Hotels Österreich

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Die beliebtesten Regionen in Österreich

Österreich Landkarte Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburger Land Steiermark Tirol Vorarlberg Wien

Hotels Österreich - Die beliebtesten 5.005 Hotelangebote

1.
Kohlerhof Fügen, Tirol, Österreich
2.
Bon Alpina Igls, Tirol, Österreich
3.
Hotel Lerch St. Johann im Pongau, Salzburger Land, Österreich
4.
NH Wien Belvedere Wien, Wien, Österreich
5.
Platzwirt Rauris, Salzburger Land, Österreich
6.
Austria Trend Parkhotel Schönbrunn Wien, Wien, Österreich
7.
Alpenhotel Mittagspitze Damüls, Vorarlberg, Österreich
8.
Obermair Fieberbrunn Fieberbrunn, Tirol, Österreich
9.
Lucia Wien, Wien, Österreich
10.
Gasthof Jäger Schlitters Schlitters, Tirol, Österreich
Es sehen sich gerade 30 Personen Reisen nach Österreich an.
Seite

Die beliebtesten Regionen in Österreich

Österreich Landkarte Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburger Land Steiermark Tirol Vorarlberg Wien

Reiseinformationen für Österreich

AT
  • Hauptstadt: Wien
  • Amtssprache: Deutsch
  • Zeitzone: MESZ
  • Fläche: 83.871 km²
  • Einwohner: 8214000
  • Währung: Euro
  • Strom: 230 V, 50 Hz
  • Flugdauer: ca. 1,5 Stunden
  • Impfschutz: Über eine Impfung gegen Zeckenbisse sollte nachgedacht werden.

Österreich - Land und Leute

Österreich ist ein demokratischer Bundesstaat und liegt in Mitteleuropa. Die Amtssprache ist deutsch, bezahlt wird seit 2002 mit dem Euro. Bekannt ist das Land für seine außergewöhnlichen Naturräume, für Alpen und Bergseen, für Wandertouren und Wellness. Die Republik ist unterteilt in neun Bundesländer: Nieder- und Oberösterreich, Kärnten und das Burgenland, Steiermark, Salzburg, Tirol und Vorarlberg sowie Wien, die Hauptstadt Österreichs. Insgesamt leben in Österreich auf einer Fläche von 83.878 km² ungefähr 8,5 Millionen Einwohner. Egal ob man sich gerne in der Natur aufhält und lange Spaziergänge unternimmt oder ob man einen Städteurlaub unternehmen möchte, in Österreich wird man für jeden Geschmack etwas finden.

Das Klima in Österreich

Österreich liegt in einer gemäßigten Klimazone im Übergang von atlantischem und kontinentalem Klima. Je nachdem, ob man sich in den Bergen oder im Tal aufhält, kann in geringer örtlicher Entfernung ganz unterschiedliches Wetter vorherrschen. Im Großteil des Landes ist der Januar mit Abstand der kälteste und Juli der heißeste Monat. Im Hochgebirge verschiebt sich alles ein wenig, sodass hier der Februar der kälteste und der August der heißeste Monat ist. Die Niederschläge nehmen mit steigender Seehöhe zu, wobei sich je nach Luv oder Lee die Niederschlagsmenge verändert. Österreich kann ganzjährig besucht werden; man sollte bei längeren Touren jedoch daran denken, stets eine Regenjacke mit sich zu führen.

Die besten Anreisemöglichkeiten

Österreich ist ein Transitland und verfügt über ein fantastisch ausgebautes Straßennetz mit einer Länge von ca. 1.400 Kilometern Autobahn und weiteren 105.000 km Straßen. So ist beispielsweise die A12, besser bekannt als die Brener-Autobahn, eine der wichtigsten Autobahnen, die zwischen Deutschland und Italien quer durch Österreich führt. Auch der Schienenverkehr ist gut ausgebaut und verfügt über eine Länge von über 6.000 km durch Österreich. Außerdem sind in Österreich sieben Flughäfen vorhanden, wobei Wien, Klagenfurt, Linz und Innsbruck wohl die am meisten angeflogenen Airports sind. Die Anreise nach Österreich gestaltet sich also völlig problemlos und kann nach eigener Vorliebe und je nach Startpunkt der Reise geplant werden.

