Es befindet sich kein Hotel in ihrer Merkliste.

Pauschalreise

Angebote suchen
Kristallklares Meer – Vietnam Hängematte am Strand von Thailand Romantischer Urlaub in Vietnam Longtail-Boot am Strand von Thailand
Google+
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen

Fakten

Einwohner:

4.140.000.000

Fläche:

44.579.000 km²

5 größte Metropolen:

Tokio, Shanghai, Peking, Seoul, Mumbai, Manila, Jakarta

Klimazonen:

Kalte Zone; Gemäßigte Zone; Subtropen; Tropen

Asien - Land und Leute

Asien bildet mit Europa eine Landfläche, Eurasien, gilt jedoch als eigenständiger Erdteil. Asien hat eine Fläche von 44,614 Millionen km² und ist flächenmäßig der größte Kontinent der Erde. Dieser Kontinent hat über 4 Milliarden Einwohner und ist somit auch der einwohnerstärkste Kontinent der Welt. In diesem Kontinent erhebt sich auch die höchste Gebirgskette, der Himalaya mit über 8000 Metern Höhe, der tiefste und älteste Binnensee der Welt, der Baikal, der Marianengraben, der als tiefster Meeresgraben bekannt ist und das Tote Meer, das am tiefsten gelegene Gewässer der Welt. Asien hat die meisten interkontinentalen Staaten der Erde, diese sind unter anderem Russland, Kasachstan, Indonesien, Japan, China, Thailand und die Türkei. Asien wird im Norden vom Arktischen Ozean, im Osten vom Pazifischen Ozean und im Süden vom Indischen Ozean begrenzt. Asien ist mit Afrika durch die Halbinsel Sinai verbunden. Asien wird unterteilt in Nordasien, Zentralasien, Vorderasien, Südasien, Ostasien und Südostasien.

Klima in Asien

Longtail-Boote in Thailand

In Asien findet man alle Klimaextreme, die es gibt, es kommt immer darauf an, an welchem Teil dieses riesigen Kontinents man sich befindet. Von arktischer Kälte mit Temperaturen bis unter minus 70° C über äquatoriale Tropen mit Hitzerekorden von über plus 50° C, all diese Extreme sind in Asien schon verzeichnet worden. Das weltweit extremste Kontinentalklima ist in der Mongolei zu finden. Kurze Sommer, die sehr heiß sind, Winter die im Oktober beginnen und bis in den Mai dauern, mit Temperaturen unter minus 50° C. Der Norden Indiens und Pakistans haben ein subtropisch-kontinentales Klima mit heißen Sommern, in denen die Temperaturen auf über 50° C steigen können und im Winter auf 10° C fallen. Malaysia, die südlichen Philippinen und Java haben wechselfeuchtes tropisches Klima. In diesen Regionen fällt ganzjährig viel Regen.

Anreise nach Asien

Tempel von Bagan – Myanmar

Die Reisenden nach Asien werden auf verschiedenen Flughäfen landen, davon abhängig welchen Urlaubsort sie in diesem Kontinent gewählt haben. Hier eine kleine Liste der wichtigsten Flughäfen: Afghanistan, Flughafen Herar und Kabul International Airport. Armenien, Flughafen Jerewan, Bangladesch Flughafen Dhaka, Flughafen Bahrain, China, Hongkong International Airport, Shanghai Pudong International Airport. Indien, Flughafen Mumbai, Flughafen Neu-Delhi. Indonesien, Flughafen Jakarta. Iran, Bagdad International Airport. Japan, Todyo Haneda International Airport und Tokio Narita International Airport. Malediven, Malé International Airport. SriLanka Bandaranaike International Airport, Türkei Flughafen Antalya.

Wissenswertes vor der Reise

Wer eine Reise nach Asien unternehmen möchte, sollte sich im Vorfeld genau über sein Ferienziel in Asien informieren. In den verschiedenen Reiseländern gelten unterschiedliche Einreisebestimmungen sowie verschiedene Währungen. Fast überall wird die Kreditkarte akzeptiert, sicherstes Zahlungsmittel in Asien ist aber der USD Reisescheck. Wie überall sollte auch hier der Reisende gut auf sein Eigentum achten und niemals zu viel Bargeld mit sich führen. Wie in anderen Teilen dieser Erde ist es auch in Asien üblich, Trinkgeld zu geben. In einigen Regionen von Asien wird dies gleich mit der Rechnung geregelt. Sollte dies nicht der Fall sein, gilt die Faustregel, dass 10% der Rechnungssumme als Trinkgeld gegeben werden sollte. Bei den Zimmermädchen, Kofferträgern und anderen Servicekräften, gelten andere Vorschläge, die von Region zu Region unterschiedlich sind.

nach oben

TOP Reiseangebote Asien

TOP Unterkünfte Asien

TOP Angebote Asien

Angebote aus der Umgebung

Asien - Erleben und Genießen

Zwölf Zeitzonen über 50 verschiedene Sprachen und Kulturen, die unterschiedlichste Flora und Fauna prägen Asien. Niemand wird aber in der Lage sein, diesen riesigen Kontinent komplett zu erkunden, nicht umsonst heißt es, dass keiner Asien ganz kennt.

