Hotels Dominikanische Republik

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
LASTMINUTE RABATT
JETZT SICHERN!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 11AT-4MX3-VGN2-GVP2 11AT-4MX3-VGN2-GVP2
als Cashback,
weitere Bedingungen

Die beliebtesten Regionen in Dominikanische Republik

Dominikanische Republik Landkarte Dom. Rep. (Nordküste) Dom. Rep. (Ostküste) Dom. Rep. (Südküste)

Hotels Dominikanische Republik - Die beliebtesten 453 Hotelangebote

1.
Punta Cana Princess All Suites Resort & Spa Adults Only Punta Cana, Dom. Rep. (Ostküste), Dominikanische Republik
2.
Viva Wyndham Tangerine Cabarete, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
3.
Viva Wyndham Dominicus Beach Bayahibe, Dom. Rep. (Südküste), Dominikanische Republik
4.
Iberostar Bavaro Suites Punta Cana, Dom. Rep. (Ostküste), Dominikanische Republik
5.
Be Live Collection Marien Playa Dorada, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
6.
Vik Arena Blanca Punta Cana, Dom. Rep. (Ostküste), Dominikanische Republik
7.
Playa Bachata Resort Maimon, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
8.
Grand Palladium Bavaro Suites Resort & Spa Punta Cana, Dom. Rep. (Ostküste), Dominikanische Republik
9.
Grand Bahia Principe El Portillo Samana, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
10.
Amhsa Casa Marina Beach Sosua, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
Es sehen sich gerade 3 Personen Reisen nach Dominikanische Republik an.
Seite

Die beliebtesten Regionen in Dominikanische Republik

Dominikanische Republik Landkarte Dom. Rep. (Nordküste) Dom. Rep. (Ostküste) Dom. Rep. (Südküste)

Reiseinformationen für Dominikanische Republik

DO
  • Hauptstadt: Santo Domingo
  • Amtssprache: Spanisch
  • Zeitzone: MESZ – 6 Stunden
  • Fläche: 48.670 km²
  • Einwohner: 9824000
  • Währung: Dominikanischer Peso
  • Strom: 110 V, 60 Hz
  • Flugdauer: ca. 10 Stunden
  • Zollbestimmungen: Es besteht eine Meldepflicht bei Ein- und Ausfuhr von über 10.000 USD. Zuwiderhandlung ist strafbar.
  • Impfschutz: Die Standardimpfungen sollten überprüft werden.
  • Essen: Fleisch und Fisch sollten nur gut durchgegart gegessen werden.

Dominikanische Republik Hotels und Meer

Die Dominikanische Republik ist ein Inselstaat auf der Insel Hispaniola in den großen Antillen zwischen Atlantik und Karibik gelegen. Die Dominikanische Republik nimmt den östlichen Teil und die Mitte der Insel ein. Der Rest gehört zu Haiti. Die Bewohner dieses Inselstaates sind die Dominikaner und ihre Sprache ist Spanisch. Die Hauptstadt der Dominikanischen Republik ist Santo Domingo. Die Dominikanische Republik hat eine Fläche von 48.730 km² und eine Einwohnerzahl von 10.464.474 (Stand 2012). Die Währung ist der Dominikanische Peso. Wenn früher die Touristen auf Puerto Plata und Samaná im Norden der Republik zu finden waren, so hat sich der Tourismus nun in den Osten verschoben. Die Touristenhochburgen sind jetzt Punta Cana und Bávaro.