Wer eine Reise nach Österreich unternehmen möchte, sollte frühzeitig daran denken, sich eine Vignette zu besorgen. In Österreich selbst kann man diese bei den Autofahrerclubs ARBÖ und ÖAMTC sowie an Tankstellen erhalten. In Deutschland bekommt man die Vignette beispielsweise beim ADAC sowie bei grenznahen Tankstellen. Die Vignette ist gut sichtbar innen an der Windschutzscheibe zu befestigen, und zwar links oben oder hinter dem Rückspiegel. Hat man keine Vignette oder diese nicht ordnungsgemäß angebracht, wird eine Geldstrafe von bis zu 240 Euro erhoben. Evtl. sind weitere Gebühren an diversen Mautstraßen, wie z. B. an der Felbertauernstraße oder der Großglockner-Hochalpen-Straße fällig.

Informationen vor der Abreise und Infos zu Unterkünften

Wer mit dem PKW das Bundesland erkunden möchte, muss beim Parken die unterschiedlichen Parkzonen beachten. In gebührenfreien Kurzparkzonen ist das Einlegen der Parkscheibe ausreichend. Auf Schildern zu Beginn jeder Parkzone ist die zulässige Parkdauer ersichtlich, die Gebühr für den Parkschein kann am Automaten oder per Handy entrichtet werden.

Österreich - Erleben und Genießen

Österreich versprüht einen ganz speziellen Charme, den man sowohl in den Städten als auch auf dem Land spüren kann. Es gibt jeden Tag Neues zu entdecken, vor allem wenn man sich vorbehaltlos darauf einlässt und auch mal auf den Rat von Einheimischen hört, die tolle Geheimtipps geben können. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten, denn auf über 1.000 km ausgebauten Wanderwegen erlebt man die wunderschöne Aussicht auf die Alpen oder den Blick hinunter auf idyllische Seen. Zwischendurch kehrt man auf einer der vielen Almen ein und stärkt sich bei einer zünftigen Brotzeit. Eine völlig andere Art Österreich kennenzulernen, ist der Besuch einer der vielen geschichtsträchtigen Städte des Landes. Man sollte auf keinen Fall versäumen, die Landeshauptstadt Wien zu besuchen. Denn hier, wo einst Kaiser Franz mit seiner Sissi residierte, spürt man immer noch das unverwechselbare Flair längst vergangener Tage. Bei einem Ausflug in die 2013 eröffnete Kunstkammer, Wiens kunsthistorisches Museum, präsentieren sich auf einer Fläche von 2.700 m² Kostbarkeiten aus den Habsburger Sammlungen. Eine Besichtigung von Schloss Schönbrunn, der Hofburg und des Hof-Möbel-Museums sollten ebenfalls unternommen werden, um einen Einblick in die Geschichte Österreichs zu erhalten.

Kultur und Geschichte des Landes

In Österreich ist das ganze Jahr über etwas geboten. Kulturliebhaber sollten auf jeden Fall die Salzburger Festspiele besuchen, die jedes Jahr in den Sommermonaten stattfinden. Auch die Bregenzer Festspiele sind einen Besuch wert und begeistern jährlich Zigtausende Zuschauer. Musikalisch hat Österreich ebenfalls Einiges zu bieten, denkt man hier doch vor allem an die Komponisten Mozart und Haydn. Allen voran gelangten die Wiener Philharmoniker zu weltweitem Ruhm, aber auch die Opernfestspiele in St. Margarethen sind weltbekannt und gerne besucht. Das Brauchtum, das früher vor allem von den älteren Bewohnern Österreichs gepflegt wurde, wird heutzutage durch die jüngere Generation wieder belebt und weiter erhalten. So finden im Laufe des Jahres zahlreiche, zumeist kirchlich geprägte, Aktivitäten statt wie beispielsweise die Fronleichnamsprozessionen im Juni oder die Erntedankumzüge im Oktober. Wer sich für diese Veranstaltungen interessiert und direkten Kontakt mit Einheimischen sucht, wird mit wertvollen Informationen und einem Gefühl des Willkommenseins belohnt werden. Der Österreicher ist bodenständig, ein absoluter Familienmensch, kulinarischen Genüssen nicht abgeneigt und wird andere niemals offen vor den Kopf stoßen. Alles wird diplomatisch und zurückhaltend geregelt, denn man möchte keinen offenen Affront provozieren.

