Hotels Venezuela

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotels Venezuela - Die beliebtesten 109 Hotelangebote

1.
Hilton Manchester Airport Caracas, Venezuela (Sonstiges), Venezuela
2.
Dunes Hotel & Beach Resort Playa Pedro Gonzalez, Isla Margarita, Venezuela
3.
Le Flamboyant Hotel Playa el Aqua, Isla Margarita, Venezuela
4.
Sunsol Isla Caribe Playa el Aqua, Isla Margarita, Venezuela
5.
Costa Linda Playa el Aqua, Isla Margarita, Venezuela
6.
Atti El Yague (Yaque), Isla Margarita, Venezuela
7.
Surf Paradise El Yague (Yaque), Isla Margarita, Venezuela
9.
Hesperia Isla Margarita Playa de Puerto Viejo, Isla Margarita, Venezuela
10.
Lagunamar Hotel Resort & Spa Pampatar, Isla Margarita, Venezuela
Es sehen sich gerade 3 Personen Reisen nach Venezuela an.
Seite

Reiseinformationen für Venezuela

VE
  • Hauptstadt: Caracas
  • Amtssprache: Spanisch
  • Zeitzone: MESZ – 6,5 Stunden
  • Fläche: 912.050 km²
  • Einwohner: 27223000
  • Währung: Venezuelanischer Bolivar
  • Strom: 110 V, 60 Hz, ein Adapter ist notwendig
  • Flugdauer: ca. 10 Stunden
  • Impfschutz: Das Auswärtige Amt empfiehlt einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Hepatitis A. Es besteht Malariagefahr.

Venezuela - Land und Leute

Venezuela liegt im Norden Südamerikas und ist ein vielfältiges und faszinierendes Land. Eine karibische Küste, die imposanten Tafelberge und das Amazonas-Tiefland gehören zu den vielfältigen Landschaften Venezuelas. Besonders die Küstenregionen und die Karibikinsel Margarita locken mit weißen Sandstränden. Auch wenn die politischen Verhältnisse des Landes immer wieder für Aufsehen in den Medien sorgen, ist das Land eine Reise wert. Die Lebensfreude wird auch in der Hymne Gloria al bravo pueblo deutlich. Rund 28 Millionen Menschen leben in dem Land, die Bevölkerungsdichte liegt bei 30 pro km². Die Landessprache Venezuelas ist spanisch. Englisch wird, wenn überhaupt, in den größeren Städten gesprochen. Die Landeswährung ist der Bolivar Fuerte, umgangssprachlich Bolivar.

Das Klima in Venezuela für die beste Reisezeit

Venezuela liegt in den Tropen. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über hoch und die Luftfeuchtigkeit macht manchem Europäer zunächst zu schaffen. Insbesondere für Badetouristen ist die Reisezeit das ganze Jahr ideal. Der bergige Süden weist ein gemäßigteres Klima auf, aber auch hier liegt die Jahresdurchschnittstemperatur bei rund 25 Grad. Die Sommermonate von Juni bis August sind niederschlagsintensiv, im Westen des Landes auch bis Ende September. Vor allem in der Hauptstadt Caracas fällt in dieser Zeit so viel Regen, wie sonst das ganze Jahr über. Ab 2000 Meter Höhe kann die Temperatur auch unter 10 Grad sinken.

Reisemöglichkeiten um nach Venezuela zu gelangen

Venezuela wird von Europa aus unter anderem von Frankfurt (Lufthansa), Madrid (Iberia), Amsterdam (KLM) oder Paris (Air France) angeflogen. Der Flughafen für den internationalen Luftverkehr ist Caracas. Im Landesinneren ist das Hauptreisemittel der Fernbus. In allen großen Städten gibt es Busbahnhöfe, von wo aus Ziele im ganzen Land und teilweise auch interkontinental angefahren werden. Zur Ferieninsel Margarita gehen Inlandsflüge. Innerhalb der Städte sind Taxis ein günstiges und sicheres Fortbewegungsmittel. Sie sollten vor allem abends und nachts den collectivos, den Sammeltaxis, vorgezogen werden, denn die Sicherheitslage ist besonders in den Städten kritisch. Taxipreise sind Verhandlungssache, die registrierten Taxis erkennt man am Ausweis des Fahrers, der sichtbar an der Frontscheibe angebracht sein muss. Hier kostet ein Kilometer zwei Dollar.

Nützliche Informationen für die Venezuela Reise

Für eine Reise nach Venezuela ist es ratsam, die aktuellen Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes zu lesen.