Anreisemöglichkeiten zu Hotels für die Dominikanische Republik

Der Reisende in die Dominikanische Republik wird sein Ferienziel per Flugzeug, seltener per Schiff, erreichen. Die Dominikanische Republik hat mehrere internationale Flughäfen, so Las Américas in Santo Domingo (SDO), Punta Cana (PUJ), La Unión/Gregorio Luperón in Puerta Plata (POP), Casa de Campo in La Romana (LRM), Cibao in Santiago de los Caballeros (STI), El Catey in der Provinz Samaná (AZS). Der Flughafen La Isabela ist der Ersatz für den geschlossenen Flughafen Herrera (JQB). Diese Flughäfen werden von Deutschland aus direkt angeflogen. Darüber hinaus gibt es auch einige nationale Flughäfen. Die Dominikanische Republik hat recht gut ausgebaute Straßen, jedoch sind einige Autobahnstrecken gebührenpflichtig. Der öffentliche Personenverkehr wird in einigen Teilen des Landes von Sammeltaxis und öffentlichen Bussen, zu sehr günstigen Preisen, übernommen. Für Überlandfahrten stehen klimatisierte Busse zur Verfügung, die von regionalen Gesellschaften betrieben werden. Diese Verkehrsmittel sind preisgünstig, dafür aber meist sehr überladen und in einem schlechten Zustand. Die Dominikanische Republik ist dafür bekannt, dass Taxifahrten teuer sind. Eine Taxifahrt vom Flughafen Puerto Plata nach Cabarde, 23 Kilometer entfernt, kostet 38 USD. Der Reisende hat auch die Möglichkeit, ein Motorradtaxi zu nehmen. Am besten fahren Touristen, wenn sie bei einem internationalen Fahrzeugvermieter ein Auto mieten. Es gibt auch lokale Autovermietungen, bei diesen gibt es allerdings eher ältere Wagen. Die Vorreservierung eines Mietwagens über das Internet kann wesentlich günstiger sein als die Anmietung vor Ort.

Was für die Reise noch wichtig ist

Die Dominikanische Republik hat als Währung den Dominikanischen Peso oder den USD. Für die Beschäftigen in der Touristenbranche sind die Trinkgelder wichtig für den Lebensunterhalt. In der Regel sollte das Trinkgeld etwa 10% der Rechnungssumme betragen. Der Gepäckträger im Hotel sollte ein Trinkgeld von 1 USD bekommen. Das Zimmermädchen circa 50 Pesos pro Woche.

Dominikanische Republik - Erleben und Genießen

Die Dominikanische Republik ist für die wunderschönen Strände bekannt. Wer außer dem traumhaften Badeurlaub aber noch das Land erkunden möchte, kann einige Sehenswürdigkeiten bewundern.

Dominikanische Republik – Top Sehenswürdigkeiten

  • Santiago Domingo. Die historische Altstadt der Hauptstadt dieser Republik zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO.
  • Zu finden sind hier die älteste Kirche Amerikas, die Kathedrale Santa Maria de la Encarnacion und das Denkmal von Christopher Kolumbus. Die Gebeine dieses bekannten Seefahrers und Entdeckers sollen inzwischen hier liegen.
  • San Fernando de Monte Cristi. Diese Stadt gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser Republik.
  • Das Wahrzeichen ist der Berg „El Moro“, der auch liegendes Kamel genannt wird, da er von Weitem betrachtet, mit ein wenig Fantasie, an ein schlafendes Kamel erinnert. Besteigt der Reisende den Berg, hat er einen wundervollen Ausblick über die Stadt.
  • Die Salinen rund um Monte Cristi eignen sich für einen Tagesausflug. Hier kann der Tourist Einblicke in die Salzgewinnung bekommen.
  • Im Nationalpark in der Nähe von Monte Cristi, befinden sich einzigartige Korallenriffe, die jährlich tausende Taucher in die Dominikanische Republik ziehen.
  • Die Dominikanische Republik hat mehrere Nationalparks, von denen der Haitise der größte ist. Er ist nur über das Wasser zu erreichen. Zu finden sind hier unberührte Regenwälder mit klaren Lagunen.

