Mein Konto
Hotels Koh Samui

Hotels Koh Samui

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Pauschalreisen
Hotel
Reiseziel oder Hotel
Du bist hier:StartseiteHotelsHotels AsienHotels ThailandHotels Koh Samui
Unsere Specials
Urlaubsfreude - flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive

Alle Städte in Koh Samui

StädteHotels
  • Hotels Chaweng Beach36

Weitere Koh Samui Angebote

Destinationsbewertungen für Koh Samui
Durchschnittliche
4.6 / 5.0
16 Destinationsbewertungen gesamt
N1994
4.0 / 5.0
Eher etwas ruhiger, aber genau richtig wenn man nicht jeden Tag Party braucht. Zum ausspannen perfekt geeignet!
mimi
5.0 / 5.0
viel strand, sonne pur, grandiose vegetation, lohnt sich die ganze früchteplantagen mal anzuschauen. da wächst alles wie im garten eden! viele verschiedene libellenarten u. schwetterlinge zeigen sich auch. einfach höflich sein zu den leuten u. schuhe aus, wenn man tempel oder heilige stellen betritt aus Respekt.
Anne S.
5.0 / 5.0
Region Chaweng Noi Besch ist nicht schön. Strände schon die sind Top.
Kevin L.
5.0 / 5.0
Die Insel ist nicht sehr groß dafür gibt es aber sehr viel zu sehen. Alte Fischerdörfer, Tempel usw.
Beamter
5.0 / 5.0
Koh Samui ist landschaftlich schön. Zu empfehlen ist eine Inselrundfahrt bzw. Jeep- Safari und eine Bootstour um die Insel richtig kennen zu lernen. Beides günstig, einfacher und ungefährlicher als die Insel auf eigener Faust kennen zu lernen. Sehr viel und ungeregelter Straßenverkehr. Viele Roller und Linksverkehr !

Hotels Koh Samui - Die beliebtesten 124 Hotelangebote

The Imperial Boat House Beach Resort demnächst Melia Koh Samui
4.2 / 5.0
Sehr gut (43 Bew.)
The Imperial Boat House Beach Resort demnächst Melia Koh Samui
4.2 / 5.0
Sehr gut (43 Bew.)
Choeng Mon Beach, Koh Samui, Thailand
First Bungalow Beach Resort
3.9 / 5.0
Gut (26 Bew.)
First Bungalow Beach Resort
3.9 / 5.0
Gut (26 Bew.)
Chaweng Beach, Koh Samui, Thailand
Chaweng Buri Resort
4.0 / 5.0
Gut (28 Bew.)
Chaweng Buri Resort
4.0 / 5.0
Gut (28 Bew.)
Chaweng Beach, Koh Samui, Thailand
Pinnacle Samui Resort & Spa
3.9 / 5.0
Gut (38 Bew.)
Pinnacle Samui Resort & Spa
3.9 / 5.0
Gut (38 Bew.)
Maenam Beach, Koh Samui, Thailand
Renaissance Koh Samui Resort & Spa
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (14 Bew.)
Renaissance Koh Samui Resort & Spa
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (14 Bew.)
Lamai Beach, Koh Samui, Thailand
Coral Cove Chalet
4.1 / 5.0
Sehr gut (23 Bew.)
Coral Cove Chalet
4.1 / 5.0
Sehr gut (23 Bew.)
Coral Cove Beach, Koh Samui, Thailand
The Fair House Beach Resort
3.9 / 5.0
Gut (45 Bew.)
The Fair House Beach Resort
3.9 / 5.0
Gut (45 Bew.)
Chaweng Beach, Koh Samui, Thailand
Banana Fan Sea Resort
4.5 / 5.0
Ausgezeichnet (23 Bew.)
Banana Fan Sea Resort
4.5 / 5.0
Ausgezeichnet (23 Bew.)
Chaweng Beach, Koh Samui, Thailand
Santiburi Koh Samui
4.7 / 5.0
Ausgezeichnet (15 Bew.)
Santiburi Koh Samui
4.7 / 5.0
Ausgezeichnet (15 Bew.)
Maenam Beach, Koh Samui, Thailand
Peace Resort
4.2 / 5.0
Sehr gut (20 Bew.)
Peace Resort
4.2 / 5.0
Sehr gut (20 Bew.)
Bophut Beach, Koh Samui, Thailand

