Hotel Costa Linda - Playa el Aqua

Calle Miragua Isla Margarita, 6301 Antolin del Campo
Gästemeinung: "Eine sehr saubere und sehr gemütliche Unterkunft. Wir haben uns seh..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Costa Linda im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 67%
Freunde 17%
Familien 17%
Altersstruktur
51-55 Jahre 50%
31-35 Jahre 33%
36-40 Jahre 17%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,7
Zimmer:
4,6
Service:
4,4
Gastronomie:
4,1
Lage & Umgebung:
3,9
Sport & Unterhaltung:
3,9
Gesamteindruck:
4,6
Weiterempfehlung: 100% Bewertungsanzahl: 7
Gesamtbewertung:
4,3

Hotelausstattung Hotel Costa Linda (Playa el Aqua)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, zentrale Lage, direkte Strandlage, Strand
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, TV, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Doppelbett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Poolbar(s), Mittagsbuffet
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Solarium, Jacuzzi / Whirlpool, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport
  • Sonstiges: Wäscheservice, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Costa Linda

01.12.2010 Toller Urlaub Badeurlaub Paar
4,2
Allgemein / Hotel Eine sehr saubere und sehr gemütliche Unterkunft. Wir haben uns sehr gut erholt und hatten Freude am Pool, am Meer und in der gemütlichen Anlage. Gäste waren aus verschiedenen Ländern dort und durch die geringe Anzahl der Zimmer fühlten wir uns viel besser als in einer riesigen Ferienanlage. Das gebuchte Frühstück war abwechslungsreich und lecker, abends haben wir auch dort gegessen und leckere einfache Gerichte genossen.Den Abend ließen wir an der gemütlichen Bar ausklingen und hier: ein Hallo und viele Grüße an die freundliche Dame an der Bar.
Lage Der Weg zum Stand ist sehr kurz und man bekommt an der Rezeption Handtücher und eine Karte für den hoteleigenen Strand, der genug Liegen und Schirme vorrätig hat. Oft waren wir dort allein. Einkausmöglichkeiten und andere Restaurants haben wir nicht genutzt. Es war so schön in "unsererm" Hotel ! Sie waren aber da!
Service Der Service ließ an Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Kompetenz nichts zu wünschen übrig. Einige Englisch- oder Spanischkenntnisse sind hilfreich. Reklamationen hatten wir nicht.
Gastronomie Es gibt einen überdachten Raum, an dem die Mahlzeiten serviert werden. Man fühlt sich wie im Hochsommer bei uns auf der Terrasse. Gemütlich!
Sport / Wellness Animationen und ähnliche Angebote gibt es nicht und das ist auch gut so. Der Pool ist nicht groß aber sauber, Liegestühle sind genügend vorhanden. Wir haben stundenlang dort gelesen und von dort aus die unterschiedlich gestalteten Balkone des Hotels bewundert. Die Hängematten waren klasse.
Zimmer Alles super! Das Zimmer was groß, sauber, mit Balkon und Hängematte. Die Klimaanlage funktionierte, genau wie der Fön.
Preis Leistung / Fazit Wir waren nur auf Pause eingestellt und haben trotzdem die Inselrundfahrt und die Jeepsafari gemacht. Dabei hat man gute Einblicke in das Leben auf der Insel. Eine Tour hätte aber gereicht. Auf die Empfehlung unserer Reiseleiterin buchten wir auch noch die 2 Tage Tour nach Venezuela :Ein Traum! Ein Abenteuer! Vielen Dank an dieser Stelle an Patrizia, die uns sehr gut , freundlich und engagiert betreut hat.
01.10.2010 Tropische Oase mit Charme Badeurlaub Familie
4,5
Allgemein / Hotel Gepflegtes und sehr hübsches kleines Hotel in landestypischer Bauweise. Es wird sehr viel Wert auf die Dekoration gelegt, in jeder Winkel findet man antike Gebrauchsgegenstände. Die Zimmer sind über drei Etagen verteilt, wobei vor allem die Zimmer in der 1 und 2 Etage eine wundervolle Aussicht auf den tropischen Garten und in der 2 Etage sogar Meersicht bieten.
