Urlaub Teneriffa

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Urlaub Teneriffa - Die beliebtesten 524 Urlaubsangebote

1.
Puerto Palace Puerto de la Cruz, Teneriffa, Spanien
2.
Las Aguilas Puerto de la Cruz, Teneriffa, Spanien
3.
El Tope Puerto de la Cruz, Teneriffa, Spanien
4.
Barcelo Santiago Puerto de Santiago, Teneriffa, Spanien
5.
Sunlight Bahia Principe San Felipe Puerto de la Cruz, Teneriffa, Spanien
6.
Playa de Los Roques Los Realejos, Teneriffa, Spanien
7.
Roca Nivaria Gran Hotel Playa Paraíso, Teneriffa, Spanien
8.
H10 Gran Tinerfe - Erwachsenenhotel ab 18 Jahren Playa de las Americas, Teneriffa, Spanien
9.
ValleMar Puerto de la Cruz, Teneriffa, Spanien
10.
El Medano El Médano, Teneriffa, Spanien
Es sehen sich gerade 32 Personen Reisen nach Teneriffa an.
Seite

Urlaub auf Teneriffa – der königlichen Insel

Teneriffa ist die größte der Kanarischen Inseln. Mit 2000 Quadratkilometern und fast einer Million Einwohner, ist sie auch die am dichtesten besiedelte. Das subtropische Klima um die 25 Grad und die Nähe zum Äquator bieten das ganze Jahr über perfektes Bade- und Wanderwetter. Durch die Ausläufer des Golfstromes besitzt das Wasser des Atlantischen Ozeans angenehme Temperaturen.

Die Kanareninsel Teneriffa überzeugt nicht nur Sonnenhungrige, sondern auch Aktivurlauber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Wanderer und Mountainbiker finden hier Strecken unterschiedlichster Anforderungen. Der Norden der Insel ist bewaldet, während der Süden steinwüstenähnliche Landschaften besitzt, die auch schon Bestandteil diverser Filme, wie Kampf der Titanen, waren. Im Zentrum der Insel liegt der höchste Berg Spaniens: El Teíde, mit 3700 Metern. Drum herum befinden sich die Cañadas, die Überreste eines älteren zusammengestürzten Vulkans. Vor der Küste bieten sich Wassersportlern vor allem im windigen Norden optimale Voraussetzungen für Segeln und Windsurfen, während unter Wasser die einmalige Tierwelt die Taucher aus aller Welt Teneriffa als Reiseziel wählen lässt. Die Provinzhauptstadt der Insel ist Santa Cruz und die Amtssprache Spanisch. Gültige Währung auf Teneriffa ist wie auf dem spanischen Festland auch der Euro. Vor allem Reisende sollten gut auf ihre Wertsachen achten, denn in den Touristenzentren der Insel kommt es oft zum Taschendiebstahl. Zu den großen Sehenswürdigkeiten der Insel gehören unter anderem natürlich der Berg Teide und die Klippen Los Gigantes. Zudem sind die Pyramiden von Güimar, die den Wissenschaftlern noch heute Rätsel aufgeben, für kulturinteressierte Reisende im Urlaub auf Teneriffa ein Muss. Der einzigartige botanische Garten von Puerto de la Cruz hingegen lädt zu einem entspannenden Wandeln im Schatten der einzigartigen Flora der Insel ein.