Das kulinarische Österreich kennenlernen

Die österreichische Küche ist aus früherer Zeit noch geprägt durch ungarische Einflüsse. So gibt es beispielsweise im Burgenland Gerichte wie Gulasch, Krautroulade oder Letschko. In Kärnten, das mit seinen vielen Seen ein sehr fischreiches Gebiet ist, besteht die Speisekarte zu einem großen Teil aus Fischgerichten. Tirol steht für Speckknödel und in Schmalz gebackene Krapfen, Niederösterreich wartet mit Wildgerichten, Spargel und Marillenkreationen auf. Insgesamt ist das kulinarische Angebot in Österreich sehr vielfältig, sodass man sowohl deftige regionale Hausmannskost wie auch edle Menükreationen in Sterne-Restaurants genießen kann. Österreich steht auch für süße und edle Desserts. So sind wohl Sachertorte als auch Linzer Torte weltweit bekannt. Es ist so leicht, sich in Österreich kulinarisch verführen zu lassen.

Geheimtipps – was man in Österreich gesehen haben muss

  • Zotter Schokoladenmanufaktur in Riegersburg, Bergl
  • Erlebnis-Sennerei Zillertal in Mayrhofen
  • Krimmler Wasserfälle und Achental

Österreich Klima im Überblick

  • Sonnenstunden 5.6 Stunden
  • Regentage 11.6 Tage
  • Höchsttemperaturen 14.7 °C
  • Wassertemperaturen 1.3 °C

Klimatabelle Österreich

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperaturen 2 5 10 15 20 23 25 24 24 15 8 8
Tiefsttemperaturen -5 -3 0 5 9 12 14 14 14 6 1 1
Sonnenstunden 3 4 5 6 7 8 8 8 8 5 3 3
Regentage 11 10 10 11 13 14 14 13 13 10 11 11

Details zum Österreich Klima

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur der Luft
Durchschnittliche Wassertemperatur
Anzahl der Sonnenstunden
Anzahl der Regentage