  • Vor politischen Ereignissen kommt es gelegentlich zu Sicherheitseinschränkungen. Davon sind die touristischen Regionen an der Küste sowie die Karibikinsel Margarita selten betroffen. Es ist dennoch ratsam, sich vor Ort über die aktuelle Lage zu informieren, um sich zu vergewissern, ob der geplante Bus am nächsten Tag fährt.
  • Umtauschmöglichkeiten für Euros und Dollar gibt es direkt am Flughafen von Caracas oder in allen größeren Städten, das gilt auch für Traveller Checks, wobei diese immer weniger getauscht werden. Dafür nimmt die Zahlung mit der Kreditkarte zu. Von der Zahlung mit Dollars ist abzuraten, die Wechselkurse werden oft zu Ungunsten des Touristen gemacht.
  • In Restaurants wird ein Trinkgeld von ungefähr 10% erwartet.

Venezuela - Erleben und Genießen

Zahlreiche faszinierende Ziele locken Touristen nach Venezuela. Dennoch hat der Massentourismus das Land noch nicht erreicht. Lediglich die Insel Margarita ist in der Hauptsaison sehr gut besucht. Hier sonnen sich aber auch viele Einheimische, die "ihre" Karibikinsel genießen. Die eindrucksvolle Natur im Süden des Landes lässt die Weite des Amazonas-Tieflandes und die Orinoco-Ebene erahnen. Das Hochland von Guyana mit dem Tafelberg gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Hier befindet sich auch der höchste Wasserfall der Welt, der San Angel. Städte wie Caracas und Maracaibo locken mit sehenswerten Innenstädten.

Kultur und Mentalität erleben in Venezuela

Venezuela hat eine starke Nationalkultur, lebt aber auch die lateinamerikanische Leichtigkeit. Sehenswert ist der Carneval im Februar. Hier entsteht ein Mix aus Farben und Musik, aus Freude und aus Lebenslust. Im ganzen Land ziehen bunte Gruppen durch die Straßen und musizieren. Noch heute zeugt die Innenstadt von Caracas vom kolonialen Erbe der Spanier. Die zahlreichen Kirchen sind Beispiele für die Architektur der jeweiligen Epoche. Aber auch den lateinamerikanischen Unabhängigkeitskämpfer Simon Bolivar, wird wohl in keinem anderen Land so viel Ehre erwiesen wie in Venezuela. Das zeigt sich schon im offiziellen Landesnamen Republica Bolivariana de Venezuela und den zahlreichen öffentlichen Einrichtungen, Plätzen und Schulen die nach ihm benannt sind. Bolivar ist im Jahr 1783 in Caracas geboren und zog aus, um von hier die lateinamerikanische Unabhängigkeitsbewegung in Leben zu rufen.

Kulinarische Höhepunkte in Venezuela genießen

Die Küche Venezuelas ist sehr vielfältig und von den unterschiedlichen Zonen geprägt. Während an der Küste Fisch und Meeresfrüchte die Hauptzutaten sind, sind es in den Tropen Bananen oder Maniok. Von der einen venezolanischen Küche lässt sich daher nicht sprechen. Die guten landwirtschaftlichen Bedingungen sind optimal für den Anbau von Reis und Mais, beides gehört zum festen Bestandteil der venezolanischen Küche. Arepas sind Maisfladen, die als Beilage gereicht werden. Gefüllt mit Käse werden die Maisfladen auch auf der Straße als Snack unter dem Namen Cachapa angeboten. Die Tropen versorgen das Land zudem mit einer Vielfalt an Früchten.

Geheimtipps für den Urlaub in Venezuela

Ein Geheimtipp für die Reise nach Venezuela ist ein Besuch in der Region Maracaibo. Statt mit den zahlreichen Touristen auf Margarita den Karibikstrand zu teilen, kann man hier faszinierende Stände für sich alleine haben. Die Schönheit der Stadt entdeckt man auf dem zweiten Blick, sie ist das wirtschaftliche Zentrum und der wichtigste Standort der Erdölförderung. Die Innenstadt ist ein wahrer Geheimtipp. Hier duftet es an zahlreichen Ecken, denn rund um die Plaza Central bieten Frauen selbstgemachtes Fingerfood an. Von den gegrillten Gambas über Käse mit Honig bis hin zu tropischem Obst, hier kann man Venezuela in seiner Ursprünglichkeit genießen.

Billige Hotels in Venezuela

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Venezuela in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Venezuela Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Venezuela!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.at widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.