Essen und Trinken in Koh Samui

  • Donuts aus Reis
  • Fischgerichte
  • Gewürze

Ko Samui - Land und Leute

Koh Samui ist eine Insel in Thailand, in der Provinz Surat Thani. Sie liegt im Golf von Thailand und der Hauptort ist Na Thon. Mit einer Fläche von 233 km² handelt es sich um Thailands drittgrößte Insel, nur Koh Phuket und Koh Chang sind größer. Die Insel gehört zu dem Samui Archipel mit einer Anzahl von insgesamt 60 Inseln. Ebenfalls zu diesem Archipel gehören die 40 Inseln des Nationalparks Ang Thong. Koh Samui hat 45.873 Einwohner (Stand 2004), misst an der schmalsten Stelle 21 km und an der breitesten Stelle 25 km. Sie ist 258 Seemeilen von Bangkok entfernt.

Klima auf Koh Samui

Koh Samui liegt mitten in den Tropen und hat ein feuchtes wechselhaftes Klima. Ganzjährig steigen die Temperaturen auf über 30° C an. Das Wasser hat selten eine Temperatur von unter 28° C. Am ruhigsten ist die See vor der Insel von Februar bis April. Wenn es in dieser Zeit regnet, gibt es nur kurze kräftige Schauer am Nachmittag. Die Regenzeit auf ist von November bis Mitte Dezember und in dieser Zeit gibt es starke Monsun-Regenfälle. In der Zeit von Mai bis Ende September ziehen nachts immer mal wieder Stürme über die Insel.

Anreise nach Koh Samui

Koh Samui erreichen Touristen am besten mit dem Flugzeug, denn die Flüge landen auf dem Flughafen der Insel, der im Nordosten liegt. Da dieser Flughafen nur 70 Flugminuten von Bangkok entfernt ist, sehen viele Reiseveranstalter hier ihre Chance, Pauschaltouristen für diese Trauminsel zu werben. Inzwischen wird dieser Flughafen noch von Singapur, Phuket, Pattaya, Krabi und Hong Kong angeflogen. Einen noch größeren Besucherandrang als zuvor konnte Koh Samui verzeichnen, nachdem der Tsunami im Dezember 2004 Teile von Phuket und Kao Lak zerstörte, aber die Insel selbst fast unberührt blieb. Touristen sollten bei ihrer Reise nach Koh Samui besser ein Taxi oder Tuk-Tuk als Verkehrsmittel wählen. Die Straßen in gesamt Thailand sind sehr gefährlich. Der Preis für die Fahrt, sollte allerdings zuvor ausgehandelt werden, sonst kann es passieren, dass die Fahrer enorm hohe Preise fordern.

Wissenswertes zur Reise nach Koh Samui

  • Auf Koh Samui gilt die Thailändische Währung Baht. In der Regel kann aber in den Touristenzentren mit USD bezahlt werden.
  • Der Reisende sollte immer darauf achten, dass er nicht zu viel Geld bei sich hat, denn in gesamt ist in Thailand die Kriminalität hoch.
  • Sicherste Zahlungsmittel sind die Kreditkarte, die überall akzeptiert wird und der Reisescheck.
  • In den Touristenzentren gibt es auch Geldautomaten, an denen Geld abgehoben werden kann. Aber Vorsicht, einige deutsche Banken haben diesen Dienst in ganz Thailand eingestellt. Die Banken möchten ihre Kunden damit schützen. Es wurden in der Vergangenheit sehr häufig Bankkarten entwendet oder beim Geldabheben die Bankdaten der Karten kopiert. Die Diebe räumten dann die Konten der Urlauber ab, bevor die Kunden Zeit hatten, den Diebstahl zu melden. Reisende sollten sich vor der Reise bei der Bank erkundigen, ob Geldabhebungen möglich sind.

