Hotels Sao Vicente

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotels Sao Vicente - Die beliebtesten 8 Hotelangebote

    • Beliebtheit
1.
Estalagem Do Mar Sao Vicente, Madeira, Portugal
2.
Holiday Inn Express Lisbon Airport Sao Vicente, Madeira, Portugal
3.
Casa Da Piedade Sao Vicente, Madeira, Portugal
4.
Solar Da Bica Sao Vicente, Madeira, Portugal
5.
Da Camelia Casa Sao Vicente, Madeira, Portugal
6.
Casa do Lanço Sao Vicente, Madeira, Portugal
7.
Estalagem Praia Mar Sao Vicente, Madeira, Portugal
8.
Palais Sao Vicente, Madeira, Portugal
Es sehen sich gerade 8 Personen Reisen nach Sao Vicente, Madeira an.
Seite
  • 1
  • 1

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Sao Vicente

17.01.2013 Preis-Leistungsverhältnis hat gepasst Wander- und Wellnessurlaub -
3,8
Allgemein / Hotel Als Wanderhotel okay, wenn man den ganzen Tag dort zubringen möchte ungeeignet
Lage Als Wanderhotel ideal, ansonsten wenig Sonne im Winter
Service Frühstück ist in Ordnung, aber wenig Auswahl
Preis Leistung / Fazit Als Wanderhotel, wenn man nur dort schläft okay, für einen Strandurlaub ungeeignet sehr zentral auf der Insel gelegen, wenn man ein Auto hat und unterschiedliche Orte besuchen will. Die Sauberkeit war in Ordnung, mir wäre ein Steinboden der gewischt wird lieber als ein Teppichboden
01.03.2011 Frühling genießen. Wander- und Wellnessurlaub Paar
3,8
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt direkt am Meer, versteckt hinter schon sehr hohen Bergen, die man direkt vom Frühstücksplatz sehen kann. Die Lage am Meer, über den Klippen ist wunderbar. Die Architektur ist so, dass man die wahre Größe kaum empfindet, sondern sich sehr individuell untergebracht fühlt.
Service Sehr nettes Personal.
Zimmer Die Ausstattung ist nicht luxuriös, aber hat ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis.
Preis Leistung / Fazit Wer Natur erleben will und ein Mietauto hat, ist hier bestens aufgehoben. Fantastische Ausblicke von den umliegenden Kliffs. Die Lage direkt am Meer mit der Brandung ist phänomenal. Die Abgeschiedenheit ist ungemein reizvoll und erholsam.
01.03.2009 Traumlage in Nebelwolken Sonstiger Aufenthalt Paar
3,1
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt direkt am Meer, alle Zimmer haben Blick zum Wasser und Balkon oder Terasse. Die Anlage draußen ist nett, wenn auch nicht berauschend - nur im Reisemonat März waren weder Balkon noch Außenanlage zu nutzen, weil nahezu an jedem Tag unserer Reisewoche die Wolken in den Bergen, die unmittelbar hinter dem Hotel befinnen, hingen. Badeurlaub in dieser Jahreszeit kann man dort vergessen. Die Feuchtigkeit roch man auch etwas innerhalb des Hotels. Unser Zimmer lag im mittleren Stockwerk in der Nähe des Innenpools. Dort hatten man keinen WLAN-Empfang mehr. Bei der Rezeption konnte man jedoch sehr gut WLAN empfangen und das eigene Laptop nutzen, gleichfalls im Restaurant.Die MItarbeiter waren alle sehr freundlich. Zu Fuß erreichbar gibt es aber mehrere kleine Restaurants, wo man sehr gut essen kann. Das Zimmer war ok hinsichtlich AUsstattung, Größe und Sauberkeit, auch die Reinigung war ok. Neben dem Bett gab es auch einen Tisch und zwei Sessel. Auf dem Balkon gleichfalls zwei Stühle und einen Tisch. Kein Kühlschrank oder Minibar. Es gab ein deutsches Fernsehprogramm (RTL). Der Hallenbadbereich war sauber, das Wasser angeheizt. . Hier konnte man auch sehr schön liegen mit Blick auf das Meer.Es gab auch noch einen Fitnessraum mit diversen Geräten. Für Kinder erscheint mir das Hotel nicht geeignet. Die Gästestruktur war ländermäßig gemischt (England,Deutschland, NIederlande, am Wochenende auch junge Portugiesen).
Lage Sao Vincente ist ein sehr kleiner Ort. Es gibt dort kaum Läden etc.. Bis nach Funchal sind es über die Schnellstraße 52 km, zum Flughafen sind es nochmals weitere 15 km. Das Hotel liegt außerhalb des Ortes, der aber gut und schnell zu Fuß erreichbar ist.. Noch dichter findet man mehrere Restaurants. Für dieses Hotel sollte man dennoch unbedingt einen Mietwagen mitbuchen oder vorher buchen. Vor Ort gibt es zwar eine Autovermietung, diese ist aber deutlich teuer als Internetangebote. Ohne Auto ist man aufgeschmissen. In der wärmeren Jahreszeit ist es dort sicherlich recht schön, wenn man einfach nur Ruhe haben und aufs Meer schauen will. Für den März würde ich eher zu einem Hotel auf der Südseite raten. Baden im Meer ist dort nicht möglich. Dies kann man aber in gesicherten Meerwasserbecken in Orten, die ca. 16-20 km entfernt sind. Um von dort aus die Insel mit dem Mietwagen zu erkunden, ist das Hotel geeignet.
