Hotels Tunesien

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Die beliebtesten Regionen in Tunesien

Tunesien Landkarte Insel Djerba Monastir (Region) Tunis (Region)

Hotels Tunesien - Die beliebtesten 525 Hotelangebote

1.
Fiesta Beach Club Djerba Sidi Mahrez Strand, Insel Djerba, Tunesien
2.
El Mouradi Djerba Menzel Aghir, Insel Djerba, Tunesien
3.
lti Mahdia Beach Mahdia, Monastir (Region), Tunesien
4.
Club Calimera Yati Beach Insel Djerba (Sonstiges), Insel Djerba, Tunesien
5.
PrimaSol El Mehdi Mahdia, Monastir (Region), Tunesien
6.
SENTIDO Djerba Beach Insel Djerba (Sonstiges), Insel Djerba, Tunesien
7.
SunConnect One Resort Monastir Skanes, Monastir (Region), Tunesien
8.
The Sindbad Hammamet, Monastir (Region), Tunesien
9.
Les Orangers Beach Resort Hammamet, Monastir (Region), Tunesien
10.
Samira Club Hammamet, Monastir (Region), Tunesien
Es sehen sich gerade 10 Personen Reisen nach Tunesien an.
Seite

Die beliebtesten Regionen in Tunesien

Tunesien Landkarte Insel Djerba Monastir (Region) Tunis (Region)

Reiseinformationen für Tunesien

TN
  • Hauptstadt: Tunis
  • Amtssprache: Arabisch, Französisch, Deutsch
  • Zeitzone: MESZ – 1 Stunden
  • Fläche: 163.610 km²
  • Einwohner: 10589000
  • Währung: Tunesischer Dinar
  • Strom: 220 V, 50 Hz, ein Adapter wird empfohlen
  • Flugdauer: ca. 2,5 Stunden
  • Impfschutz: Vorgeschrieben wird eine Gelbfieberimpfung, zusätzlich sollten deutsche Standardimpfungen aufgefrischt werden.
  • Essen: Couscous, Feigenschnaps, Datteln, Tee

Tunesien - Land & Leute

Tunesien ist ein beliebtes Reiseland, das in Nordafrika liegt und an das Mittelmeer grenzt. Das mit einer Fläche von 163.610 km² große Land ist ca. 140 Kilometer von Europa entfernt. In Tunesien mit seiner 1300 Kilometern Küste leben 10.276.158 (2007) Einwohner. Im Norden Tunesiens mit seinem Atlasgebirge, Laub- und Buschwäldern sind viele Pflanzen- und Tierarten zu finden. Lange Strände und große Städte mit herrlich grünen Oasen prägen die Landschaft und machen Tunesien von Mai bis November zu einem beliebten Urlaubsland. Auch die Wüstenlandschaften im Süden von Tunesien haben ihren Reiz. Die Hauptstadt Tunis liegt im Norden des Landes. Der See von Tunis ist eine flache Lagune, die zwischen dem Golf von Tinis und der Stadt liegt. Die lange Geschichte von Tunesien spiegelt sich in ihren vielen historischen Sehenswürdigkeiten wider. Die beliebte Ferieninsel Djerba gehört auch zu Tunesien.

Ganzjährig traumhafte Temperaturen

Das Klima in Tunesien ist sehr vielseitig. An der Mittelmeerküste ist das Klima durch die Meereswinde zu jeder Jahreszeit angenehm und auch ausgeglichen. Der Winter in Tunesien dauert von Dezember bis Februar und es werden meist Temperaturen um die 15 Grad gemessen. Die Zeit ist sehr regnerisch und im Nordwesten schneit es um diese Zeit. Die Apriltemperaturen von ca.20 Grad werden wegen der kühlen Winde noch nicht als so warm empfunden. Der Sommer mit den heißesten Temperaturen ist in Tunesien von Juli bis September und im Landesinneren und im Süden werden Temperaturen zwischen 30 und 40 Grad erreicht. Von Süd weht der Schirokko und besonders an den herrlichen Stränden tut die frische Meeresbrise gut. Selbst im Oktober kann in Tunesien noch im Meer gebadet werden, denn die Tagestemperaturen erreichen bei täglich gut 6 Sonnenstunden meist noch um die 25 Grad.

Die Anreise an die Mittelmeerküste

Da Tunesien ein Festland ist, gibt es für die Anreise natürlich verschiedene Möglichkeiten. Aus den Nachbarländern Algerien und Libyen ist eine Anreise per Auto oder Bahn kein Problem. Da Tunesien an der Mittelmeerküste liegt und gleich mehrere Häfen hat, kommen Einheimische und Touristen auch auf dem Seeweg nach Tunesien. Die Anreise per Flug nach Tunesien ist natürlich die beliebteste Verbindung. Über das Land verteilt gibt es etwa 30 Flughäfen, von denen sieben internationale Flughäfen sind. Die Flughäfen mit den meisten An- und Abflügen befinden sich in Tunis und Monastir. Da es in Tunesien ein gut ausgebautes Strecken – und Straßennetz gibt, können die schönsten Urlaubsorte- und Regionen mit kürzerer oder längerer Fahrzeit von den Flughäfen aus erreicht werden. Auch auf der Insel Djerba gibt es einen internationalen Flughafen, von dem aus die Urlaubsregionen erreicht werden können.