Ko Samui - Erleben und Genießen

Bezeichnend für Koh Samui sind die schneeweißen Pulverstrände mit Palmen und anderen Gewächsen, die fast bis ans Wasser reichen. Das Binnenland der Insel ist hügelig und hat eine tropische Vegetation. In menschenleeren Gegenden sind wilde Wasserfälle zu finden, hier kann der Reisende seine Ruhe finden und die wunderschöne Natur genießen.

Top Sehenswürdigkeiten
Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel sind:

  • Die zwölf Meter hohe Buddha-Statue, der Big Buddha, die auf der Insel Ko Fan errichtet wurde.
  • Der mumifizierte Leichnam des Mönches Luang Phor Daeng Payasilo ist in Wat Khumaran zu sehen. Dieser ist 1973 während einer Meditation verstorben. Sein Körper nimmt immer noch die gleiche sitzende Position ein, in der der damals 79-jährige verstarb. Zu bestaunen ist aber, dass sein Körper bis heute kaum Zeichen der Verwesung zeigt.
  • Das älteste Haus auf Koh Samui wurde 1850 erbaut, ist immer noch bewohnt und kann besichtigt werden.
  • Der Hafen von Na Thon ist für viele Touristen sehr interessant.

Kultur & Geschichte, Land & Leute

Die Insel Koh Samui wird allgemein die Kokosnussinsel genannt. Allerdings werden, um weitere Hotelanlagen für die Touristen zu bauen, immer mehr Kokospalmen-Haine entlang der Strände abgeholzt. Die Preise für Lebensmittel für die Bewohner der Insel sind in den letzten Jahren um 300% gestiegen. Die Qualität des Trinkwassers, welches auf Brunnen befördert wird, hat stark nachgelassen, wie auch die Quantität. So müssen die Einwohner stellenweise auf Wasser aus Flaschen zurückgreifen. Der blaue Kokosnussblattkäfer zerstört seit 2005 vielerorts die Kokospalmen. Es wird versucht, diesen Käfer mit biologischen Mitteln auszurotten. Die Bewohner von Koh Samui sind sich aber sicher, dass die Ursache ist, dass zu viel der Natur ins Handwerk gepfuscht wurde und diese sich jetzt dafür rächt.

Kulinarisches aus Koh Samui

Koh Samui hat keine eigene Küche, hier gibt es hauptsächlich thailändische Küche, die dafür bekannt ist, frisch aber auch sehr scharf zu sein. Diese Küche bevorzugt vor allem Fisch in allen Variationen. Auf dem Markt findet der Reisende überall Stände, an denen getrockneter Fisch angeboten wird. Dieser sieht vielleicht nicht besonders appetitlich aus, ist aber sehr lecker. Zum Dessert wird viel Obst angeboten, auf den Märkten können Mango, Ananas, Jackfrucht, Stinkfrucht, Drachenfrüchte und weitere Obstsorten gekauft werden.

Tipps für den Aufenthalt

Koh Samui hat viele Hotels, Bungalows und andere Unterkünfte in allen Kategorien und Klassen. Die Strände im Norden versprechen Ruhe und Meditation. Die Strände im Osten sind ganz auf den Tourismus eingestellt, so findet der Reisende hier Übernachtungen in Hotels mit gehobenem Standard, Einkaufsmöglichkeiten und nächtliche Unternehmungen für jeden Geldbeutel. Auf der Insel Koh Samui wird Thai, Chinesisch und Englisch gesprochen. So hat der Reisende die Möglichkeit, sich im Hotel zu verständigen. In Hotels wird vorwiegend Englisch gesprochen. An der Rezeption erhält der Reisende Auskünfte zu Unternehmungen auf der Insel und die Preise dafür. Man bekommt ebenfalls einen Adapter für die Steckdosen, damit man seine mitgebrachten Elektrogeräte nutzen kann.

Billige Hotels in Koh Samui


Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Koh Samui in unserer übersichtlichen Angebotsliste.
Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Koh Samui Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, dass ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Koh Samui!

