgenden Links widersprechen oder explizit zustimmen:
https://www.intelliad.de/opt-out-manager/

Bitte beachten Sie: Wenn Sie sämtliche Cookies löschen, wird auch dieses Cookie gelöscht. In diesem Fall möchten wir Sie bitten, erneut der Teilnahme am Consentric-Messverfahren zu widersprechen.

Besondere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen einer Reisebuchung

Betroffene Personen

Bei einer Reisebuchung verarbeiten wir Daten von verschiedenen Personen („betroffene Person“). Wenn Sie eine Reisebuchung bei uns vornehmen, gelten Sie als Reiseanmelder. Personen, die Sie als Mitreisende angeben, bezeichnen wir nachfolgend als Reiseteilnehmer. Die Person, deren Zahlungsdaten angeben werden – dies kann der Reiseanmelder, ein Reiseteilnehmer und ein Dritter sein – wird als Zahlungsmittelinhaber bezeichnet.

Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten des Reiseanmelders, insbesondere Vorname, Nachname, Geburtstagsdatum, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse zum Zwecke der Vermittlung der gewünschten Reiseleistung(en), zur nachfolgenden Vertragskommunikation, Ihre IP-Adresse zu Nachweiszwecken sowie – Anschrift und E-Mail-Adresse – zum Zwecke der Direktwerbung.

Zudem verarbeiten wir die Vor- und Nachnamen der Reiseteilnehmer, um den Leistungsträger die Erbringung der gewünschten zu ermöglichen.

Um die Zahlung an die Leistungsträger zu gewährleisten, verarbeiten wir im Falle des Lastschrifteinzugs die Kontodaten (IBAN / BIC) bzw. im Falle der Kreditkartenzahlung die Kreditkartennummer, CVC und Ablaufdatum der Kreditkarte des Zahlungsmittelinhabers.

Zusätzlich speichern und verarbeiten wir diese Daten für die Bereitstellung Ihres persönlichen Travel-Logins, wo sie diese Daten auch abrufen und einsehen können.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung basiert bezüglich aller genannten Datenkategorien (mit Ausnahme der IP-Adresse) auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragsdurchführung). Die Verarbeitung der E-Mail-Adresse und Anschrift des Reiseanmelders zum Zwecke der Direktwerbung basiert auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages speichern wir die genannten Daten weiterhin zu Nachweiszwecken sowie für Zwecke der Verteidigung von Rechtsansprüchen auf der Grundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) sowie zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO).

Freiwilligkeit und Folgen der Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung aller dieser Informationen erfolgt freiwillig, wobei bei Nichtbereitstellung ein Vertragsschluss nicht möglich ist.

Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden nach vollständiger Vertragsabwicklung für eine Dauer von 3 Jahre, beginnend zum Ende des Kalenderjahres, in welchem die Rückreise erfolgt, gespeichert. Eine darüberhinausgehende Speicherung findet nur statt, soweit und solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Ihre E-Mail-Adresse wird unter Umständen darüber hinaus gespeichert und verarbeitet, soweit Sie der Werbung nicht widersprechen. Weitere Informationen zu dieser Verarbeitung finden Sie in unserer Datenschutz-Information unter dem Punkt „Newsletter im Zusammenhang mit Hotel-, Flug- und Reisebuchungen“.

Empfängerkategorien

Ihre Daten werden an Ihre(n) Vertragspartner (den/ die gewählten Leistungsträger, d.h. Reiseveranstalter bei Buchung einer Pauschalreise, Hotel bzw. Bettendatenbank bei Hotelbuchung) übermittelt. Soweit Sie sich für eine optionale Versicherungsleistung entscheiden, übermitteln wir Ihre Daten an das Versicherungsunternehmen und/ oder bei Buchung eines Mietwagens an den Mietwagenanbieter.

Ihre Daten werden außerdem an folgende weitere Empfänger (Auftragsverarbeiter) übermittelt:

Anbieter unseres Kundenmanagementsystems, Anbieter unserer E-Mail-Versand- und Kontakte-Verwaltungs-Software, Schnittstellendienstleister für die technische Anbindung an Leistungsträger, externe Service-Center, Dienstleister für das Qualitätsmonitoring, unseren Payment-Anbieter sowie Anbieter von Speicherkapazitäten (Server- und Cloud-Speicher).
Im Falle eines Zahlungsausfalls behalten wir uns vor, die Forderung durch einen Inkassodienstleister geltend machen zu lassen und Ihre Daten zu diesem Zweck dorthin zu übermitteln.