Lage Das Hotel liegt in einer ruhigen Seitenstrasse zirka 300 bis zur Strandpromenade, was durchaus seinen Vorteil hat. Wer abends das Hotel verlassen möchte, sollte dies im Taxi tun. Porlamar befindet sich je nach Verkehraufkommen zirka 30 - 40 Minuten entfernt und ist ein wahres Shoppingparadies. Der Transfer zum Flughafen dauert ca. 45 - 60 Minuten, je nach Tageszeit und Saison.
Service Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. An der Reception wird auch Englisch gesprochen. Ansonsten sind Spanischkenntnisse für Reisen nach Venezuela sehr vorteilhaft, da die Bevölkerung nur bedingt Englisch spricht. Die Zimmer werden täglich sehr gründlich gereinigt. Die Reparatur eines defekten Wasserhahns wurde innert Kürze mit einem neuen Wasserhahn behoben. Taxis werden durch die Reception organisiert und sind innert Minuten vor Ort.
Gastronomie Gebucht wird Zimmer mit Frühstück. Das FS-Buffet lässt keine Wünsche offen. Vorab die landestypischen Frühstückspeisen fehlen nie (Arepa mit verschiedenen Fleisch-/Fischgerichten). Frischer Orangensaft kann selbst zubereitet werden. Wie wir hörten soll das Abendessen sehr gut sein, wir waren jedoch meist auswärts.
Sport / Wellness Es handelt sich nicht um ein Sporthotel, wobei es über ein Fitnessraum verfügt. Bei der Hitze wurde dieser jedoch kaum benutzt. Das Hotel verfügt über gratis Wireless-Internet wobei der Empfang in den Zimmern der 2. Etage nicht möglich ist, auf dem Balkon jedoch schon. Der Strand ist schön, wobei es in der Umgebung noch schönere Strände gibt.
Zimmer Die ZImmer sind gross und schön eingerichtet mit zwei Grandlit. Die meisten Zimmer in den oberen Stockwerken verfügen über eine Hängematte auf dem Balkon. Für Kurzaufenthalter reichen auch die Gartenzimmer, welche jedoch keine private Terrasse haben und eher dunkel sind. Klimaanlage, TV vorhanden. Kühlschrank fehlt, wobei an der Bar jederzeit Gratis-Trinkwasser mit Eiswürfeln in einer Themorskanne geholt werden kann. Der Waschtisch befindet sich ausserhalb des Badezimmers, was sehr angenehm ist. WC/Dusche verfügen über ein offenes Oblicht, so dass die Feuchtigkeit gut entweichen kann. WC/Dusche ist jedoch nicht klimatisiert, was jedoch nicht stört. Im Zimmer befinden sind genügend Steckdosen um Mobilphone, Kameraakkus etc. schnell zu laden. Die Superiorzimmer lohnen sich bei längerem Aufenthalt, da sie eine wunderschöne Aussicht auf die Küste bieten.
Preis Leistung / Fazit Eine Inselrundfahrt im Mietwagen ist sehr empfehlenswert. Gute und günstige Mietwagen können bei Amigo's Car (Susana) an der Strandpromenade gemietet werden (neben dem Café Margarita). Ein Ausflug nach La Restinga, wo sich die zwei Inseln Margarita und Macanao verbinden, lohnt sich. Ein Besuch des Shoppingcenters Sambil mit guten Preisen sollte ebenfalls geplant werden. Beste Reisezeit ist sicherlich die Trockenzeit von November bis April, wobei auch im Oktober nur spärlich Regen fiel. Über Weihnachten und in der Osterwoche (Semana Santa) füllt sich die Insel mit inländischen Touristen, was zu einer kompletten Überfüllung der Strassen, Strände und Restaurants führt. Diese Wochen sollten wenn möglich von ausländischen Touristen gemieden werden, ausser man wünsch sich Rummel und Stau.
01.09.2009 eine gute Atmosphäre in einem schönen Hotel Sonstiger Aufenthalt Freunde
3,9
Allgemein / Hotel Es ist ein mittelgroßes Hotel mit Gästen aus verschiedenen Ländern.