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Koh Samui

Badeurlaub und kennenlernen der Insel KO-Samui
Badeurlaub
01.04.2014
Gästebewertung:
4.4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Es ist ein sehr schönes Hotel welches in einer sehr weitläufigen Gartenanlage liegt. Für Leute die schlecht zu Fuss sind, ist es angebracht einen Bungalow bzw. in den beiden neuen Häuseren ein Zimmer zu nehmen. Trotz allen werden sie von Seiten des Hotels zu jederZeit mit einem minigolfwagen vom und zum Strand ebenfalls zum Restaurant bei bedarf gefahren, welches sehr unkompliziert ist. Hotel ist sehr sauber und ordentlich.
  • Lage
    Lage des Hotels an einer Hauptstraße nach Lamai und Chaweng- Zentrum jedoch befinden sich die Bungalows sowie die Haupthäuser in der Gartenanlageanlage und kommen mit der Hauptstraße nicht in Berührung. Die Hotelanlage befindet sich in einen großen tropischen Garten mit wurderbaren blühenden Gehölzen und Orchideen und endet am Golf von Siammit wunderbaren Strand. Der Strand wurde jeden morgen frisch gemacht altes Laub entfernt und die Liegen und Sonnenschirme erneut geordnet aufgestellt. In der Nähe des Hotels befinden sich etliche kleine Gaststätten von Thais betrieben in denen gut und günstig gegessen und getrunken werden kann. Gegenüber des Hotels befindet sich eine deutsche Gaststätte der Wirt ist Deutscher der bereits 15 Jahre in Thailand verheirat ist und dessen Ehefrau Thai in der Küche gute Speisen kocht. Die Entfernung zum Strand beträgt von den Haupthäuseren ca. 300 - 400 Meter, die Bungalows dagegen befinden sich direkt in der Nähe ca. 20-50 meter vom Strand entfernt. rechts und links der Hotelanlage befinden sich ebenfalls Hotels. Transferzeit zum Flughafen 15 Minuten, die preise fuer Taxi oder Tuk-Tuk sind 50 Baht als ca. 1 Euro, außerdem stehen vor dem Hotel immer Hoteleigene Fahrzeuge gegen Bargeld bereit um direkt zum Zentrum oder in andereStrand buchten zu fahren. Ausflugsmöglichkeiten sind reichlich vorhanden, wobei von mir die Inselrundfahrt und die Schiffsfahrt in den Marine-Nationalpark zu empfehlen sind. Hierbei kann man auf öffentliche Anbieter zurückgreifen, da meiner Meinung nach die Ausflüge von Seiten des Reisebüros überteuert sind und auch bei öffentlichen Ausflügen die Versicherungsleistungen vorhanden sind. Wir hatten jedenfalls bei dem deutschen Gastwirt der als Vermittler auftritt unsere Reisen gebucht die etwa ein drittel billiger waren und ebenfalls mit deutschen Reiseführer versehen waren. Es war für uns eine schöne und heiße Zeit. Wir waren das dritte mal in Thailand und das zweite mal in Ko-Samui.
  • Service
    der Service war in allen Fällen gut und versuchte ihre Wünsche in jedenFall zu erfüllen.
  • Gastronomie
    die Gastronomie im Hotel kann als gut bis sehrgut bezeichnet werden, jedoch bei vielen Speisen und getränken waren die Preisunterschiede zu den einzelnen Kneipen bzw. Gaststätten in den angrenzenden Straßen teilweise sehr erheblich. So das man im endefekt sagen sagen kann, daß Speißen und Getränke in angrenzenden Gaststätten außerhalb der Anlage bis zu 50 % billiger waren.
  • Sport / Wellness
    Sport , Freizeit und Unterhaltungsangebot war abhängig von Anbietern am StrandAußerdem wird außerhalb der Anlage sehr viel angeboten. In der Anlage wird außer Massage und Kosmetikanwendungen keiner Sport angeboten
  • Zimmer
    Es ist zu empfehlen immer eine Zimmerkatogerie höher bzw die Variante der angebotenen Luxuszimmer zu nehmen, da diesee Zimmer bzw Bungalows wirklich einen wesentlichbesseren Qualitätsstandart besitzen.