Die aktuellsten Österreich Bilder ehemaliger Hotelgäste

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Österreich

01.08.2016 Einmal und nie wieder! Sonstiger Aufenthalt -
1,8
Allgemein / Hotel Von Aussen hui , von Innen pfui ! Wir buchten 4 ÜN mit Frühstück. Im typischen Alpen- Bauerstil auf 3 Etagen macht das Hotel von Aussen einen netten Eindruck. Es liegt rechts am Talhang, unterhalb eines weiter hinten rauschenden Wasserfalls. Nach längerer Suche bzw. Telefoniererei kam endlich jemand zur Rezeption, um uns aber gleich mitzuteilen, dass das Hotel überbucht sei und wir für eine Nacht auf ein anderes Hotel ("schwarzer Adler") im 2km entfernen Ort ausweichen müssten! Dies wurde nach unseren Beobachtungen mit mehreren ankommenden Gästen, welche nur ÜN mit Frühstück gebucht hatten, so gemacht. Auch wurde für unseren kleinen Hund pro ÜN 10,-€, statt der im Voraus erfragten 8,-€ Verlangt! Wir sahen uns das andere Hotel an und Reklamierten sofort bei unseren Anbieter und dem Hotelbetreiber, denn die Ausweichunterkunft erwies sich als billige Absteige mit Sperrmüllmöbeln, nicht o. schlecht funktionierendem Licht, keine Gardinen an den Fenstern, sowie Zimmer, welche nicht mit Sicherheitsschlössern abschliessbar sind (was im Hotel "Torrener Hof" ebenfalls der Fall ist !), obwohl jeder Hans und Franz dort ein und aus gehen konnte, da quasi kein Personal (bis auf eine Reinigungskraft) vorhanden und jede Tür offen ist . Nach viel Theater und mehreren pampigen Bemerkungen des Hotelchefs bekamen wir dann doch ein Doppel-Zimmer in der 3. Etage des Haupthauses, welches aber ebenso komplett runter gewirtschaftet ist, wie im Ersatzhotel. Kein Begrüßungsgetränk, keine Minibar, keinerlei Unterlagen bzw. Info`s zum Haus oder der Umgebung. Die Möbel kurz vorm auseinander fallen, Kleiderschrank ließ sich nicht verschließen, wenn man eine der Schranktüren öffnete gingen die anderen mit auf und waren teilweise stark beschädigt (lose Leisten + Scharniere). Lichtblick war das kleine, frisch renovierte Bad, die Tür ließ sich nicht schließen, man konnte sie nur von Innen verriegeln. Das angebotene Frühstück war okay. Ein kleiner funktionierender Fahrstuhl war auch vorhanden.
Lage Umgebung ist okay, Lage des Hotels an der einzigen Strasse ist, bei Zimmer im Frontbereich des Hauses, durch Strassenlärm, nicht so schön, aber noch akzeptabel!
Service Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Der Hotelchef ist teilweise sehr pampig (bei Reklamation) und vermittelt den Eindruck, als ob ihm der ganze Laden nicht so wirklich am Herzen liegt.
Gastronomie Essen im Hotel war okay. Leider musste man sich selbst einen Überblick über den Ablauf des Frühstücks verschaffen, da man sich alles (Essen und Getränke) in teils unterschiedlichen Räumen zusammen suchen musste.
Sport / Wellness wir konnten nix entdecken.
Zimmer Das Zimmer (3. Etage, Frontseite) ist runtergewirtschaftet, Möbel fallen fast auseinander, ohne Minibar/-kühlschrank, der Flachbild-TV war neuwertig und mit Wandhalterung, aber das Bild nicht gerade super, jedoch gab es genug deutsche Sender, auch hingen in der TV-Ecke die diversen Anschluss- u. Telefonkabel nur notdürftig befestigt bzw. verkleidet an der Wand rum. Das Bad ist frisch renoviert und okay, hat aber leider kein Föhn. Handtücher werden nicht getauscht, sonder schmutzige abgeholt und später gewaschen wieder gebracht. Müll wurde täglich entfernt. Das Bett wurde so hoppla hopp gemacht und das Zimmer und Bad nur oberflächlich gereinigt.
Preis Leistung / Fazit Auch wenn dies ein günstiges Angebot war, ist es ein sehr mangelhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis. Bei Vorabauskunft erhält man vom Anbieter (VTours) die Auskunft, das Hunde 8,-€ am Tag kosten. Vor Ort heißt es dann auf einmal : 10,-€ !
10.12.2015 Immer wieder gern zum Kohlerhof! Wander- und Wellnessurlaub -
4,9
Allgemein / Hotel Sehr schön eingerichtete, große Zimmer im ländlichen Stil. Freundliches Personal und Sauberkeit auch hinter den Kulissen. Tolles Ambiente im gesamten Hotelbereich.
Lage Ideal für Wintersportler, aber auch für Bergwanderungen. Innsbruck, ideal zum Einkaufen, ist nur eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt.
Service Sehr freundliches Personal, kleine Wünsche werden sofort erledigt.
Gastronomie Überdimensionales Frühstücks- und Abendbuffet. Sehr leckeres Essen und ausreichende Menüwahl. Ich bin gebürtiger Vegetarier und habe bei der Essenswahl keinerlei Probleme gehabt, sollte dennoch mal etwas nicht für den eigenen Geschmack dabei gewesen sein, hat man mir etwas spezielles nach Wunsch zubereitet! Das hat mich besonders gefreut!
Sport / Wellness Spitzen Sauna - Bereich mit integrierter Bar und großem Außenbecken. Die Anzahl der Liegen sind meines Erachtens ein wenig knapp begrenzt, aber wenn man rechtzeitig ab 14. 00 Uhr da ist bekommt man auch einen Liegeplatz. Sehr großes Schwimmbad mit Whirlpool. Es werden auch Aktivitäten, wie z. B. Wanderungen usw. durchgeführt. Die angebotenen Wellness - Anwendungen kann ich auch nur bestens empfehlen.
Zimmer War bereits in allen Gebäuden der Hotelanlage und kann bei den Zimmern nichts bemängeln.