Kultur & Geschichte, Land & Leute

Die Dominikanische Republik war Teil der spanischen Kronkolonie Santo Domingo. 1805 wurde die Kronkolonie vom Nachbarstaat Haiti erobert. 1844 wurde Santo Domingo wieder eigenständig, unterwarf sich aber 1861 neuerlich der spanischen Krone, aus Angst, wieder von den Haitianern erobert zu werden. 1865 kam dann die endgültige staatliche Autonomie.

Kulinarisches aus der Region

Die Dominikanische Küche ist würzig, stärkehaltig und unkompliziert. Sie ist reich an Kohlenhydraten. Typische Gerichte im Land Dominikanische Republik sind das Taino-Yucabrot, das aus Maniokmehl hergestellt und als Teigtasche, gefüllt mit Hackfleisch verkauft wird. Ein kreolischer Eintopf ist der Sancocho aus Gemüse, Fleisch und Reis zubereitet. Dem Eintopf werden oft noch Ziegenfleisch und Huhn zugegeben. Die Dominikanische Paella heißt Locrio. Das Dominikanische Frühstück heißt Mangú und ist ein Brei aus Bananen, Frischkäse und Eiern. Sehr bekannt ist der starke Kaffee, der ohne Milch, aber mit Zucker gereicht wird. Frische Fruchtsäfte stehen immer zur Verfügung. Der Dominikanische Rum ist weit über die Dominikanische Republik hinaus bekannt.

Geheimtipps für den Urlaub

Der Reisende in die Dominikanische Republik findet Hotels für jedes Budget. Ein absoluter Geheimtipp für diejenigen, die abseits des Touristenrummels sein möchten, ist die Villa Serena in Samaná. Dies ist ein gepflegtes, sauberes Haus, in dem der Reisende einen hervorragenden Service erhält. Zum Haus gehört ein gepflegter Garten mit einem kleinen aber wunderschönen Pool. Dieses Hotel liegt im mittleren Preissegment und hat ein gutes Preis/Leistungsverhältnis. Die Dominikanische Republik lädt zu vielen Unternehmungen ein, die oft sogar kostenlos wahrgenommen werden können.

Interessante Artikel zum Thema Dominikanische Republik in unserem Magazin:

Dominikanische Republik: Endlose Karibikstrände, faszinierende Geschichte

Dominikanische Republik Klima im Überblick

  • Sonnenstunden 6.5 Stunden
  • Regentage 9.3 Tage
  • Höchsttemperaturen 29.8 °C
  • Wassertemperaturen 27.2 °C

Klimatabelle Dominikanische Republik

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperaturen 28 28 29 29 30 30 31 31 31 31 30 30
Tiefsttemperaturen 20 19 20 21 22 23 23 23 23 23 22 22
Sonnenstunden 6 6 7 6 6 7 7 7 7 7 6 6
Regentage 7 6 5 7 11 12 11 11 11 11 10 10

Details zum Dominikanische Republik Klima

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur der Luft
Durchschnittliche Wassertemperatur
Anzahl der Sonnenstunden
Anzahl der Regentage