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Gesamturteil zu diesem Hotel ist gut und ich würde jederzeit wieder diese Hotel buchen , jedoch mit dem heutigen Wissen, würde ich einen Bungalow de Luxnehmen, da diese wesentlich näher zum Strand in der wunderschönen Gartenanlage liegen.Hierbei gibt es eben wie bereits beschrieben einfache sowie größere mit wesentlich mehr Komfort. Die beste Reisezeit ist nach unseren Erfahrungen die Monate Februar bis März, in der Zeit wie wir waren April bis Mai ist ebenfalls noch Trockenzeit jedoch wesentlich wärmer, zwischen 39 und 42 Grand Wärme und eine Luftfeutche von 80 Prozent. daß Wasser hatte am morgen eine Temperatur von 29 Grad und am Nachmittag in den flachen teilen bis 36 Grad. Wetter ist ok, da auf KO-Samui die Regenzeit erst im Oktober dis Dezember ist. Bisin den Monat August wird es täglich noch etwas wärmer.Handyerreichbarkeit ist gegeben, die telefonkosten liegen bei 3 Minuten 300 Baht, etwa 6 Euro. Wenn in den Gaststätten gegessen wird gibt es keine Probleme mit der Vedauung jedoch Vorsicht bei öffentlichen Garküchen. Wir hatten Medizin gegen Durchfall bzw Erkältung mit, haben jedoch nichts benötigt. Aufpassen nachts mit Klimaanlage, hier kann man sich schnell eine Erkältung holen.Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr günstig wir haben zb. für 2 Personen mit Getränkenund guten Abendessen zwischen 500-650 Baht bezahlt, daß wären so ca. 10-12 Euro umgerechnet. Am Strand wurde mundgerechtes Obst ( Annanas, Melone ect angeboten sehr gut und im Preis immer zwischen 50 und 60 Baht.
Ein schöner und erholsamer Urlaub, dank der ruhigen Lage des Choeng Mon
Badeurlaub
01.05.2013
Gästebewertung:
3.4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    - eine sehr schöne gepflegte Gartenanlage- abgewohntes Hotel- der Affenpool liegt sehr idyllisch integriert in der Hotelanlage- der zweite Pool liegt direkt 10 m vom Strand entfernt- beide Pools sind regelrecht heiß, gefühlte 36 Grad (zu unserer Zeit im Mai)- sehr saubere und gepflegte öffentliche Sanitäranlagen ca.40 m vom Strand entfernt- zu unserer Zeit ca. 90% deutsche Gäste und ansonsten international gemischt- keine Animation- Personal stets freundlich und hilfsbereit- Fluglärm zwar nicht so stark wie in Chaweng, aber trotzdem deutlich zu hören (frage mich wie hier einige behaupten, dass dieser kaum zu hören sei)
  • Lage
    - vor dem Hotel befindet sich direkt die Hauptstraße mit Restaurants, Supermärkten und Souvenirshops- innerhalb von 20 min ist man einmal hoch und runter- jeden Mittwoch ist dort ein Markt mit kleinen Essensständen und typischen kleinen Souvenir- und Bekleidungsständen- die Restaurants und Bars haben von ca. 14:00 bis 23:00 Uhr auf
  • Service
    - zur Begrüßung gab es ein Welcomedrink und kalte Handtücher- Getränke bestellt man an der Bar, bekommt sie jedoch an die Liege gebracht- die Verabschiedung, wenn man es so nennen möchte, hätte man sich Seitens des Hotelpersonals getrost schenken können. Sehr unpersönlich. Es wurde weder nach unserem Befinden gefragt bzw. ob uns der Urlaub gefallen hat, noch hat man uns eine angenehme Heimreise gewünscht. Schlimmer noch; den bereits vor dem Urlaub vereinbarte Transfer vom und zum Flughafen für insgesamt 1000 Baht sollte am Ende 2000 Baht kosten. Hätten wir nicht die Mail vorgezeigt, in der der Preis vereinbart war, hätten wir draufzahlen müssen.
  • Gastronomie