Übermittlung in Drittländer

Wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten auch in Länder außerhalb der EU zu übermitteln oder dort zu verarbeiten. Soweit eine Übermittlung in ein Land außerhalb der EU erfolgt, erfolgt dies ausschließlich auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der EU Kommission (Art. 45 Abs. 1 DSGVO) oder von Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO).
Informationen zu den Entscheidungen der EU Kommission finden Sie hier. Nähere Informationen zu den bestehenden Datenschutzklauseln können Sie über den Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten anfordern.

Besondere Informationen zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserem Newsletter

Sie haben bei uns die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse sowie ggf. weitere, im Preference-Center von Ihnen freiwillig angegeben Daten (Vorname, Nachname, Geburtstagsdatum, Postleitzahl, Stadt) zum Zwecke der Werbung.

Die Verarbeitung basiert auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) bis sie diese widerrufen. Im Anschluss basiert die Verarbeitung auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) zu Nachweiszwecken sowie für Zwecke der Verteidigung von Rechtsansprüchen (Nachweis von Einwilligung, Widerspruch etc.).

Die Einwilligungserklärung lautet wie folgt:

(Ja,) ich möchte den ab-in-den-urlaub.at-Newsletter erhalten und willige ein, dass die Invia Travel Germany GmbH meine personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, ggf. im Preference-Center freiwillig ergänzte Daten) zum Zwecke der Werbung zum Thema Flüge, Reisen sowie reisenahe Produkte und Dienstleistungen speichert und verarbeitet. Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.

Die Bereitstellung aller dieser Informationen erfolgt freiwillig, wobei bei Nichtbereitstellung der E-Mail-Adresse kein Newsletter-Versand möglich ist.

Ihre Daten werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung und sodann weitere zwei Jahre gespeichert.

Sollten Sie die Newsletter-Anmeldung nicht bestätigen (Double-Opt-In-Verfahren), speichern wir Ihre E-Mail-Adresse lediglich 48 Stunden, um den Abschluss des Anmeldeverfahrens zu ermöglichen. Hiernach wird die Adresse gelöscht.

Ihre Daten werden an den Provider unserer E-Mail-Versand- und Kontakte-Verwaltungs-Software übermittelt.

Wir beabsichtigen nicht, Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU zu übermitteln oder dort zu verarbeiten.

Newsletter im Zusammenhang mit Hotel-, Flug- und Reisebuchungen

Wenn Sie bei uns Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, werden wir diese in der für den Versand unseres Newsletters verwenden. In einem solchen Fall versenden wir Direktwerbung für eigene ähnliche Dienstleistungen.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), welches darin besteht, unseren Kunden Werbung für unsere Dienstleistungen zuzusenden. (Für welche weiteren Zwecke und auf welchen Grundlagen wir Ihre E-Mail-Adresse und weiteren Daten im Rahmen einer Reisebuchung erheben und verarbeiten, lesen Sie in unter dem Punkt Buchung).

Die Bereitstellung Ihrer E-Mail-Adresse im Rahmen der Buchung erfolgt freiwillig, wobei bei Nichtbereitstellung kein Vertragsschluss möglich ist.

Ihre E-Mail-Adresse wird bis zum Widerspruch gegen die Verwendung zum Zwecke der Werbung und sodann weitere zwei Jahre gespeichert. Da wir Ihre E-Mail-Adresse auch für die Zwecke der Vertragskommunikation (siehe Punkt Buchung) verarbeiten, speichern wir – ungeachtet eines vorher erklärten Widerspruchs – Ihre E-Mail-Adresse mindestens solange, wie sie für Zwecke der Vertragskommunikation benötigt wird.

Ihre Daten werden an den Provider unserer E-Mail-Versand- und Kontakte-Verwaltungs-Software (Auftragsverarbeiter) übermittelt.

Wir beabsichtigen nicht, Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU zu übermitteln oder dort zu verarbeiten.

Besondere Informationen zur Datenverarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars

Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre bei Kontaktaufnahme angegebenen personenbezogenen Daten um Ihr Anliegen zur bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), welches darin besteht, Ihre Fragen beantworten und diesen Vorgang dokumentieren zu können (Nachweiszwecke). Gegebenenfalls sind wir aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zu Speicherung verpflichtet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO).

Freiwilligkeit und Folgen der Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung aller dieser Informationen erfolgt freiwillig, wobei bei Nichtbereitstellung eine Bearbeitung Ihres Anliegens nicht möglich ist.

Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihres Anliegens 3 Jahre gespeichert.

Empfängerkategorien

Ihre Daten werden an folgende Empfänger (Auftragsverarbeiter) übermittelt:

ggf. – sofern Ihre Anliegen einer Buchung zugeordnet werden kann – Anbieter unseres Kundenmanagementsystems, Anbieter unserer E-Mail-Versand- Software, externe Service-Center, Anbieter von Speicherkapazitäten (Server- und Cloud-Speicher).