Wissenswertes auf einen Blick

  • In Tunesien wird mit der tunesischen Währung Tunesische Dinar (TND) bezahlt. Trinkgelder werden überall und sogar für nicht erwünschte Dienstleistungen erwartet. Allerdings muss das Trinkgeld in Tunesien in der Landeswährung gegeben werden, da Tunesier keine Fremdwährung bei Banken tauschen dürfen.
  • Da in Tunesien bei Strom auch überall 220 V verfügbar sind, können eigene elektrische Geräte auch benutzt werden.
  • In Tunesien sollte immer auf korrekte und nicht zu freizügige Kleidung geachtet werden.

Tunesien – Erleben & Genießen

So abwechslungsreich die Landschaft in Tunesien ist, so zahlreich sind die schönsten und historischen Sehenswürdigkeiten des Landes. Moscheen und Festungsbauten, viele Ruinen und zahlreiche Museen erzählen die Geschichte Tunesien auf ihre Weise.

  • Die Hauptstadt Tunis präsentiert sich mit zwei Gesichtern, fast schon europäisch modern und doch auch orientalisch. Den Westteil der Stadt nimmt die Medina, die historische Altstadt, ein. Die große Moschee Djamaa ez-Zitouna ist das ehrwürdigste Heiligtum in Tunis. Um die Moschee herum erstreckt sich ein traditionelles Markviertel.
  • Der Ort El Djem liegt zwischen den Städten Sousse und Sfax und hat eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Im Innenraum des römischen Amphitheaters, der in ein Freilichttheater umgebaut wurde, finden die alljährlichen Sommerfestspiele, viele Aufführungen und Konzerte statt.
  • Sfax ist eine Hafenstadt und die drittgrößte Stadt in Tunesien. Die Altstadt ist voller Sehenswürdigkeiten und auch das in einem ehemaligen Palast befindliche Volkskundemuseum Dar el-Jellouli mit seiner Sammlung an Glasmalereien ist ein Anziehungspunkt für Touristen in Tunesien.

Tunesien und seine Traditionen

Auch in Tunesien gibt es Traditionen und Gebräche, die für das muslimische Land typisch sind. Zur Begrüßung wird nur die rechte Hand gereicht, denn die linke Hand gilt als unrein. In Tunesien werden Geburtstage eher selten gefeiert und so mancher kennt seinen genauen Geburtstag nicht einmal, da er nur nach dem islamischen Kalender aufgeschrieben wurde. Der Ramadan ist ein Fastenfest und wird traditionell auch in ganz Tunesien entsprechend gefeiert. Touristen müssen in ihren Hotels während dieser Zeit keine Einschränkungen erwarten. Während der Zeit des Ramadan werden Ramadan-Zelte aufgebaut. In den eingerichteten Sisha-Lounges wird nach dem Sonnenuntergang gegessen. Touristen bietet sich so die Gelegenheit, die islamische Kultur kennenzulernen. In Südtunesien findet jährlich in der Oasenstadt Douz das größte internationale Saharafest statt, zu dem Menschen aus aller Welt anreisen.

Aromatische Kräuter und Harissa

In der sehr schmackhaften tunesischen Küche wird viel mit Gewürzen und Kräutern gekocht. Als eine der wichtigsten Zutaten gilt die Harissa, eine rote scharfe Gewürzpaste. Kümmel, Kurkuma, Koriander, Safran, Oliven und weitere Gewürze finden sich in den herzhaften Speisen wider. Als Beilage werden in Tunesien oft Kichererbsen serviert. Die Zubereitung des Hartweizengrießes, Couscous genannt, will gekonnt sein, denn er wird zu Fleisch- und Gemüsesaucen, Fisch oder Meeresfrüchten serviert. Auch die Fleischsorten Lamm, Rind, Kalb und sogar Strauß werden zu leckeren Speisen zubereitet. Der delikate Salat Salade Mechouia.aus gebratenem Gemüse und für den kleinen Hunger das Brik sind typische Gerichte. Doch in Tunesien mag man auch die süßen Desserts. Die Baklava sind kleine Blätterteigschnitten, die mit gemahlenen Nüssen und Rosinen gefüllt sind.

Sonne, Meer und traumhafter Strand

Tunesien ist bekannt für seine herrlichen Strände und die Sandstrände in Sousse mit ihren breiten Boulevards sind etwas ganz besonderes. Das kristallklare Wasser lockt zu Badespaß und auch für viele Wassersportarten, wie Kanufahren, Windsurfen und Paragliding, gibt es hier nahezu ideale Bedingungen. Auch die Altstadt von Sousse in Tunesien hat ihren Reiz. Viele Sehenswürdigkeiten, unzählige Restaurants, Cafes und Diskotheken bieten eine gelungene Abwechslung von den Badetagen an den Stränden. Ein Bummel über einen der Basare lädt zum Handeln und feilschen ein.

Die aktuellsten Tunesien Bilder ehemaliger Hotelgäste

Billige Hotels in Tunesien

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Tunesien in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Tunesien Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Tunesien!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.at widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.