    - zum Frühstück gibt es frisches Obst, diverse Brotsorten (auch "deutsches Brot"), Auswahl an süßen Backwaren und herzhaften warmen Gerichten. Frisch zubereitet wird das Omelette vor seinen Augen. Rundum ein sehr ausgewogenes, leckeres Frühstücksbuffet. Fische Säfte sucht man vergeblich, hier wird auf Industriesaft zurückgegriffen (lecker ist anders)- zur Mittagszeit bietet der Strandboy folgendes an: gegrillte Maiskolben, Hühnchen- und Scampi-Spieße sowie frisches Obst (Ananas, Mango, Wassermelone) Kosten für zwei Maiskolben und eine Ananas 150 BHT und zwei Bananen gibt es immer gratis dazu
  • Sport / Wellness
    Strand- Ruhig gelegene Bucht- Ausblick direkt auf koh Phangahn, - sehr warmes, flach abfallendes Wasser, leider etwas trüb- ausreichend Liegen vorhanden, leider nur aus Kunststoff- Geräuschkulisse durch einheimische Grillen, direkt über den Liegen, in den Bäumen, teilweise sehr laut- einige Strandverkäufer mit Eis, Bikini, Schmuck, Seidentücher aber mit angenehmen und unauffälligem Auftreten, laufen den Strand hoch und runter- drei Jetskistationen mit jeweils zwei bis drei Jetskis in unmittelbarer Nähe, dadurch häufiger Motorenlärm und Gestank- schöner feinkörniger, mit etwas Nadelholz vermengter, Sand- am Strand sind mehrere stationäre Massageliegen vorhanden (1h Thaimassage kostet 300 Baht), vor dem Hotel nur 250 Baht in klimatisierter Umgebung - einige Hunde streunern in der gesamten Hotelanlage rum
  • Zimmer
    Standardzimmer- geräumig- Duschbad recht klein- Föhn leider nur im Schlafzimmer und nicht im Bad- sehr großer Balkon (die Türen lassen sich kaum öffnen, da das Holz stark verzogen ist)- Betten zusammengeschoben, dadurch sehr groß- Fernseher (mit Kasten hinten dran), DW-Kanal- Safe inklusive- Minikühlschrank gut für eigene Getränke geeignet- Klimaanlage kühlt sehr gut, ohne diese wird es sehr stark feucht und Klamm im Zimmer. Jedoch ist diese recht laut, sodass ein ruhiges schlafen bei eingeschalteter Klimaanlage nur mit Ohropax zu empfehlen ist.- Bettlaken teils mit löchrig fleckig, wurden aber auf Anfrage umgehend getauscht. Leider waren auch die neuen Laken nicht frei von Mängeln- keine Klobürste vorhanden- Mobiliar sehr abgewohnt- Wände könnten einen neuen Anstrich vertragen- zur Begrüßung stand ein Obstkorb im Zimmer- Zimmerreinigung fand nur oberflächlich statt
  • Preis Leistung / Fazit
    Thailand muss man mal erlebt haben. Unser Lieblingsziel wird es allerdings nicht werden. Kein Vergleich zur Karibik. Dennoch hatten wir einen sehr erholsamen und schönen Urlaub, mit einigen Abstrichen.Zur Mentalität der Einheimischenleider sind die meisten Einheimischen nicht sehr ehrlich zu den Touristen. Ständig wird einem das Blaue vom Himmel versprochen, gerade wenn man Ausflüge bucht. Da werden Transferzeiten versprochen, welche hinterher viel länger dauern z. B. Bootsausflüge nach Koh Tao. Mit dem Speedboot offiziell 45 Min, tatsächlich 80-90 Min. Kurz um, man hat immer das unangenehme Gefühl über das Ohr gehauen zu werden (in anderen Urlaubsländern war es nicht so schlimm wie hier).
Prima, ruhig, entspannt
Badeurlaub
01.12.2012
Gästebewertung:
3.4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    liegt ruhig, schöner Garten,leider spricht kaum jemand gut englisch.Aber man ist bemüht
  • Lage
    liegt abseits vom Trubel, aber kleine Restaurants sind gut zu erreichen.
  • Service
    schnell
  • Gastronomie