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Dominikanische Republik

20.12.2017 Meine Bewertung Viva Wyndham Tangerine Badeurlaub -
3,9
Allgemein / Hotel Schönes sauberes Hotel schöner Strand
Lage Direkt am langen Strand und Einkaufsmöglichkeiten im Ort Cabarete.
Service Nettes Personal und sehr bemüht etwas Trinkgeld dann gibt's 5 Sterne
Gastronomie Habe immer etwas leckeres gefunden
Zimmer Sauberes Zimmer großer Balkon Dusche lief das Wasser in den Badbereich. nicht so schön, immer frische Handtücher deutsches Fernsehen für zwischendurch
Preis Leistung / Fazit Habe den Urlaub Sonne Strand und Meer sehr genossen.
10.10.2017 Gutes Hotel zu einem guten Preis/Leistungs-Verhältnis Badeurlaub -
3,5
Allgemein / Hotel gutes preis/leistungaverhältnis für ein 4 sterne hotel. schöne gartenanlage, kurze wege zu restaurants und strand. unsere zimmer waren "katalog" zimmer, also bewerbung-foto-zimmer im internet mit meerblick und blick über die anlage, renoviert und sauber. superior buchung all inclusive. alle nationalitäten vertreten, aber wenig deutsche. die abwechslung im essen und bei den säften könnte grösser sein, aber für jeden geschmack alles vorhanden. kellner alle sehr freundlich. mehrere restaurants u.a. mit selbstbedienung und a la carte. wifi in der lobby. tagsüber zuweilen laute animations-programme. wirkliches problem ist allerdings die braunalgenplage am strand die auch lt. einheimischen immer mehr zunimmt, weil die vorgelagerten riffe alle mehr und mehr zerstört sind. auch an den stränden der 5 sterne hotels das gleiche. sehr schade für diese tolle bucht !
Lage schöne gepflegte gartenanlage, ausserhalb( anfahrt ) bis zur lobby nicht so dolle , verbesserungswürdig , braunalgenplage am strand, zu viele liegen zu dicht .
Service kellner im Restaurant zu uns immer freundlich. zimmer sauber. check in kurz und knapp, mehr erklärungen wären gut. deutsch wird wenig gesprochen, englisch kommt immer weiter. manche tage war die animation sehr laut. samstag abend händlerstände im hotel, sehr penetrante " belagerung" . beschwerden hatten wir keine.
Gastronomie säfte zu süß für meinen Geschmack, mehr Auswahl wäre toll ( gab 3 , dazu 2 Sorten wein bier , softdrinks und wasser. morgens kaffee, säfte, tee. eis und kuchen besonders lecker. wenig wurst aber viel landestypisches hühnchen, und weiteres fleisch
Sport / Wellness pool sauber und gross genug, 2 bereiche. jeden tag animation mit musik. sport angebote wie tennis und Fitness vohanden. abends wechselndes animationsangebot auf einer bühne
Zimmer wir hatten ein Katalog zimmer, d.h. eins mit dem in propekten und auf der hotelseite geworben wird. superior, mit queen. size bett. renoviert, meerblick, gartenblick über die anlage. immer sauber und 1x woche komplett Desinfizierung mit ankündigung. einladungen zu veranstaltungen. 2. stock. lift für koffer wäre gut, bei der hitze treppen und koffer zu tragen ist nicht so dolle
Preis Leistung / Fazit ausserhalb des hotels nichts ausser casino, wir hatten regenzeit, d.h. regnet immer mal wieder, daher sehr hohe luftfeuchte zu den Temperaturen , es wird kaum was trocken aber regen warm. der meerblick war traumhaft. wifi in der lobby. allerdings da alle dann zugleich surfen nur bedingt nutzbar. check in sollte verbessert werden und erklärungen zu handtuch nutzung und safe / gebühr. preis/ leistung ok für 4 sterne. essen könnte wärmer sein, mehr abwechslung wär gut. braunalgen-plage leider nicht schön. hängt mit dem absterben der riffe zuammen und betrifft die ganze küste. müsste öfter beräumt und abtransportiert werden. dollars sollte man zuhause wecheln, der tageskurs da ist grottig. ein paar worte spanisch wie hola, buenas dias o.ä. erfreut das personal. und man muss als europäer beachten dass man in einem der ärmsten länder der welt ist. standart und zeitgefühl sind hier anders !
