Hotels Ägypten

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Die beliebtesten Regionen in Ägypten

Ägypten Landkarte Hurghada / Safaga Kairo (Region) Marsa Alam / El Queseir Sharm el Sheikh (Sinai)

Hotels Ägypten - Die beliebtesten 965 Hotelangebote

1.
Grand Resort Hurghada Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
2.
Alf Leila Wa Leila 1001 Nacht Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
3.
Dana Beach Resort Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
4.
Arabia Azur Resort Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
5.
Beach Albatros Resort Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
6.
Makadi Palace Makadi Bay, Hurghada / Safaga, Ägypten
7.
Siva Grand Beach Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
8.
Grand Hotel Hurghada Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
9.
Albatros Palace Resort Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
10.
Giftun Azur Resort Hurghada, Hurghada / Safaga, Ägypten
Es sehen sich gerade 35 Personen Reisen nach Ägypten an.
Seite

Die beliebtesten Regionen in Ägypten

Ägypten Landkarte Hurghada / Safaga Kairo (Region) Marsa Alam / El Queseir Sharm el Sheikh (Sinai)

Reiseinformationen für Ägypten

EG
  • Hauptstadt: Kairo
  • Amtssprache: Arabisch
  • Zeitzone: MESZ
  • Fläche: 1.001.450 km²
  • Einwohner: 80472000
  • Währung: Ägyptisches Pfund
  • Strom: 230 V, 50Hz
  • Flugdauer: ca. 4,5 Stunden
  • Zollbestimmungen: Die Ausfuhr von Korallen oder antiken Gegenständen ist verboten.
  • Impfschutz: Impfungen gegen Hepatitis A und Meningokokken wird empfohlen.
  • Essen: Falafel, Lammgerichte, Kamelfleisch, einheimische Teesorten, Gemüsegerichte

Ägypten - Land und Leute

Mit dem offiziellen Namen Arabische Republik Ägypten kann die nordöstlich gelegene Nation am Rande des Mittelmeeres als mittlerweile weltweit beliebtes Reiseziel mit zahlreichen Oasen und Lebensmittelpunkten einer anderen Kultur für ausreichend Faszination sorgen. Mit einer steigenden Bevölkerungsentwicklung hat Ägypten mehr als 80 Millionen Einwohner, welche sich vorwiegend in den großen Metropolen entlang des Nils – Kairo, Gizeh, Asyut, Luxor oder Assuan – niedergelassen haben. Eine interkontinentale Besonderheit besitzt dieses Land mit der Sinai-Halbinsel, welche zwar zu Ägypten gehört, jedoch rein geografisch zu Asien gezählt wird. Mit afrikanischen Anrainerstaaten, dem Levantischen Meer im Norden sowie einer langen Küste am Roten Meer bietet Ägypten viele verschiedene Kulissen.

Das Klima in Ägypten

Mitten im afrikanischen Trockengürtel gelegen, kann sich die Nation über sonnige wie trockene Tage nicht beklagen. Dies führt allerdings auch mit sich, dass Niederschläge hier sehr selten sind. Des Weiteren kann die Wetterlage innerhalb eines Jahres komplett schwanken und sich selbst an einem Tag enorm verändern. Vor allem ist der Unterschied von den hohen Tagestemperaturen im Vergleich zu meist sehr kühlen Nächten beachtlich. Regen fällt eher in den Wintermonaten. Eine Besonderheit ist der Wüstenwind Chamsin mit seinen frühjährlichen Staub- und Sandpartikeln. Aufgrund der relativ niedrigen Luftfeuchtigkeit mit nur etwa 30 Prozent können aber selbst im Hochsommer die hohen Temperaturen als recht angenehm empfunden werden. An der östlichen Küste kann das Klima von Ägypten zudem mit eher mediterranen Bedingungen auftrumpfen. Je weiter man Richtung Äquator vordringt, desto heißere Temperaturen werden einen erwarten.