Ganzjährig mildes Klima auf Teneriffa

Teneriffa bietet seinen Urlaubern das ganze Jahr über ein mildes Klima. Die Monatsdurchschnittstemperaturen bewegen sich zwischen knapp 18 Grad Celsius im Januar und 25 Grad Celsius im August. Dabei teilt sich das Wetter zwischen Nord- und Südseite der Insel. Im Süden gibt es kaum Winde und es herrscht ein ständiger milder Sommer, während im Norden der Jahresniederschlag höher ist und das weniger konstante Wetter den Eindruck eines ständigen spanischen Frühlings vermittelt. Die Lage im Atlantik hat für Teneriffa zur Folge, dass die Wassertemperaturen an den Küsten der Insel wesentlich niedriger sind als bei Destinationen im Mittelmeer. In den Wintermonaten beträgt diese 18 Grad Celsius, heizt sich im Verlauf des Sommers jedoch auf bis zu 23 Grad Celsius auf. Von Juni bis Dezember hat der Atlantik eine Temperatur von über 20 Grad Celsius und ist damit ideal zum Baden. Was die Pools in den Hotels angeht: einige sind mit Salzwasser befüllt und andere unbeheizt. Teneriffa ist von Deutschland aus in gut viereinhalb Flugstunden zu erreichen, wobei sich die Flugzeit je nach Wetterlage verlängern kann. Günstige Flüge lassen sich bei kleineren Airlines im Winter bereits ab 51 Euro buchen. Dieser Preis gilt für einen einfachen Hinflug. In den Sommermonaten sollten Touristen mit Teneriffa jedoch mindestens das Dreifache für vergleichbare Flugverbindungen einrechnen. Der Zielflughafen ist aus Deutschland der Aeropuerto de Tenerife Sur (TFS), 57 Kilometer südlich der Stadt Santa Cruz. Der zweite Inselflughafen, Teneriffa Nord, ist von Deutschland aus nur mit einem Zwischenstopp über Spanien erreichbar.

Im Winter Teneriffa als Reiseziel entdecken

Obwohl wie an den meisten Urlaubsdestinationen die großen Touristenströme in den Sommermonaten Teneriffa als Urlaubsziel wählen, bietet sich die Insel in der Wintersaison als noch lohnendere Destination an. Allein die Flüge sind in den Wintermonaten auf einem Bruchteil des Preisniveaus des Sommers. Die Zimmerpreise sind mit 25 bis 32 Euro pro Nacht für ein Drei-Sterne-Hotel das ganze Jahr über recht günstig, doch auch hier lässt sich im Winter finanziell von der geringeren Auslastung der Hotels profitieren. Wer für den Winterurlaub auf Teneriffa ein Hotel mit Flug bucht, profitiert außerdem von Pauschalreiseangeboten. Mit seiner Lage im Atlantischen Ozean bietet Teneriffa auch für Wassersportler und Taucher ein wahres Eldorado. Auch für Meeressäugetiere sind die Gewässer rund um die Insel der perfekte Lebensraum. Insgesamt 28 Wal- und Delfinarten sind dort beheimatet. Während sich Delfin- und Grindwal-Kolonien ganzjährig in den Gewässern aufhalten und daher auch beim Whale Watching das ganze Jahr über beobachtet werden können, halten sich andere Arten, wie Pottwale, nur zu bestimmten Monaten im Jahr in der Gegend um Teneriffa auf. Ein Spektakel der anderen Art ist der Karneval von Santa Cruz, der Provinzhauptstadt von Teneriffa. Dieser traditionelle Karneval ist etwas ganz Besonderes für das Reiseziel Teneriffa, denn jedes Jahr steht er unter einem bestimmten Motto. Die Feierlichkeiten beginnen eine Woche vor Aschermittwoch und enden am Aschermittwoch mit der feierlichen Beerdigung der Sardine.

Baden auf Teneriffa

Wer auf Teneriffa seinen Urlaub verbringt, bekommt jeden Badewunsch erfüllt. An der Nordküste findet man häufig schwarze Sandstrände aus abgeschliffenem Vulkangestein. Berühmt sind die Strände nahe Puerto de la Cruz: Playa El Bollullo, Playa de los Patos und Playa del Ancon. Die beiden letzteren sind jedoch schwierig zu erreichen. Nahe der Hauptstadt, Santa Cruz, gibt es die Playa Las Teresitas mit künstlichem, weißem Sand. Teneriffa Süd ist touristisch stärker erschlossen und bietet Hotels um die Playa de las Américas und Playa Los Cristianos an. Besondere Highlights sind die natürlichen Swimmingpools von Santa Cruz und Puerto de la Cruz, sowie die Wasserparks im Westen: Siam Park und Aquaparque. Beste Reisezeit zum Baden sind die Monate April bis Oktober.