20.02.2017 Schöne Hotelanlage, aber Zimmer renovierungsbedürftig Badeurlaub -
3,5
Allgemein / Hotel Schöne Hotelanlage, gutes Essen, aber trotzdem nur 3 von 5 Punkten - Zimmer abgewohnt und renovierungsbedürftig (siehe unten) - Keiler-Versuche des Hotels (TRAVELCLUB) + Strandverkäufer Lasst Euch nicht einreden, den TRAVEL CLUB der Palladium Hotels zu buchen. Kostet viel und der Nutzen ist . na, ja . Strandverkäufern: Alle paar Minuten wird man von denen belästigt (glaubt mir … nachdem 30x angequatscht wird, empfindet man das als Belästigung). Es nervt! Ehrlich! Gefühlsmäßig wird man alle 90 Sekunden (ja, das ist übertrieben, ich weiß) angesprochen. Nach 2-3 Tagen geht es einem auf die Nerven. Mein Tipp: Legt Euch nach hinten in die letzte(n) Reihe(n) am Strand, da kommen nicht ganz so viele hin wie ganz vorne.
Gastronomie À la carte Restaurants Prinzipiell eine feine Sache und qualitativ (meistens) auch gut, aber man muss teilweise sehr lange (bis zu einer Stunde) warten bis man einen Tisch bekommt. Leider können die Empfangsdamen keine Zeit nennen, wie lange es dauert und so kann es passieren, dass man 40/50/60 Minuten überbrücken muss. Was uns sehr verwirrt hat, war die Tatsache, dass diese Restaurants oft nur zu 50-60% belegt waren und wir trotzdem warten mussten. Die Auskunft der Dame war, dass man für die Bewohner der „Royal Suites“ immer Tische freihalten muss, damit diese auch unangemeldet und ohne Wartezeit dort speisen können. OK, ist ja verständlich, aber warum man gleich das halbe Restaurant für diese Gäste blockiert, hat sich uns nicht erschlossen (wir saßen im brasilianischen Restaurant, wo über 2 Stunden die Hälfte der Tische leer blieb).
Sport / Wellness Pools sind unspektakulär, aber OK. Die Sportangebote haben wir nicht genutzt
Zimmer Zimmer abgewohnt und renovierungsbedürftig Unser Zimmer (Master Juniorsuite) hatte die besten Jahren bereits hinter sich und bräuchte dringend eine Generalüberholung. Abgerissene Griffe beim Kleidungsschrank, eine Klobrille, bei der die Beschichtung abblättert, ein Mistkübel, der mit Rost und Dreck übersät ist, ein Badezimmer-Spiegel, welcher rundherum schwarze Verfärbungen bzw. Flecken hatte, eine Duschwand, die auf der Oberseite nicht verfliest ist und vieles mehr. Sauberkeit / Hygiene Leider mangelt es hier vorne und hinten. Punkteabzug auf der ganzen Linie. Es gab im Zimmer viele Stellen, wo schon seit Wochen und Monaten nicht bzw. nicht richtig/gründlich geputzt wurde. Ich will das auch gar nicht mit west-europäischen Standards vergleichen, aber ein gewisses Minimum erwartet man sich schon. Eine (unvollständige) Liste: - Der Mistkübel im Badezimmer war übersät mit Dreck und Rostflecken, ebenso die Klobürste. - Bei der WC-Spülung sah man Dreck und Schimmel (?) - Spinnweben und jede Menge tote Insekten am Fensterbrett - Eine Halterung für Kosmetiktücher, die vor sich hinrostet - Die Lamellen bzw. Schlitze der Klimaanlage waren verdreckt - Unterhalb des Waschtisches dürfte schon seit Ewigkeiten nicht mehr geputzt worden sein – Unmengen von Staub und Dreck sammelten sich hier - Die Klobrille ist an vielen Stellen defekt – die Beschichtung blättert hier ab - In der Dusche jede Menge Ablagerungen, Dreck, Seifenflecke, etc. - Über die Duschwand, die oben nicht gefliest war, verliere ich erst gar kein Wort mehr Kein Warmwasser in der Früh Möglicherweise, da zu dieser Zeit viele Menschen gleichzeitig duschen und die Warmwasser-Anlage damit überfordert ist. Jedenfalls war es uns nicht möglich, in der Früh warm zu duschen. Dies trat nicht bloß an einem Tag auf, sondern jeden Tag. So etwas darf in einem 5-Sterne-Ressort jedoch nicht vorkommen. So etwas haben wir noch nicht erlebt.