Die besten Anreisemöglichkeiten

In Kairo wartet ein internationaler Flughafen, der fast von jedem Kontinent direkt angeflogen wird. Des Weiteren bieten sich in Ägypten weitere Flughäfen in Alexandria, Hurghada, Luxor wie auch Assuan zur Anreise an. Mit vorab organisierten Bustouren kann der Tourist zudem die lästige Planung zu seinen Highlights vernachlässigen. Diese Ausflüge sind selbstredend auch mit den lokalen Bussen möglich, wobei sich der Reisende allerdings einer anderen Qualität und eventuell kultureller Diskrepanzen bewusst sein muss. Die dicht bevölkerten Gebiete sind schon allein zwecks Tourismus wunderbar erschlossen. Sollte die Reise jedoch in die verlassenen Gegenden gehen, kann der Jeep auch nur auf einer Sandfläche ohne Spuren oder Anzeichen eines Weges rollen. Solche Trips sollten jedoch auch nicht auf eigene Faust unternommen werden. Mit dem ältesten Schienennetz in Afrika kann Ägypten zusätzlich für einen besonderen Anreiz sorgen. In aller Not wartet an den Hochburgen immer noch die Schifffahrt als Alternative zum Transport – dieser kann auch auf dem Anreiseweg über das Mittelmeer initiiert werden.

Was man sonst noch wissen sollte

Ägypten beherbergt viele Sehenswürdigkeiten archäologischer Natur, welche Zeitzeugnisse der menschlichen Zivilisation darstellen. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich über die Zeitalter hinweg eine besondere Götter-Mystik entwickelt hat. Unter anderem im Tal der Könige – von Luxor aus – oder beim Ausflug zum Katharinenkloster kann die ägyptische Historie anhand thematischer Ausflüge erkundet werden. So treffen die Urlauber nicht selten auf Pharaonen, Anubis, Horus oder Isis und können die verschiedenen Artefakte zu einem kulturellen Abbild ehemaligen Lebens verbinden. Aufgrund dieses historischen Reichtums des Landes erfand Thomas Cook hier die Pauschalreise.

Ägypten - Erleben und Genießen

Von den Pyramiden, der großen Sphinx von Gizeh oder auch dem Obelisken hat sicher schon jeder etwas gehört. Diese bewundernswerten Artefakte aus den Zeiten der Pharaonen faszinieren noch immer Forscher und Besucher aus aller Welt gleichermaßen. Aus diesem Grunde gehören sie zu einem Aufenthalt in Ägypten einfach dazu. Sie repräsentieren eine längst antike Gesellschaft und können dennoch mit reiner Schönheit in der Architektur faszinieren.

Kultur, Land und Leute in Ägypten

Allein durch seine immense Größe hat Ägypten von seither eine besonders kulturelle wie auch politische Bedeutung. Vor 3 000 Jahren entstand hier eine der ersten Hochkulturen der Erde. Nach der zum Teil heute noch hoch gepriesenen Pharaonenzeit erlitt die Nation eine regelmäßige Weitergabe in fremde Herrscherhände. Dies wurde auch durch Völkerbewegungen hervorgerufen, sodass am Anfang Hethiter, Libyer wie diverse Seevölker eine Bedrohung für die Nation darstellten. So erlangten auch die Perser unter Alexander dem Großen eine Machtstellung in diesem nordafrikanischen Land. Mit den Ptolemäern, dem Nachfolgegeschlecht Alexanders und der daraus hervorgehenden Herrscherinnen mit dem Namen Kleopatra, stand die Stadt Alexandria stark im Mittelpunkt. Im Anschluss daran avancierte das Land zu einer römischen Provinz, wurde von wechselnden Machtzentren Kairo, Damaskus wie auch Bagdad sowie den Herrscherhäusern der Kreuzzüge regiert. Osmanen, Briten und die Besetzung verschiedener Armeen folgten und ließen die Unabhängigkeit erst 1922 hervortreten. Auch heutzutage wird die Brisanz in Ägypten durch Proteste – wie denen des Arabischen Frühlings im Jahre 2012 – verdeutlicht. Fellachen in den landwirtschaftlich genutzten Gebieten und christliche Kopten, welche mehr im Norden und den Städten leben, geben die ethnische Bedeutung der Bevölkerung vor. Zudem sind aufgrund der Internationalität der Firmen immer mehr Einwanderer aus aller Welt festzustellen.