Service Die Damen an der Rezeption waren stets sehr freundlich. Man konnte sich gut mit Englisch verständigen. Das Reinigungspersonal haben wir kaum kontaktet, war aber gleichfalls freundlich. Zimmerrreinigung nicht zu beanstanden. Das Personal beim Frühstück machte eher einen muffigen Eindruck. Und gehörte auch nicht zu den schnellsten.
Gastronomie Es gab ein sehr großes Restaurant - sachlich eingerichtet. Oberhalb des Restaurants gab es nochb ein Bar, die wir aber nicht aufgesucht haben. Die Tische im Restaurant waren sauber. Wir hatten nur Frühstück. Das Frühstück war im Angebot minimalistisch. Es gab jeden Tag die gleichen Brötchen/Toast, die gleichen zwei Sorten Marmelade, 1x Honig, die gleiche Sorte Käse (eine) und zwei Wurstsorten, Cornflakes, Obst nur Äpfel und mal Bananen, keine Tomaten,Gurken oder Jogurt, Eine Schüssel Würstchen, Schinkenspeck, und jeweils wechselnd Spiegelei und Rührei, wobei die Eier oft kalt waren. Das Frühstück wurde ab 8.00 Uhr serviert, an zwei Tagen gab es bis ca. 8.20 noch gar kein Ei. Von anderen Gästen habe ich gehört, dass das Abendessen ähnlich eintönig sein soll und die leckere portugiesische Küche oder Küche Madeiras dort nicht zu finden ist.
Sport / Wellness Unser Zimmer lag im mittleren Stockwerk in der Nähe des Innenpools. Dort hatten man keinen WLAN-Empfang mehr. Bei der Rezeption konnte man jedoch sehr gut WLAN empfangen und das eigene Laptop nutzen, gleichfalls im Restaurant.Der Hallenbadbereich war sauber, das Wasser angeheizt. . Hier konnte man auch sehr schön liegen mit Blick auf das Meer.Es gab auch noch einen Fitnessraum mit diversen Geräten. Einen Minimarkt gab es nicht. Auch keine Boutique. Im Außenbereich gab es zahlreiche Liegen im mittelmäßigen Zustand. Es gibt zwei runde Pool, nicht beonders groß aber ausreichend zum Schwimmen, solange nicht allzuviel andere Badende den Pool mit einem teilen. Das Schwimmen im Kreis ist allerdings störend auf Dauer. Ein Pool ist im Hallenbad, ein anderer draußen. Im Hallenbad gibt es auch noch einen Whirlpool. Auch im Hallenbad stehen Liegen. Der Bereich war im März angenehm warm, so dass man dort gut liegen konnten. Einrichtungen für Kinder gab es keine.
Zimmer Alle Zimmer sind zum Meer ausgerichtet. Die Größe war ok.Wir hatten ein Doppelzimmer. Das Zimmer hat einen größen Schrank, Klimaanlage, Doppelbett, Das Bett war nicht durchgelegen sondern man konnte gut schlafen. AUf beiden Seiten gab es eine Leselampe. Tisch und zwei Sessel, Ablage und Hocker. Fernseher mit einem deutschen Programm (RTL). Es wurde jeden Tag gereinigt. Der Teppich sag ok aus. Beim Bad sah man, dass das Hotel kein Neubau ist... Die Sanitäreinrichtung wies kleine Schäden auf, war aber akzeptabel. Es gab eine Badewanne mit festinstalliertem Duschkopf an der Wand, was ich als sehr nachteilig empfinde. Wasser war immer ausreichend warm.
Preis Leistung / Fazit Madeira eignet sich nicht für einen reinen Badeurlaub, da es eine Felseninsel ist, die eigentlich keine wirklichen Stände hat. Als Reisedauer ist eine Woche ideal. Man sollte - egal wo man letztendlich ist - immer einen Mietwagen buchen, damit man die Insel erkunden kann. Die Berge und Schluchten sind beeindruckent. Die Straßenverhältnisse sind sehr gut. Madeira ist wie ein Käse.... überall werden Tunnel gebaut. So können viele Strecken sehr schnell überwunden werden, z.B. wenn man von Funchal aus nach Sao Vincente in den Norden fährt. Man muss dann nur die neuen Straßen fahren. Andererseits lohnt es auch mal die alten Straßen zu fahren. Höhenangst sollte man nicht haben. Es gibt viele Aussichtspunkte, die auch bezeichnet sind, und von denen man manchmal 500 oder 700 Meter in die Tiefe schaut. Sehr beeindruckend. Für Wanderer wohl auch eine ideale Insel. Auf jeden Fall sollte man Innere reisen, wie z.B. ins Nonnental bzw. zum Aussichtspunkt, von dem man aus ins Nonnental schaut. Es lohnt sich die Seilbahn von Funchal aus nach Monte hochzufahren. In Monte sollte man sich die Korbschlittenfahrer anschauen... und wer mutig