Preis Leistung / Fazit Schöne Hotelanlage, aber mangelhafte Sauberkeit und die Zimmer sind stark renovierungsbedürftig. Die Sauberkeit auf den Zimmern ist stark verbesserungswürdig und die Zimmer müssten dringend saniert werden. Sehr, sehr viele Strandverkäufer, die einen andauernd nerven
08.09.2016 Angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis Badeurlaub -
3,0
Allgemein / Hotel Zum Erholen und Baden gut, Essensangebot lässt ab und an zu Wünschen übrig
Lage Direkt am Strand. Rund herum eher öde
Service Freundliches Personal
Gastronomie Vorhanden, Quantität über Qualität
Sport / Wellness Kaum Animation, Showprogramm startet zu spät
Zimmer Schmale Betten, Toilette öfters defekt, Balkon in Ordnung, Raumgröße ausreichend
Preis Leistung / Fazit Zur Entspannung und Erholung würde ich die Anlage wahrscheinlich erneut buchen und evtl. auch empfehlen. Qualität hat allerdings nachgelassen, war bereits das dritte mal dort. Verschlechterung in den Bereichen Essensqualität und Animationsprogramm.
14.06.2016 Guter Urlaub mit sehr abwechslungreichem Buffet und viel Unterhaltung Badeurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Es ist unser erster Urlaub in der Dom. Rep gewesen, deswegen habe ich keine Vergleiche. Das Hotelgelände hat mir sehr gut gefallen, weil es viel Natur enthält. Schön sind die großen Teiche mit den frei umherlaufenden Tiere (Vögel, Gänse, Flamingos, Pfauen).
Lage Wir waren gar nicht viel unterwegs. Nur eine Buggy Tour, die wir auf dem Hotelgelände bei unserem Freund J.C. (Wild Tiger Tours) gebucht haben. Das hat echt Spaß gemacht.
Service Alles soweit in Ordnung, wobei wir auch nicht so hohe Erwartungen haben. Es gab keine negativen Vorfälle. Das W-LAN inkl. Angebot war ein Witz. 15 Min. free mit furchtbarer Leistung. In diesen 15 Min. kann man mit Glück ein Foto per Smartphone verschicken. Ansonsten Flatrate teuer zusätzlich buchbar. Internet kann man sich also sparen.
Gastronomie Essen hat uns sehr gut geschmeckt. Zumal es 4 (!) Restaurants auf dem Gelände gibt. Besonders das Obst u. die Fruchtshakes beim Frühstück waren super.
Sport / Wellness Animation war für meinen Geschmack zu viel, weil man durchgehend die Rufe des Showmasters gehört hat. Ansonsten sehr gutes Sportangebot auf dem Gelände: - Tennis - Tischtennis - Fitnessraum - Pool - Beachfußball - Beachvolleyball
Zimmer Hier gibt es einige kleine Abzüge. Wir haben uns nicht stören lassen, aber es war wirklich nicht optimal. - Dusche nur in der Badewanne (mit Stoffvorhang) - Toilette hat durchgängig Tropfgeräusche gemacht - kein großes Bett, sondern zwei einzelne, die i.d. Mitte auseinander rutschen - Fernseher aus der Steinzeit mit furchtbarem deutschen Programm Ansonsten aber in Ordnung, wenn man nicht unbedingt Luxus braucht.
Preis Leistung / Fazit Essen und Gelände sehr gut und abwechslungsreich. Strand auch gut und sauber, jedoch wegen Bootsverkehr eingegrenzt. Zimmer nicht besonders prickelnd, aber wir konnten damit umgehen. Wenn man die absolute Ruhe möchte, ist es nicht das passende Hotel, weil durchgängig Animation angeboten wird u. dementsprechend laut.

Billige Hotels in Dominikanische Republik

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Dominikanische Republik in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Dominikanische Republik Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Dominikanische Republik!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.at widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.