Kulinarik und Essen

In Ägypten liegt ein bunter Mix aus arabischen und mediterranen Einflüssen auf die Kulinarik vor. Aufgrund der trockenen Verhältnisse stehen sehr viele Suppen im Angebot. Des Weiteren kann Ägypten mit seinen Falafeln, Fleischtöpfen sowie stets gereichtem Fladenbrot den Hunger der Besucher stillen. Lammfleisch und Huhn stehen hier auf der Speisekarte und werden mit Linsenreis oder Makkaroni aufgetischt. Meist mit Hülsenfrüchten veredelt und in Saucen getränkt, kann ein ganz eigener Geschmack genossen werden. Zu den Speisen wird wie meist sonst auch üblich Tee gereicht. Zudem werden viele Ägypter ihre Speisen mit den Händen essen.

Geheimtipps – das sollten Sie unbedingt gesehen haben

Fruchtbare Böden entlang des Nildeltas schaffen immer wieder atemberaubende Idyllen. Akazien, Dattelpalmen sowie Johannisbrotbäume stehen dabei mit einer Beständigkeit an den Ufern. Auf diesem Trip können zugleich der Tempel der altägyptischen Königin Hatschepsut und die Steinsäulenallee zu Abu Simbel eingeplant werden. Somit besticht eine Reise auf dem Nil, welche einige Tage in Anspruch nimmt, mit einer Einmaligkeit der Ereignisse. Zum anderen schaffen unterirdische Gewässer selbst in der Wüste sensationelle kleine Areale puren Lebens. Dies ist auch der Grund der Erhaltung dreier Naturparks. Im Gebel-Elba-, Ras-Mohammed- und dem Wadi-al-Gamal-Nationalpark können die Besucher mit geführten Ausflügen die speziellen Reize der Landesnatur für sich erkennen. Als weiteren Anreiz hat die Ostküste in Ägypten als Tauchsportmekka einiges zu offenbaren.

Wetter Ägypten - Überblick zur besten Reisezeit

Damit Sie für das Klima in dem Urlaubsland Ägypten die passende Reisezeit finden, haben wir Ihnen eine Übersicht zusammengestellt. Hier finden Sie Angaben zu Sonnenstunden, Regentage, Höchsttemperaturen sowie Wassertemperaturen. Nicht nur im Sommer ist das Verlangen groß, sich in sonnigen Reisezielen bei einem leckeren Cocktail den Ägypten Urlaub schmecken zu lassen. Damit die Koffer entsprechend gepackt werden, ist es unumgänglich sich einen genauen Überblick zu verschaffen, welches Klima im Land Ägypten vorherrscht. Für bevorstehende Trips, ist es unverzichtbar, genau zu wissen wie heiß oder wie kalt es in bestimmten Monaten ist. Denn: Wer badet oder wandert schon gern im Regen oder bucht Busausflüge bei 40 Grad Celsius im Schatten?

Empfehlenswert ist es auch, sich vorher genau zu erkundigen, ob es im Urlaubsland Ägypten verschiedene Strände mit Attraktionen oder Unterwasserwelten gibt. Orientieren Sie Ihre Reiseplanung an der Anzahl der Sonnenstunden, damit Ihr Bade- oder Tauchurlaub ein sonniger Erfolg wird. Beachten Sie auch die Anzahl der Regentage, damit Ihr Urlaub nicht ins Wasser fällt.

Vergessen Sie nicht, das Urlaubsland Ägypten genauer zu erkunden. Gerade die kleinen Schätze sowie die landestypischen Speisen und Getränke bleiben oft von den Urlaubern unentdeckt. Abseits vom Tourismus lässt sich das Ägypten Klima problemlos entdecken. Mit den Klimadaten von Ab-in-den-Urlaub.at müssen Sie nichts dem Zufall überlassen - finden Sie alle Reiseinformationen, die Sie für den perfekten Ägypten Urlaub brauchen.

Was das Wetter in Ägypten betrifft...