Hotels auf Teneriffa

Auf Teneriffa finden Urlauber Hotels für jedes Urlaubsbudget. Wer viel auf Teneriffa unterwegs ist, um die wunderschöne Atlantikinsel zu erkunden, der wird eher mit den Leistungen eines der bei ab-in-den-urlaub.de buchbaren 3-Sterne-Hotels zufrieden sein als jemand, der auch die Annehmlichkeiten seiner Unterkunft ausgiebig nutzen möchte. So verfügen Hotels ab vier Sternen Wellness- und Sportangebote, die durchaus ein Argument sein können, sich für ein bestimmtes Hotel zu entscheiden. Hier kann man natürlich auch davon ausgehen, dass das Buffet über eine sehr breite Auswahl verfügt. Nicht vergessen darf man, dass das Budget natürlich auch eine Rolle spielt. Hilfreich für die Entscheidungsfindung ist es zudem, die Erfahrungsberichte andere Urlauber auf ab-in-den-urlaub.de zu lesen.

Die schönsten Orte der Insel

Teneriffa hat viele schöne Ecken und wo die Insel am schönsten ist, wird jeder Urlauber für sich entscheiden müssen. Die nächsten Punkte geben aber erst mal ein paar Anhaltspunkte, wo man seinen Urlaub auf Teneriffa beginnen kann:

  • Naturliebhaber werden hingegen im Teno-Gebirge im Nordwesten der Insel ins Schwärmen geraten. Die üppige Vegetation der Berggegend und die vielen bizarren Felsschluchten begeistern Wanderer ebenso, wie das beschauliche Bergdorf Masca.
  • Ein weiteres Glanzstück ist die Bucht von Puerto Santiago mit seinem pechschwarzen Sandstrand. Von hier lassen sich auch Ausflüge zu den Los Gigantes, den beeindruckenden Klippen der Insel, nur wenige Kilometer entfernt, unternehmen.
  • Am wärmsten ist die Insel am Südende. Die Temperaturen sind hier meist konstant über 20 Grad Celsius. Aufgrund der wenigen Winde im Süden von Teneriffa ist dort auch die gefühlte selten unterhalb der wirklichen Temperatur.
  • Das Reiseziel Teneriffa hat jedoch auch für Reisende etwas zu bieten, die mehr erleben wollen, als nur gemütlichen Urlaub am Strand. Im Touristenzentrum Puerto de la Cruz, wo es entsprechend viele Hotels gibt, locken nicht nur der Zoo Loro Parque und der Botanische Garten, sondern es gibt auch ausreichend Möglichkeiten, um sich mit Souvenirs einzudecken und in Restaurants und Bars die Esskultur der Insel zu entdecken.

Geschichte und Natur Teneriffas

Die Stadt San Cristóbal de La Laguna ist UNESCO-Weltkulturerbe. Die Altstadt, die das Hauptlager des Eroberers von Teneriffa und lange Zeit Hauptstadt war, entstand während des 15. und 16. Jahrhunderts. Ihre Gebäude sind durch den spanischen Herrera-Stil der Renaissance und durch französische Einwanderer geprägt. Die Altstädte von La Orotava und Puerto de la Cruz sind es ebenfalls wert während eines Urlaubs auf Teneriffa besucht zu werden. In Icod de los Vinos steht ein 1000-jähriger Drago-Baum, eine endemische Spezies, die auf den Kanaren unter Naturschutz steht. Die Pyramiden von Güímar zeugen von der Zeit vor der spanischen Eroberung.

Teneriffa bietet eines der größten Netzwerke an Wanderwegen der Kanarischen Inseln. Die Cañadas del Teíde beginnen circa auf 2000 Meter Höhe und umrunden ihn wie ein Krater. Der Teíde selbst ist bis kurz unter den Gipfel per Seilbahn zu erreichen. Ein Geheimtipp: Wer sich rechtzeitig anmeldet, kann auf dem Gipfel sogar übernachten. Im Westen der Insel befindet sich der Barranco de Masca. Von Masca aus kann man eine Schlucht bis zum Meer heruntersteigen, um dann ein Schiff nach Los Gigantes zu nehmen. In Vilaflor gibt es einen Wanderweg zu einer berühmten Mondlandschaft.