Preis Leistung / Fazit Bin mit meiner Ehefrau bereits zum fünften mal im Kohlerhof und werde weiterhin dort Wellnessurlaub machen. Meine Freunde und Bekannten, denen ich den Kohlerhof bestens empfohlen habe, können auch nur ein sehr positives Feedback geben. Fahre immer wieder gern nach Fügen zum Kohlerhof.
27.10.2015 Einfach nur traumhaft schön Wander- und Wellnessurlaub -
4,8
Allgemein / Hotel Dieses Hotel ist schon seit Jahren unser absoluter Favorit. Die Lage des Hotels ist sehr idyllisch, der Komfort in der Sauna-und Wellnessbereich sehr angenehm (vielleicht etwas zu dunkel allgemein), die Zimmer sehr schön und groß,modern eingerichtet, die Verpflegung lässt keine Wünsche offen, das Frühsücks-und Nachmittagsbuffet ist seeehr reichhaltig und geschmacklich hervorragend. alles in allem. 5 Sterne sind fast zu wenig!
Lage Die Lage des Hotels ist zentral, immer was los in der Umgebung, kleine schnucklige Lokale! Supermarkt und Drogerie im Ort! Sehr interessant die Schaukäserei mit Museum. Unbedingt anschauen! Viele Wandermöglichkeiten rund herum!
Service Die Freundlichkeit und Kompetenz vom Hotelservice ist einfach nur toll. Man fühlt sich sehr gut aufgehoben. Im Umgang mit Beschwerden habe ich keine Erfahrung, weil ich keine Beschwerden habe! Shuttelbus finden wir immer toll, obwohl wir immer Selbstanreiser sind und darauf nicht angewiesen sind!
Gastronomie Der Essensbereich ist sehr groß, die Bar nebenan ein lustiges, gemütliches Lokal! Qualität, der Speisen u. Getränke hervorragend, das Restaurant wirklich sauber egal ob Buffet oder Tisch! Die Auswahl an Speisen lässt keine Wünsche offen!
Sport / Wellness Wir nützen immer nur den Wellnessbereich, samt Sauna und Massagen. Das reicht uns für eine wunderbare Erholung! So fahren wir immer sehr enspannt nach Hause!
Zimmer Die Zimmer sind wunderschön groß, sehr sauber, gepflegt, modern eingerichtet! TV-Progamm super, auch das Wlan und Safe kostenlos sind finden wir einfach nur spitze! Jeden Tag Reinigung der Zimmer zu unserer vollsten Zufriedenheit! Bademäntel und Handtücher kann man beliebig wechseln lassen! Sehr angenehm ruhige Zimmer, keine Hellhörigkeit! Zimmer im Schlössel, 3. Stock/mit Balkon, schön groß, reicht locker für 2 Personen!
Preis Leistung / Fazit Unbedingt anschaun sollte man sich die Schaukäserei mit Museum! Seeehr interessant, schön antik gemacht das Museum, alles ohne Eintritt. Unser Tip: Die Käserei am Vormittag anschaun, so kann man im oberen Bereich durch große Glaswände bei der Produktion zuschaun! Die beste Reisezeit ist einfach der Herbst. Das Wetter ist beständiger und die Natur ist ein tolles Farbenspiel! Wlan im ganzen Hotelbereich kostenlos! Preisleistung ist relativ, kommt immer drauf an wann man welches Paket buchen kann!
18.06.2015 Familienurlaub im Wellnesshotel Sonstiger Aufenthalt -
4,7
Allgemein / Hotel sehr schönes, sauberes Hotel, familienfreundlich , ansprechende Zimmer und sehr gutes Essen
Lage recht gute Lage , Ausflugsmöglichkeiten relativ schnell zu erreichen
Service Sehr freundliches Personal, hilfsbereit, das Zimmer waren immer sauber und schön hergerichtet.
Gastronomie sehr gutes Essen, tolles Büfett, für jeden Geschmack was dabei , Kindermenüs
Sport / Wellness Viele Freizeitangebote und auch Unterhaltung im Hotel, schönes Schwimmbad, netter und ansprechender Kinderspielplatz
Zimmer schönes, sauberes großzügiges Zimmer mit ausklappbaren Zustellbett, modern eingerichtet, Badezimmer ausreichend, Zimmer waren immer wieder schön hergerichtet und sauber nach der Zimmerreinigung, schöne Lage mit Blick auf die Berge
Preis Leistung / Fazit Sehr schönes Hotel , kommen sicher gern wieder, Reisezeit war Anfang, Mitte Mai , da waren leider die Bergbahnen noch zu. sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
15.04.2015 Abwechslungsreicher Familenurlaub Wintersporturlaub -
4,0
Preis Leistung / Fazit Das Hotel bietet für einen Familienurlaub mit Kindern viel. Ein Spielzimmer wäre noch wünschenswert. Spielplatz und Hallenbad sind vorhanden. Bezüglich der Essenszubereitung bei einer Unverträglichkeit gab es aufgrund des ausländischen Personals Verständigungsschwierigkeiten, was des Öfteren zurecht für Unmut bei der Tochter sorgte. Auch wurde nicht am Nachmittag oder abends in den ersten Tagen darauf eingegangen, obwohl bereits im Vorfeld per Email und Telefon die Unverträglichkeit thematisiert wurde und uns gesagt wurde, dass es häufiger vorkommt und die Küche darauf eingerichtet sei. (Nudeln, Kekse etc. waren die ersten Tage nicht vorhanden, was sehr schade war.) Nach 2 Tagen hat sich der Koch darauf eingestellt und die fehlenden Lebensmittel bestellt, sodass für 2 Tage noch glutenfreie Nudelgerichte und Nachtisch hergestellt wurden. Das wünscht man sich allerdings bei einem Kurzurlaub von Anfang an - insbesondere, wenn man das Hotel vorweg informiert.

Billige Hotels in Österreich

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Österreich in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Österreich Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Österreich!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!