    wir haben ein paar mal im Hotel gegessen, war ganz okay. Frühstueck war auch okay, vielseitig und immer gut versorgt. wenn mal etwas leer war, wurde sofort in kleinen Mengen wieder angefüllt. Finde ich prima, ist alles immer frisch. Auf Wünsche wurde sofort eingegangen, auch wenn es mit der Verstaendigung etwas schwieriger war.
  • Sport / Wellness
    haben wir nicht erwartet, auch nicht gesehen
  • Zimmer
    wir hatten superior Villa gebucht und bekamen ungefragt und ohne Aufpreis eine Deluxe Gartenvilla. Es war noch sehr ruhig im Hotel am Anfang der Saison. Es ist kein Luxus Hotel aber Preis/Leistung ist prima. Zimmer sauber und ausreichend gross mit Terrasse.
  • Preis Leistung / Fazit
    nett und relaxed!
Wunderschöne tropische Anlage
Sonstiger Aufenthalt
01.08.2011
Gästebewertung:
4.8 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    wunderschöne Grünanlage, sehr sauber und ordentlich, diese wird täglich gesäubert.große geräumige Bungalows und auch Hotelzimmer verfügbar.tägliche Reinigung der Zimmer und sehr freundliches Personal.Frühstück vom feinsten. Saisonale Früchte, Wurst/Käse, warme Speisen, Brot in versch. Sorten, Frühstücksei nach Wunsch, Cornflakes und Getränke. sehr ausreichend!Ein Restaurant mit Bar direkt am Strand, aber auch diverse Locations in der Nähe zu Fuß zu erreichen.Moped Verleih und Ausflüge einfach und bequem gegenüber vom Resort zu buchenMassagen am Stand Verfügbar, man sollte aber auch andersweitig Massagen ausprobieren, da im Hotel die Massagen eher sanft durchgeführt werden.2 Flaschen Wasser am Tag kostenlos und 2 x Kaffee im Zimmer.
  • Service
    Personal sehr aufmerksam, immer freundlich und zuvorkommend. perfekter Service
  • Zimmer
    alles vorhanden was man sich denkt, von Safe, Kühlschrank, Fön, Handtücher, Strandtücher, Seife, Shampoo, Wáttestäbchen, alles da
  • Preis Leistung / Fazit
    Anthong Marine Park Tour zu empfehlen. schnorcheln KAnu fahren.Magic Garden besichtigen und Elephanten Trekking , am besten die Safari Tour buchen da ist alles in einemund auf jedenfall Land und Leute kennenlernen und mit Moped die Insel erkundendie typischen Thailändischen Märkte besuchen und auch ma was ausprobieren da gibt es echt leckere SAchenFishermans NAcht Markt immer Freitags. da kann man sich schön durchfutterntolle Restaurants und BArs an den Stränden sehr empfehlenswert, wir haben oft gestoppt wenn auch nur auf ein Wasser oder eine Coke.Alles in allem ein toller Urlaub. jederzeit wieder. Resort sehr empfehlenswert
Verwöhnurlaub
Badeurlaub
01.01.2010
Gästebewertung:
4.9 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Küchenchef und dessen Mitarbeiter sehr freundlich.
  • Lage
    Das " Meer gehört zum Hotelareal ", richtige Erholung.
  • Service
    Die Mitarbeiter des Hotels lassen keine Wünsche offen.
  • Gastronomie
    Ich wurde in die Küche eingeladen, sie war sehr ordentlich und sehr hygienisch, auf hohem Standard, sogar mit Klimaanlage in allen Bereichen und die Mitarbeiter waren tip top gekleidet. Der Küchenchef würde sehr gerne einmal in einem deutschen oder einem europäischen Hotel im Konzern für ein paar Wochen sein Können verfeinern. Es gibt auch ein Kochverein in Bangkok in dem er Mitglied ist.
  • Sport / Wellness
    Kostenlose Bereitstellung von Badetüchern, Liegestühlen, Sonnenschirmen, Internetzugang.
  • Zimmer
    Wir hatten eine Villa mit eigenem, von aussen uneinsehbarem Pool, der jeden Tag gereinigt wurde.
  • Preis Leistung / Fazit
    Gegen Moskitos wurde früh am Morgens gesprüht, so dass kaum Schnacken rumsurrten Ein Vorzeigehotel der Mercure Gruppe!