Top Sehenswürdigkeiten in Asien


  • Jeder der Asien bereist, wird gerne die Sehenswürdigkeiten seiner Urlaubsregion sehen. Zum Beispiel in Japan kann zur Zeit der Kirschblüte im Inokashira-Park, in der Nähe von Tokio eine atemberaubende Gartenwelt bewundert werden. Zwei Wochen lang, sieht man Japan auf rosa Wolken schweben.
  • Die große Mauer, der Yangtse, der pulsierende Straßenhandel oder ein Abstecher nach Hong Kong, begeistern jeden Chinareisenden.
  • Wer einen Erholungsurlaub plant, findet diesen an den endlosen Stränden Thailands.
  • In Indien sollte jeder Tourist, unbedingt den Tachmahal, den Ganges und die Haremsburgen in Rajasthan besichtigt haben.
  • Jeder Reisende findet in Asien bestimmt den richtigen Reiseort für seine Urlaubswünsche.

    Kultur & Geschichte

    Reisfeld in Vietnam

    Von Asien aus kamen viele Kulturen nach Europa. Unter anderem sind alle Weltregionen in Asien entstanden. Die Chinesische Kultur hat in Ostasien und weltweit Spuren hinterlassen. So bei der Papierherstellung, dem Gebrauch vom Kompass, der Herstellung von Seide und Porzellan und mehr. Der Buddhismus hatte seinen Ursprung in Indien und hat sich heute weltweit ausgebreitet. In Zentralasien leben einige Steppenvölker wie die Mongolen. Der Nahe Osten, wie auch andere asiatische Länder sind vom Islam geprägt, der zweitgrößten Weltreligion nach dem Christentum.

    Kulinarisches aus Asien

    Buddha-Statue  – Indonesien

    Die Asiatische Küche ist andersartig und faszinierend. Meist wird bei der Küche aus Asien an Gerichte aus Südost- und Ostasien gedacht. Diese Küche verzichtet für gewöhnlich auf Milchprodukte. Die Küche in Zentral- und Südasien besteht dagegen aus viel Fleisch und Milchprodukten. In China gehören zu den oft benutzten Zutaten Chinakohl, Sellerie, Bambussprossen und Gurken. Als Gewürze werden gerne benutzt wie Sesamöl, Ingwer, Sojasauce und Knoblauch. Im Osten von China sind Meeresfrüchte aller Art sehr beliebt. Allgemein ist in vielen Ländern Asiens Reis das Grundnahrungsmittel. Für die thailändische Küche ist Jasminreis fast unverzichtbar. Zu den Grundnahrungsmitteln gehören Fischsauce und eine Paste aus Schrimps. Zu den bekanntesten Gerichten zählen Saté, Fleisch mit Erdnuss-Sauce, Som-Tam, ein Papayasalat, der mit Krebsen oder Krabben gereicht wird.

    Wichtige Informationen vor der Asien Reise

    Egal, in welche Region von Asien die Reise führen soll, in jeder Region wird der Reisende Unterkünfte in jeder Preisklasse finden. Es wäre aber angebracht, vor der Reise eine Unterkunft zu buchen, so ersparen sich Touristen eine zeitraubende Suche am Ferienort. Vor der Abreise kann auch ein Mietauto gebucht und am Zielflughafen entgegen genommen werden. Es gibt in allen Regionen von Asien zahlreiche Möglichkeiten zu vielen Unternehmungen. Informationen dazu bekommt der Reisende in der Regel an der Rezeption seines Hotels oder bei der Touristeninformation seines Ferienzieles. Hier kann der Reisende auch Geheimtipps für spezielle Unternehmungen bekommen, oder eine Rundfahrt buchen, bei der er mehrere Tage in seiner Ferienregion unterwegs ist. In Nepal haben Reisende die Möglichkeit, mit einem Taxi unterwegs zu sein. Die Taxis können auf der Straße angehalten werden und sind leicht zu erkennen. In Nepal ist Trinkgeld nicht üblich.

    nach oben