Übermittlung in Drittländer

Wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten auch in Länder außerhalb der EU zu übermitteln oder dort zu verarbeiten. Soweit eine Übermittlung in ein Land außerhalb der EU erfolgt, erfolgt dies ausschließlich auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der EU Kommission (Art. 45 Abs. 1 DSGVO) oder von Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO).

Informationen zu den Entscheidungen der EU Kommission finden Sie hier. Nähere Informationen zu den bestehenden Datenschutzklauseln können Sie über den Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten anfordern.

Besondere Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen eines Gutscheinkaufs

Betroffene Personen

Bei einem Gutscheinkauf verarbeiten wir Daten von verschiedenen Personen („betroffene Person“). Wenn Sie bei uns einen Reisegutschein kaufen, gelten Sie als Käufer. Personen, denen Sie den Gutschein schenken möchten, bezeichnen wir nachfolgend als Beschenkte.

Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten des Käufers, insbesondere Vorname, Nachname, Geburtstagsdatum, Anschrift, ggf. Telefonnummer, E-Mail-Adresse zum Zwecke der Abwicklung des Gutscheinkaufs, zur nachfolgenden Vertragskommunikation sowie – Anschrift und E-Mail-Adresse – zum Zwecke der Direktwerbung für ähnliche Waren und Dienstleistungen. Ihre IP-Adresse nutzen wir zu Nachweiszwecken.

Zudem verarbeiten wir die Vor- und Nachnamen der Beschenkten, um den Gutschein zu individualisieren.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung basiert bezüglich aller genannten Datenkategorien (mit Ausnahme der IP-Adresse) auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragsdurchführung). Die Verarbeitung der E-Mail-Adresse und Anschrift des Reiseanmelders zum Zwecke der Direktwerbung basiert auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), welches darin besteht, unseren Kunden Werbung für unsere Dienstleistungen zuzusenden. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages speichern wir die genannten Daten weiterhin zu Nachweiszwecken sowie für Zwecke der Verteidigung von Rechtsansprüchen auf der Grundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) sowie zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO).

Freiwilligkeit und Folgen der Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung aller dieser Informationen erfolgt freiwillig, wobei bei Nichtbereitstellung ein Vertragsschluss nicht möglich ist.

Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden nach vollständiger Vertragsabwicklung 10 Jahre gespeichert.

Ihre E-Mail-Adresse wird unter Umständen darüber hinaus gespeichert und verarbeitet, soweit Sie der Werbung nicht widersprechen. Ihre E-Mail-Adresse wird bis zum Widerspruch gegen die Verwendung zum Zwecke der Werbung und sodann weitere zwei Jahre gespeichert. Da wir Ihre E-Mail-Adresse auch für die Zwecke der Vertragskommunikation verarbeiten, speichern wir – ungeachtet eines vorher erklärten Widerspruchs – Ihre E-Mail-Adresse mindestens solange, wie sie für Zwecke der Vertragskommunikation benötigt wird.

Empfängerkategorien

Ihre Daten werden an folgende Empfänger (Auftragsverarbeiter) übermittelt:

Anbieter unseres Kundenmanagementsystems, Anbieter unserer E-Mail-Versand- und Kontakte-Verwaltungs-Software, externe Service-Center, Dienstleister für das Qualitätsmonitoring, unseren Payment-Anbieter sowie Anbieter von Speicherkapazitäten (Server- und Cloud-Speicher).

Übermittlung in Drittländer

Wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten auch in Länder außerhalb der EU zu übermitteln oder dort zu verarbeiten. Soweit eine Übermittlung in ein Land außerhalb der EU erfolgt, erfolgt dies ausschließlich auf der Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der EU Kommission (Art. 45 Abs. 1 DSGVO) oder von Standarddatenschutzklauseln (Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO).
Informationen zu den Entscheidungen der EU Kommission finden Sie hier (Link: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/adequacy-protection-personal-data-non-eu-countries_en). Nähere Informationen zu den bestehenden Datenschutzklauseln können Sie über den Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten anfordern.

Ihre Rechte

Wir möchten Sie nun darüber informieren, welche Rechte Ihnen zustehen, wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten.
Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns Auskunft über alle in Art. 15 DSGVO aufgeführten Informationen verlangen.
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/ oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.
Sie können die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen unter den in Art. 18 Abs. 1 DSGVO genannten Voraussetzungen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 DSGVO genannten Gründe vorliegt.
Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art.17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung aus den Gründen des Art. 17 Abs. 3 DSGVO - z.B. zur Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten - erforderlich ist.
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Voraussetzungen des Art. 20 Abs. 1 DSGVO vorliegen.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit.n e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Wir verarbeiten in diesem Fall die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.
(Stand 05/2018)