ist diese nutzen - mir hat es nicht gefallen, aber man fährt mit den KOrbschlitten ca. 2 km. Vom Endpunkt kann man problemlos bergab zurück nach Funchal laufen, ca. 3 km. Besonders schön ist Como de Lobo.... ein Ort an der Südküste. Sehr schön ist auch die unberührte Nordostspitze. Im März ist das Wetter noch rechtunbeständig. In den Höhen gingen die Temperaturen bis 4 Grad runter. An der Nordküste waren es morgens 16 Grad, nachmittags 18 Grad. An der Südküste war das Wetter im März besser, sonnig. Regen gab es aber auch hier immer mal wieder. Es gibt zahlreiche Fotomotive. Immer wieder finden sich Stellen mit öffentlichem WLAN. Die Küche in den Restaurants Madeiras hat uns gefallen, besonders die Fischgerichte. Als Gemüse wurde aber oft klassisches deutsches Wintergemüse wie Möhren, Kohl, Blumenkohl, Erbsen und Bohnen angeboten - wer das nicht mag, soll mutig nach Salat fragen.... den bekommt man dann nämlich auch. Wir haben für ein Essen zwischen 8,50-9.50 Euro bezahlt. Das Essen war reichhaltig. Ein kleines Bier im Restaurant kostete 1,20 Euro.
01.09.2007 nettes Hotel im Norden Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,0
Allgemein / Hotel kleinere Anlage, nette Architektur, kein "Hotelbunker"
Lage direkt am Meer gelegen, traumhaft
Service Service ist in Ordnung, keine Beschwerden.
Gastronomie sehr einfaches, englisches Frühstück. Keine grosse Auswahl. Abendessen war im Großen und Ganzen in Ordnung. Bietet aber keine kulinarischen Höhepunkte.
Sport / Wellness Pool (innen und aussen), schöner Garten mit Liegestühlen.
Zimmer gute Zimmer mit tollem Meerblick. Bad, WC ok.
Preis Leistung / Fazit nettes Hotel, sehr schöne Anlage. Einziger Kritikpunkt ist meiner Meinung nach das Frühstück: Hier würde ein bisschen mehr Auswahl nicht schaden.
01.04.2005 Schönes Hotel, aber nichts für Strandurlauber Badeurlaub Paar
2,3
Allgemein / Hotel Das Hotel hat uns sehr gut gefallen und wir würden es auch wieder buchen. Vor allem, weil es kein unangenehmer Hotelklotz ist und architektonisch ansprechend gestaltet. Es gibt ungefähr 80 Zimmer, verschiedene Aufenthaltsräume, eine Bar, ein Restaurant mit schönem Ausblick und einen ansprechend angelegten Garten mit Pool und Liegeterrasse.
Lage Das Hotel liegt im Norden Madeiras, direkt an einem Felsstrand. Der ist allerdings wegen der starken Brandung nicht zum Baden geeignet. Einige Einkaufsmöglichkeiten (kleiner Supermarkt) befinden sich in unmittelbarer Nähe. Ein Mietauto ist allerdings angebracht, wenn man etwas sehen will. Das Hotel liegt fast den ganzen Tag lang im Schatten einer hohen Felswand, weshalb am sich am Pool kaum in die Sonne legen kann. Ideal ist das Hotel für Gäste, die viel wandern und unternehmen wollen.
Service Der Service ist gediegen und gut. Die Mitarbeiter verstehen ihren Job. Wir waren zufrieden, hatten aber auch keine Extrawünsche.
Gastronomie Das Essen im Hotel hätte man sich auch sparen können. Das Frühstücksbuffet war zwar in Ordnung, aber mit sehr wenig Auswahl. Das Abendessen war *gut bürgerliche* deutsche, langweilige Küche. Beim nächsten Mal würden wir nicht mehr HP buchen und statt dessen die vielen kleinen Gaststätten an der Küste und in Sao Vincente besuchen. Die wirken alle sehr einladend.
Sport / Wellness Wandern ist in der Umgebung hervorragend möglich. Das Hotel verfügt über einen Tennisplatz, ein Hallenbad und einen Fitnessraum. Dazu gibt es verschidene andere Spielemöglichkeiten. Animation gibt es im Hotel zum Glück nicht. Man hat angenehm seine Ruhe. Gegen Bezahlung kann man auch in die Hoteleigene Sauna gehen.
Zimmer Die Einrichtung der Zimmer ist neu und freundlich, aber vielleicht etwas zu kühl. Man hat einen wunderbaren Meerblick, Balkon und sonst auch alle üblichen Einrichtungsgegenstände bis hin zum Fernseher. Die Zimmer waren sehr sauber.
Preis Leistung / Fazit Bei uns war das Mietauto gleich im Preis enthalten. Wir haben es viel für Ausflüge genutzt und sind gut auf Madeira rumgekommen.

Billige Hotels in Sao Vicente

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Sao Vicente in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Sao Vicente Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Sao Vicente!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.at widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.