Tipps für den Urlaub auf Teneriffa

Der Loro Parque in Puerto de la Cruz gehört zu den größten und vielseitigsten Zoos der Welt. Auf 13 Hektar finden sich alle möglichen Tiere, wie Papageien, Tiger, Affen und Orcas. Täglich gibt es mehrere Shows mit Seelöwen, Delfinen und vielen mehr. Unter den Einheimischen bekannte Restaurants sind die Cofradía de Pescadores in Bajamar, der Bodegón Campestre in La Esperanza und die Pollos von Adeje. Tradition haben auch Guachinche genannte kleine Restaurants, die von Familien betrieben werden. Als Souvenirs eignen sich Schmuck aus Vulkangestein und Wein aus dem Norden der Insel. Weiter tolle Vorschläge für die Freizeitgestaltung können die Urlauber auch in den Hotels erfragen.

Teneriffa Angebote für Urlauber aus Österreich.

Teneriffa Angebote für Urlauber aus der Schweiz.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Teneriffa

18.12.2017 Traumhafter Herbsturlaub mit allem was das Herz begehrt Badeurlaub -
4,8
Preis Leistung / Fazit Das ****-Hotel Puerto Palace ist ein sehr schönes und in jedem Fall ein weiter zu empfehlendes Hotel. Die Zimmer sind modern ausgestattet, verfügen über Safe und Minibar und sind optional mit Meerblick buchbar. Im Restaurant wird täglich ein abwechslungsreiches Buffet aufgebaut und die Getränke sind à la carte frei wählbar. Im Außenbereich warten die unterschiedlichen Pools mit ausreichenden Sonnenliegen auf die Gäste. Großes Lob gilt dem stets freundlichen Service aller Mitarbeiter und deren guter Fremdsprachenkenntnissen. Die Lage des Hotels befindet sich ca. 2 km Fußweg bergab vom schönen schwarzen Sandstrand.
09.11.2017 Schöner Urlaub Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Das Hotel ist sehr angenehm. Die Zimmer sind einfach, aber absolut ok und immer sauber. Die Poolanlage ist sehr schön und ebenfalls - wie der gesamte andere Bereich - immer sauber und sehr gepflegt. Der Service sowohl für die Zimmer als auch im Restaurant und an der Rezeption waren immer sehr freundlich.
Lage Wer die Nähe zum Strand sucht, muss leider erst mal ein gutes Stück laufen. Der Heimweg geht nur bergauf, was bei der Hitze mühselig ist. Wir fanden das nicht so schlimm, weil wir jeden Tag mit Mietwagen unterwegs zu unterschiedlichen Stränden unterwegs waren. Mietwagen auf jeden Fall zu empfehlen. Taxi bis ans andere Ende der Stadt kostet wenig. Egal was man unternehmen möchte - Essen gehen, shoppen, Loro-Park, etc. - kann alles zu fuss erreicht werden.
Service Der Service im Hotel - egal welcher Bereich - ließ keine Wünsche offen. Alles sauber und gepflegt. Unsere Spanisch-Kenntnisse sind sehr begrenzt, was uns jedoch nicht davon abhielt, sie auch anzuwenden. Das fand man wohl sympathisch. Ansonsten konnte der ein oder andere auch etwas deutsch. Die Verständigung war immer super.
Gastronomie Das Buffet (Frühstück und auch Abendessen) ließ für uns keine Wünsche offen. Sehr schmackhaft, große Auswahl und abwechslungsreich. Wer hier nicht satt wird, der ist selbst schuld. Sicher gibt es das ein oder andere, was nicht so ganz gelingt (z.B. das Fleisch, weil es einfach nachzieht nach dem Braten). Wer das erwartet, sollte doch direkt in ein Gourmet-Restaurant gehen oder sich von Fastfood ernähren.