Lage Das Hotel liegt ein wenig abseits, ca. 600-700m entfernt vom Strand.
Service Das Personal spricht unter anderem deutsch und englisch.
Gastronomie Es gab vorwiegend internationale Küche.
Sport / Wellness Das Freizeitangebot wurde nicht genutzt. Im Hotel hat der Veranstalter viele Ausflüge im Angebot.
Zimmer Das Zimmer wurde jeden Tag gereinigt und war sehr sauber.
Preis Leistung / Fazit Man sollte ein Zimmer der höheren Klasse bzw. in höheren Etagen buchen!
01.01.2009 Gemütliches Gastfreundschaft Badeurlaub Paar
4,3
Allgemein / Hotel Gemütliches kleines Hotel, geschmackvoll eingerichtet, in Colonial Style gebaut. Sauber, gepflegt, reichhaltiges Frühstucksbuffet.
Lage Ca. 1 Block, 5 Minuten zu Fuss von Strand entfernt, einige Restaurants in der Nahe. Transfer ca 45 Minuten. Taxis sind relative billig, der Orts Bus hat kein Fahrplan niemand weiss wenn eine kommt oder nicht dafür sehr günstig und ohne AC! Es hat kein Bahn!
Service Das Hotel ist sehr empfehlenswert, wir waren sehr zufrieden. Es hat kein Shuttle Bus oder Kinder Betreuung...brauchten wir aber auch nicht!
Gastronomie Das Restaurant ist eher einfach, aber sehr gut, leider ist das Frühstucksbuffet ungekuhlt... Gäste mit hohe Anspruche sollte eine 4-5* Hotel bevorzugen. Unserer Erwartungen waren mehr als erfüllt!
Sport / Wellness Das Hotel verfügt nur über eine kleine Pool & einen Fitnessraum, für uns reichte es völlig aus.
Zimmer Es lohnt sich ein Zimmer im 1. oder 2. Stock mit Balkon zu buchen, die Parterre Zimmer sind kleiner und teilweise ohne Aussicht.
Preis Leistung / Fazit Wir buchten eine sehr empfehlenswerte Reise auf das Festland (2 Tage), es ist nur schade das die Reiseleitern die zu unterschiedlichen Preisen verkauften!
01.03.2007 Kleine Anlage mit viel Charme Badeurlaub Paar
3,9
Allgemein / Hotel Das Mittelklass-Hotel hat uns sehr gut gefallen und hat ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
Lage Das Hotel ist nur etwa 5 Min. vom sehr schönen und langen Strand (einer der schönsten der Insel) entfernt. Sehr heller und feiner Sand. Leider war das Wasser nicht so sauber oder es hatte Quallen, welche aber nicht gefährlich waren.
Service Die Angestellten waren überaus freundlich und hilfsbereit.
Gastronomie Auch das Essen war im Verhältnis zum Angebot auf der Insel nicht schlecht.
Sport / Wellness Das Hotel verfügt über einen sehr kleinen Pool, welcher sich nur für Kinder eignet.
Zimmer Wir hatten zunächt ein Standard-Zimmer gebucht, welches in der Nähe des Restaurants lag. Dieses war etwas klein, dunkel und zu lärmig. Wir konnten aber schon am nächsten Tag in ein Zimmer im 2. Stock umziehen. Dieses hatte einen prächtigen Ausblick und auch einen kleinen Balkon. Wir empfehlen auf jeden Fall ein Superior-Zimmer zu buchen.
Preis Leistung / Fazit Wir waren an Ostern da, das war ein Fehler! Die Venezuelaner stürmten die Insel. Es gab keinen Alkohol ab 17.00 Uhr und an den Feiertagen war der Alkohol den ganzen Tag nicht erlaubt (auch im Supermarkt war der Verkauf verboten). Die einzig gestraften waren die Touristen, da sich die Venezuelaner mit Alkohol vorher eingedeckt hatten und mit Eistruhen am Strand bestens bedient waren.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.at widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.