Im Urlaubsland Ägypten herrscht die Klimazone Subtropische Wüste vor. In der Subtropischen Wüste ist es das ganze Jahr sehr heiß und trocken. Das Klima Ägyptens zeichnet sich durch den nordafrikanischen Trockengürtel mit nur wenig Niederschlag aus. Im Norden befindet sich die 700 km lange Mittelmeerküste mit dem Nildelta, welches sich insgesamt durch warme Sommer und milde Winter auszeichnet. Im Sommer bietet das Mittelmeer mit seinen 28 Grad ideales Badewetter. Zwischen Kairo und Asyut liegt das untere Niltal, welches im Gegensatz zur Mittelmeerküste sogar sehr heiße Sommer hervorbringt. Im Sommer sind hier nicht selten Spitzentemperaturen bis 48 Grad Celsius messbar. Wegen enormer Temperaturschwankungen können die Nächte sehr kalt werden. Lange, heiße und staubtrockene Sommer und milde Winter verspricht dagegen das obere Niltal, welches links und rechts von Wüstenregionen und Oasen ergänzt wird. Hier gibt es quasi keinen Niederschlag. Im Sommer können in den bekannten Städten Assuan, Dakhla und Luxor sogar Temperaturen bis 50 Grad Celsius gemessen werden. Recht angenehm ist das Klima in den Küstengebieten am Roten Meer. Milde Winter und heiße Sommer mit Hitzeperioden um die 40 Grad Celsius sind hier anzutreffen. Das Rote Meer bietet mit seinen ganzjährigen 20-29 Grad Celsius ein ideales Badewetter. Auch hier gibt es keinen Niederschlag. Zur letzten Klimazone gehört das Sinai-Gebirge, welches kühle Winter und warme Sommer verspricht. So kann es sich im Winter durchaus schon einmal auf 5 Grad Celsius in der Nacht abkühlen. Andererseits ist diese Region nahezu regenfrei.

Das beste Reisewetter für Ägypten

Als bestes Reisewetter für Ägypten können die Monate März bis Mai und September bis November bezeichnet werden. Verständlicherweise sind in diesen Zeiträumen die Temperaturen für Europäer von den Temperaturen her am besten geeignet. Gerade bei einem kalten Winter daheim sehnen sich viele nach warmen Witterungsverhältnissen. Dennoch darf nicht unerwähnt bleiben, dass es zwar tagsüber sehr warm werden kann in Ägypten, am Abend die Temperaturen aber auch empfindlich kalt sein können. So gehört bei einer Dezemberreise auf jeden Fall ein dicker Pullover mit ins Reisegepäck.

Die Besonderheiten beim Wetter in Ägypten

Wichtig ist aber auch das eigentliche Reiseziel in Ägypten. Wer zum Beispiel eine Besichtigungstour auf dem Landwege nach Luxor unternimmt, für den können die 30 Grad am Tag wesentlich anstrengender sein, als am Meer. Nicht zu empfehlen ist der Hochsommer, da es hier tagsüber unerträglich heiß werden kann. Jedoch sind dann die Besichtigungsstätten nicht überlaufen und auch die Preise halten sich in angenehmen Grenzen. In den beliebten Reisezeiten kann es zu Stoßzeiten durchaus sehr voll und teuer werden. Nicht zu empfehlen ist die Zeit des Ramadan. Hier haben viele Geschäfte geschlossen oder sind nur ganz kurz geöffnet. Reisende nach Kairo müssen zudem mit erhöhtem Smog rechnen, der nicht nur die Aussicht nimmt, sondern auf den unsere Atemwege empfindlich reagieren.