Sport / Wellness Wir haben keine sportlichen Aktivitäten unternommen. Wir waren allerdings jeden Tag am Pool, der trotz der großen Anzahl an Gästen nie überlaufen war. Wir haben jeden Tag freie Liegen und Sonnenschirm bekommen. Der Pool nebst Anlage war toll, sehr sauber und gepflegt. Das Hotel verfügt über Minigolf, Tennisplätze, ein Fitness-Studio, über deren Qualität wir allerdings nichts sagen können, weil wir nichts davon benutzt haben.
Zimmer Das Zimmer mit eigenem Bad mit 2 Waschbecken und Badewanne, WC und Bedee waren einfach aber sauber und gepflegt. Der tägliche Service war sauber, schnell und immer bestens. TV vorhanden mit einigen deutschen Programmen. Wir hatten vom Balkon aus Blick auf die Poollandschaft und auf den Teide. Toll! Laufende Kinder und auch andere Geräusche auf dem Flur waren hier und da hörbar, was uns jedoch nicht wirklich gestört hat.
Preis Leistung / Fazit Wir fanden das Hotel mit der tollen Poolanlage sehr angenehm! Wir hatten nie den Eindruck, dass es überlaufen ist. Wir würden es jederzeit weiterempfehlen und auch jederzeit wieder buchen. Preis-Leistungsverhältnis ist super.
30.08.2017 Sehr hübsches Hotel, tolle Lage, super leckeres Essen und für Kinder geeignet Badeurlaub -
4,9
Allgemein / Hotel Das hotel ist schön sauber. sehr freundlich. das essen ist sehr lecker und es gibt sehr viel Auswahl. Für kinder ist viel platz, es gibt einen Miniclub und eine Mini disco. Ich komme gerne wieder.
Lage Das Hotel liegt auf einem Berg, von dort aus hat man eine gute Aussicht. Das Hotel hat einen eigenen Bus welcher oft in die Stadt Perto de la Cruz fährt.
Service Service ist super und das Personal nett und hilfsbereit.
Gastronomie Ich werde das Essen vermissen, es ist sehr lecker.
Sport / Wellness Die Schwimmbäder sind sehr schön. sehr sauber. Immer von morgens bis abend ist ein rettungschwimmer da. Er passt gut auf. Man kann ohne Angst die Kinder dort lassen.
Zimmer Die Zimmer sind sehr groß mit riesiger Terasse und einer schönen Aussucht. Die Möbel sind sehr schön und das Bad auch groß. Es war bisher das schönste Hotel wo ich je war.
Preis Leistung / Fazit Wir hatten eine sehr schöne Zeit. Danke für die tolle Zeit, wir kommen 100% wieder.
27.06.2017 Hotel Don Manolito - sehr gut Wander- und Wellnessurlaub -
3,8
Allgemein / Hotel Das Hotel war sehr schön angelegt, wirkte familär und alles gut überschaubar, da es aus mehreren Gebäuden bestand die zum Teil nur 4 Etagen hatten. Der Pool war mittig der Gebäuden angelegt und daher sehr ruhig und gepflegt. Das Personal war sehr hilfsbereit und immer freundlich
Lage Das Hotel war zwar sehr zentral aber trotzdem bekamen wir vom Straßenlärm sehr wenig mit. In der näheren Umgebung waren schöne Parks und der Strand sowie Einkaufsmöglichkeiten und Cafes waren gut zu Fuß erreichbar.
Preis Leistung / Fazit Das Hotell hat uns sehr gut gefallen. Die Rezeption war immer besetzt (Tag und Nacht). Wir konnten uns immer gut verständigen, da das Personal nicht nur spanisch und englisch sprach sondern auch immer versuchte uns mit deutsch weiter zu helfen.
13.06.2017 Spaß und Abenteuer Sonstiger Aufenthalt -
4,0
Lage Eben ein Adlerhorst, wie der spanische Name sagt. Hoch auf einem Berg mit Aussicht und Ruhe. Mit Shuttle zum Ort/Strand.
Zimmer Suite
Preis Leistung / Fazit Das war bereits unser 2. Aufenthalt in diesem Hotel Eine Wiederholung ist wahrscheinlich, da einige Ausflüge nicht geklappt haben. Sehr nettes Personal mit guten Sprachkenntnissen, leckeres Essen.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!