Die aktuellsten Ägypten Bilder ehemaliger Hotelgäste

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Ägypten

12.01.2018 Urlaub im Grand Resort Ägypten Badeurlaub -
3,5
Lage Das Hotel liegt etwas zurück man geht über die Straße durchs Schwesternhotel Grand dort an den Privatstrand. Dort wird man den ganzen Tag genervt mit Angeboten - natürlich gegen Zuzahlung. Auf der Flaniermeile sind die Geschäfte überwiegend Ruinen oder geschlossen wobei es in der Stadt nicht viel besser ist. Transfer geht schnell zu Fuß Wahrscheinlich noch schneller. Die Taxis sind günstig - aber die meisten verlangen verhältnismäßig zu viel, also Vorsicht ist geboten.
Service Personal Freundlich und hilfsbereit- Ehrlich habe Geld verloren im Flur der Zimmerboy hat es verwahrt und wollte es mir Abends zurückgeben war nicht viel aber aller Achtung. Er machte das Zimmer Super und hat gefragt ob das Geld das ich aufs Kissen gelegt habe auch wirklich für ihn währe. Einfach toll .
Gastronomie Essen schmackhaft Auswahl gut Speise Saal riesig dadurch laut. Teilw. konnte man draußen essen sehr schön.
Sport / Wellness Die Pools sind alle defekt viele Fiessen Lose oder nicht mehr vorhanden es haben sich Gäste verletzt. Die Surfstation geschlossen obwohl Wind ohne Ende Die Wasserrutsche seit vielen Jahren Defekt und außer betreib
Preis Leistung / Fazit Ist ein schönes Hotel was in die Jahre gekommen ist und nicht Instand Gehalten wird sehr schade. Wahr schon sehr oft in diesem Haus und es wird immer schlimmer Farbe und Putz fehlt an fiesen stellen Risse überall Die liegen total durch genudelt Katzen überall am Strand die auf die Handtücher springen und überall hin machen aber von den Touris gut gefüttert werden.
11.01.2018 Empfehlenswerte Anlage Badeurlaub -
4,2
Preis Leistung / Fazit Das Preisleistungsverhältnis hat gepasst. Als 5 Sterne Hotel ist es aber nicht einzustufen. Empfangshalle sehr düster. Essen ist Durchschnitt. Personal sehr freundlich und nett. Außenanlage top. Es müsste etwas renoviert werden. Bei den Pools sind die Fliesen schadhaft. Getränkeservice ist gut.
10.01.2018 Hotel mit vielen Stammkunden Badeurlaub -
2,8
Allgemein / Hotel Unterschiedliche Zimmer, manchmal in besserem Zustand manchmal in schlechten.(Alte Zimmer).Größe Anlage
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist schon etwas älter. Wir waren schon vor 2 Jahre dort und sind mit nicht ganz so hohem Erwartungen angereist. Einrichtung sehr in die Jahre gekommen. Essen ohne Geschmack. Trinkgeld sehr wichtig.
05.01.2018 Gut Badeurlaub -
3,5
Allgemein / Hotel großes Hotel (wenn ich familär lese, fehlt mir das Verständnis!), "relativ" schöne Anlage. Mit der Sauberkeit ist natürlich der Ägyptische Standard zu Grunde zu legen. (im Großen und ganzen ok - im Detail nicht) Zwischenzeitlich All-in - kann man aber trinken (vielleicht im Gegensatz zu anderen preiswerteren Unterkünften) - Das Essen habe ich fast besser empfunden wie wo anders (minimal) - im November absolut ruhig. kein eigener Strand nur über Schwesterhotel erreichbar.
Lage An der Hotelstraße (durch diese von den Strandhotels getrennt) - nicht zu weit draußen, wer aber Strand will ist absolut verkehrt.
Gastronomie hab schon schlechter (in Ägypten) gegessen.
Sport / Wellness Wirklich positiv sind die schönen großen Pools.
Zimmer Kommt natürlich auf die Lage und Kategorie an - wir hatten eine Suite - die ist schon toll.
Preis Leistung / Fazit im Großen und Ganzen gutes ägyptisches Badehotel (Reparaturen stehen ja bei jedem Hurghada Hotel spätestens nach 3 Jahren an - dieses ist wesentlich älter).
04.01.2018 Hotel das man erlebt haben muss Badeurlaub -
4,4
Preis Leistung / Fazit War jetzt das 5 mal da und es war nicht das letzte mal Hotel ist nicht nur von der Architektur einzigartig Personal ist sehr zuvorkommend schön ist das es sehr viel Stammpersonal gibt die einen dann auch sehr herzlich begrüßen und einen ein herzliche willkommen vermitteln.

Billige Hotels in Ägypten

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Ägypten in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Ägypten Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Ägypten!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!